Kristina Kolbe

Viele Trunkenheitsfahrten von Bootsfahrern an Himmelfahrt

Bilder
Im Verlauf des Tages fielen einige Bootsführer negativ auf.

Im Verlauf des Tages fielen einige Bootsführer negativ auf.

Foto: Kristina Kolbe

Ostholstein/Fehmarn. Am Himmelfahrtstag stellten die Beamten des Wasserschutzpolizeireviers Lübeck und der Wasserschutzpolizeistation Fehmarn mehrere alkoholisierte Bootsfahrer auf der Trave und auf der Ostsee fest.
 
Die Schlauchbootbesatzung "Sperber" der Lübecker Wasserschutzpolizei kontrollierte gegen Mittag ein Schlauchboot auf der Trave. Ein freiwilliger Atemtest bei dem 44-jährigen Bootsführer aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg ergab als vorläufigen Wert 1,93 Promille. Die Folge: Ihm wurde die Weiterfahrt verboten und eine Blutprobe entnommen.
 
Im Verlauf des Tages fielen noch vier andere Bootsführer negativ auf. So erzielte ein 52-jähriger Segler aus dem Kreis Stormarn bei einem Test 1,27 Promille, die Werte der jeweiligen Motorbootsführer ergaben bei einem 47-Jährigen 0,99 Promille sowie bei einem 55-jährigen Lübecker 0,86 Promille. Ein Sportbootfahrer verweigerte sogar den Atemalkoholtest. Dennoch ordnete der Wasserschutzpolizist die Entnahme einer Blutprobe an, da der Bootsführer stark nach Alkohol roch und im Fahrstand seines Bootes eine hochprozentige leere Flasche Schnaps stand.
 
Ebenfalls am Himmelfahrtstag kontrollierten die Beamten der Wasserschutzpolizeistation Fehmarn mit ihrem Küstenboot "Falshöft" auf der Ostsee ein Angelboot. Ein Test bei dem 54-jährigen Angler ergab einen Wert von 1,56 Promille. In allen Fällen sind entsprechende Ordnungswidrigkeiten- und/oder Strafanzeigen gefertigt worden. Weiterhin erhält die zuständige Ordnungsbehörde Kenntnis über die festgestellten Sachverhalte, was letztendlich zu einem Entzug des Bootsführerscheins führen könnte. Rückfragen bitte an:


Weitere Nachrichten Fehmarn am Mittwoch

COMEDY & KABARETT am See

08.07.2021
Vier renommierte Künstler aus den Bereichen Musikkabarett, Parodie, Stimmenimitation und Stand-Up-Comedy geben sich am 16. & 17. Juli am Heiligenhafener Binnensee die Ehre, um in herrlichster Kulisse eine wahnwitzige Show für alle Geschmäcker zu präsentieren. Mit…
Großenbrode

Großenbrode - Animationsteam startet in Hauptsaison

02.07.2021
Großenbrode. Das Animationsteam vom Großenbrode Tourismus Service startet in die Hauptsaison mit einem abwechslungsreichen Programm. Und eines hat dabei immer oberste Priorität: Kinderlachen, Kreativität und die freie Entfaltung der Persönlichkeit. Denn die Kids haben…
Heimathaus

Sonderausstellung „Urzeit in Norddeutschland“ im Heimatmuseum Heiligenhafen Fossilien werden lebendig !

25.06.2021
Sonderausstellung „Urzeit in Norddeutschland“ im Heimatmuseum HeiligenhafenFossilien werden lebendig !Wer wachen Auges am Strand wandert oder durch die Lande streift, wird sie entdecken: Fossilien, versteinerte Überreste aus…
Die reporter-Podcasterinnen Gesche Muchow (lks.) und Kristina Kolbe gehen mit ihrem Podcast „Ostsee-Perlen“ sechs Wochen lang auf große Sommertour.

Der Ostsee-Perlen gehen auf Sommertour

23.06.2021
„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“ Das haben sich auch die Podcasterinnen Gesche Muchow und Kristina Kolbe aus Neustadt in Holstein gesagt. Deshalb machen sie in diesem Jahr zusammen mit den Hörern ihres Podcasts Ostsee-Perlen Urlaub am…
www.pixabay.com

Wie sich die Pandemie negativ auf herkömmlichen Casinos ausgewirkt und gleichzeitig die virtuelle Welt fördert

06.11.2020
Die ganze Welt durchlebt eine der schlimmsten Gesundheitskrisen ihrer Geschichte. Es handelt sich um die Pandemie des Coronavirus, die in so ziemlich allen Regionen der Welt wütet und das tägliche Leben von Hunderttausenden von…

UNTERNEHMEN DER REGION