Reporter Eutin

Spendenübergabe im famila-Warenhaus Oldenburg

Bilder

Oldenburg. (eb) Am Donnerstagnachmittag freute sich Oliver Wagner, Warenhausleiter im famila-Warenhaus am Voßberg in Oldenburg, der Freiwilligen Feuerwehr Göhl mit einer Spende eines Fernsehers ihre ehrenamtliche Arbeit erleichtern zu können. Hierzu überreichte er einen 55“ (139 cm in der Diagonale messenden) Flachbildschirm der Marke Telefunken im Wert von 399,- Euro an Gruppenführer Tino Rademann, der mit den Kameraden Malte Evers und Frank Seehase erschienen war. „Ich möchte mich hiermit sehr herzlich für die Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Göhl bei unserem diesjährigen Laternenumzug bedanken und hoffe auf eine Fortsetzung der guten Zusammenarbeit“, betonte Oliver Wagner im Rahmen der Übergabe und hob die Bedeutung der ehrenamtlichen Einsatzbereitschaft der Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr für die Allgemeinheit hervor. Eingesetzt wird der Großbildschirm ab sofort in der Wache in Göhl, wo er einen kleinen 22“ TFT-Monitor ersetzen wird. „Wir freuen uns bereits sehr auf dieses neue Gerät“, bedankten sich die 3 Kameraden erfreut über die Spende. Mit dem Großbildschirm wird die Arbeit der Zusatzalarmierung erleichtert, denn nachrückende Kräfte können über die auf dem Bildschirm dargestellte Alarmierungs-App schnell erkennen, wer bereits vor Ort ist, um welche Art Einsatz es sich handelt und wo sich der Einsatzort befindet. Eine Kartendarstellung ermöglicht auch eine schnelle Orientierung für eine eventuelle private Anfahrt. Zurückgreifen kann die Einsatzleitung der Freiwilligen Feuerwehr Göhl derzeit auf 28 Kameradinnen und Kameraden, darunter 8 Atemschutzgeräteträger. „Wir verwenden das Zusatzalarmierungssystem seit gut 2 Jahren und haben gute Erfahrungen damit gemacht. Zugute kommt es natürlich auch unseren neuen Kameradinnen und Kameraden, denn noch immer läuft das digitale Alarmierungssystem in der Fläche nicht störungsfrei. Erfreulicherweise haben wir in diesem Jahr wieder 5 neue Mitglieder begrüßen können, von denen bereits 3 ihre Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen haben und nun weitere Lehrgänge besuchen“, ergänzte Gruppenführer Tino Rademann seine Dankesworte.


Weitere Nachrichten Oldenburg
Jörg Saba und Sandra Schulz im Verlauf der Spendenübergabe im Oldenburger Rathaus.

Stadtwerke Oldenburg i. H. unterstützen Kindergarten Priesterwiese

13.06.2020
Oldenburg. (cj) Nicht erst seit der Corona-Pandemie wissen wir, dass Kinder ein besonderes Bewegungs- und Spielbedürfnis haben. Das gilt insbesondere auch für die Kindergartenkinder. Investitionen in altersgerechte Spielgeräte sind daher sinnvoll, aber leider auch…
Fördervereinsvorsitzende Christine Frahm, Projektleiter Willibald Übler und Schulleiter Andrè Bigott (von links) nehmen – mit Abstand - den symbolischen Scheck von Rotary Präsident Dr. Horst Simonsen und Rotarier Dr. Reinhard Priebe (ganz rechts) entgegen.

500 Euro für die Präventionsarbeit

12.06.2020
Oldenburg. (KK) In Coronazeiten ist alles ein wenig anders als sonst. Die Rotarier, die sich seit Mitte Mai wahlweise im Clublokal oder per Videokonferenz treffen können, haben beschlossen, auch in diesem Jahr wieder das Programm zur Prävention und…

„Vandalismus beschäftigt Schule und Stadt“

11.06.2020
Oldenburg. (ll) Eingeschlagene Scheiben, Scherben, Steine und Müll vor und in der Sporthalle und auf dem Gelände des „Freiherr-vom-Stein-Gymnasium“ Oldenburg in Holstein. Die Fälle von Vandalismus insbesondere an dieser Liegenschaft mehren sich und machen sowohl der…
Freuen sich auf die zuku¨nftige Zusammenarbeit: Florian Glu¨ck, Geschäftsfu¨hrer der Sana Kliniken Ostholstein, Hans-Ju¨rgen Andresen, Kaufmännischer Direktor in Oldenburg, und Dr. med. Jens Heinze, Chefarzt der Abteilung fu¨r Unfall- und Wiederherstellungschirurgie der Sana Klinik Oldenburg. (v.l.)

Neuer Chefarzt für die Unfallchirurgie

10.06.2020
Oldenburg. (mh) Dr. med. Jens Heinze, ehemaliger leitender Arzt in Neustadt, ist wieder zurück in Ostholstein. Die Abteilung für Unfallchirurgie an der Sana Klinik Oldenburg hat mit ihm seit dem 1. Juni 2020 einen neuen Chefarzt. Der bisherige leitende Oberarzt der…

Frauen nähen Alltagsmasken für einen guten Zweck in Oldenburg

29.04.2020
Oldenburg. (ll) Mitte März hatte Jessica Jacobsen aus Oldenburg die Idee Behelfsmasken für die Oldenburger Bevölkerung zu nähen und an die Apotheken zur Verteilung zu geben .Dazu konnte sie auch alsbald Alexandra Knabjohann gewinnen und über die Facebook-Gruppe…

UNTERNEHMEN DER REGION