Reporter Eutin

Die Aktion „10 Tage, 10 Orte, 10 Künstler“ zeigt Vielfalt der Kunst in Oldenburg

Bilder

Oldenburg. (eb) Seit dem 16. Juni ist die Kunstszene in Oldenburg wieder stärker in die öffentliche Wahrnehmung gerückt. Nach zahlreichen von Corona
geprägten Monaten ermöglichen die derzeitigen Lockerungen nun endlich wieder Ausstellungen zu betreiben und zu Veranstaltungen zu laden. Wie stark ihre berufliche Entfaltung durch Corona eingeschränkt wurde und welch harte Einschnitte dies auch wirtschaftlich mit sich brachte, demonstrierten einige in der Region ansässige Künstler am 16. Juni in der ehemaligen Rossmann-Filiale in der Schuhstraße in Oldenburg in einer eigens entworfenen Kunst-Performance.
 
Aktuell zu sehen sind an diesem Ort noch bis zum 27. Juni eindrucksvolle Fotografien von Roland Willaert in seiner Ausstellung „Dreckiges Gold“ sowie Gemälde von Miriam Lange in der Ausstellung „Bis auf´s letzte Hemd“. Wie bereits berichtet, zeichnet sich die von der KulTour Oldenburg in Holstein gGmbH unterstützte Aktion „10 Tage, 10 Orte, 10 Künstler“ durch 10 unterschiedliche Ausstellungen aus, die an einem Sonderveranstaltungstag zu festgesetzter Zeit musikalisch oder literarisch begleitet werden. Für diese Sonderprogramme besteht ein eingeschränktes Platzangebot, vorherige Anmeldungen bei der KulTour gGmbH über die Telefonnummer 04361-5083913 oder 04361-5083910 oder mittels email über kontakt@kultour-oldenburg.de sind daher erforderlich. Freuen können sich alle Einwohnerinnen und Einwohner Oldenburgs und des Umlandes sowie interessierte Gäste diese Woche noch auf Gabriele Kasten mit ihrer Ausstellung „Musik, Kunst, Mode“ am 22. Juni um 17.00 Uhr im Mode- und Sporthaus Johannsen in der Schuhstraße 1 unter Begleitung von Anita Swiatek / Violine. Weiterhin auf die Ausstellung von Jos de Kleijn in seinem Atelier in der Rosenstraße 1 in Göhl mit dem Titel: Präsentation der 1. Auflage Albert der Höhlenbewohner“, ein selfmade Philosoph mit manch sinnvollen Gedanken und Ideen am 25. Juni um 17.00 Uhr.
 
Sehens- und hörenswert ist sicherlich ebenso die Vernissage von Kenneth Friend am Sonnabend, den 26. Juni, um 11.00 Uhr in der Kuhtorstraße 4. Am selben Tag (26.6.2021) begrüßt Sie Miriam Lange mit „Bis auf´s letzte Hemd“ um 18.00 Uhr in den Räumen der Firma Johannsen in der Schuhstraße 5-9 unter Begleitung von Gerhard P. Bosche, der „Vom letzten Hemd“ erzählt. Ihren Abschluss finden die Sonderprogramme der Kulturaktion am Sonntag im Bildungs- und Kulturzentrum in der Göhler Straße 56 um 11.30 Uhr mit der Ausstellung „Paten des Lichts“ von Wilfried Kamolz. Die Matinee wird von klassischer Musik zur Ausstellung begleitet. Nachzulesen sind Sonderveranstaltungen, Ausstellungsorte und Öffnungszeiten ebenfalls unter www.kultour-oldenburg.de


Weitere Nachrichten Oldenburg

Vorweihnachtliches Livestream-Konzert

08.12.2021
Lensahn. (ew) Das Blasorchester Lensahn lädt in diesem Jahr zu einem besonderen vorweihnachtlichen Konzert am Samstag, 18. Dezember 2021, 19.30 Uhr, ein.Geplant waren eigentlich zwei Konzerte in der St. Katharinenkirche zu Lensahn. Aufgrund der aktuellen Entwicklung…
Heinke Buhtz, Bärbel Bruhn und Hans-Joachim Hamer sagen „Herzlichen Dank“ allen Kundinnen und Kunden, die sich über die Warenkorbaktion der Lütjenburger Tafel einsetzen.

Anzeige: Warenkorbaktion bei famila

08.12.2021
Lütjenburg. (eb) „Es ist immer wieder eine Freude zu sehen, wie hilfsbereit unsere Kundinnen und Kunden sind“, freute sich Lütjenburgs famila-Warenhausleiter Hans-Joachim Hamer bei einer Zwischenbilanz zur Warenkorbaktion letzten Monat. Bei der Warenkorbaktion (ein…
Die vier Vorstände beider VR Banken sind überzeugt, ihre Genossenschaftsmitglieder für die Idee einer starken und zukunftsfähigen Genossenschaftsbank zu gewinnen.

Anzeige: Genossenschaftsbanken wollen fusionieren

08.12.2021
Lensahn. (hfr) Die VR Bank Ostholstein Nord – Plön eG und die VR Bank zwischen den Meeren eG (ehem. VR Bank Neumu¨nster eG) sind trotz herausfordernder Rahmenbedingungen wirtschaftlich stabil aufgestellt. Aus dieser Stärke heraus wollen sie ihre Kräfte im Sinne ihrer…
Andreas Maeke, Jörg Saba, David Depenau und André Hasselmann zur Spendenübergabe in der Ringstraße in Oldenburg.

Ferien- und Freizeitpark unterstützte die Freiwillige Feuerwehr

08.12.2021
Oldenburg. (eb) Über eine großartige Spende von 10.000,- Euro aus den Händen von David Depenau, Geschäftsführer im Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand, freuten sich bereits am 23. November Gemeindewehrführer André Hasselmann, sein Stellvertreter Andreas…

Gut geschützt durch den Winter

08.12.2021
Eutin. (ll) Aufgrund der großen Nachfrage - die angebotenen Termine im November waren vollständig ausgebucht - bietet der Fachdienst Gesundheit einen zusätzlichen Termin am 14.12.2021, in der Zeit von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr für kostenlose Grippeschutzimpfungen für…

UNTERNEHMEN DER REGION