Reporter Eutin

Laufen, Springen, Hüpfen, Werfen…

Bilder

Preetz (tg) Endlich ist beim Kindersport in Schleswig-Holstein wieder mehr möglich, wenn auch weiterhin mit pandemiebedingten Einschränkungen. Der letzte Corona-Öffnungsschritt im Breitensportbereich Mitte Mai ermöglicht es. Nicht nur im Kinderturnkurs von Katja Möller ist wieder mehr Spielraum, beim Umfang und der Art der Übungen. Der von ihr ange-botene Kinderkurs im PTSV (Fit-Kids Outdoor) ist zwar bereits seit März wieder für die kleinen Nachwuchssportler geöffnet, aber erst seit dem 17. Mai ist jetzt draußen auch wieder Kontaktsport möglich, mit bis zu 20 Kindern.
 
„Die Kinder freuen sich, dass es jetzt wieder richtig losgeht, denn der Bewegungsdrang ist groß“, berichtet Katja Möller. Seit kurzem sind in ihrem Kinderturnkurs auch wieder Ballspiele möglich. Werfen und Fangen werden hier von den Lütten ebenso trainiert, wie andere wichtige motorische Fähigkeiten. „Wir üben u. a. Springen, Laufen, Hüpfen, - vorwärts, rückwärts, seitwärts: einfach die ganzen motorischen Grundfertigkeiten in dieser Altersgruppe“, umreißt Katja Möller das Übungsangebot. An diesem Dienstag ist ein kleiner Parcours aufgebaut, bei dem die Kinder mit verschiedenen Laufübungen kleine Hindernisse überwinden müssen, - natürlich erst, nachdem sich alle anfangs Warmgelaufen haben. Die Eltern sind von dem Engagement und der abwechslungsreichen Trainingsgestaltung von Katja Möller überzeugt. Und die Kinder lieben sie. „Ich werde immer ganz ungeduldig gefragt, wann wieder Katja-Zeit ist; - denn der Dienstag, wenn es wieder zum Kinderturnen geht, wird immer sehnsüchtig erwartet“, berichtet Christian Hunger, der mit seiner dreieinhalbjährigen Tochter Linda gekommen ist. Die Zeit, in der der Kindersport für die Kleinen pandemiebedingt nicht stattfinden konnte, auch draußen nicht, war für alle sehr belastend.

„Der Sport hat ihr echt gefehlt; - das brauchen sie einfach, um sich in dem Alter auch mal auszupowern“, ergänzt Christian Hunger und betont: „auch die sozialen Kontakte sind einfach wichtig für die Kinder.“

Der Vater findet es gut, dass Katja Möller als Trainerin viele Bereiche bei ihren Übungen für die Kleinen abdeckt und so die motorische Entwicklung
ihrer Schützlinge fördert.

„Katja ist immer sehr engagiert und hatte bereits im März, als Sport draußen wieder möglich war, keine Mühen gescheut, um das Kinderturnen wieder stattfinden zu lassen“, schildert Alena Först. Ihre vierjährige Tochter Emilia ist ganz begeistert, von dem Bewegungsangebot an der frischen Luft.

„Sport in der Gruppe macht einfach mehr Spaß und so machen alle Kinder immer gut mit“, berichtet die Mutter. Der Outdoor-Kinderturnkurs von Katja Möller umfasst bis zu 20 Kinder, von 3 ½ bis 6 ½ Jahren. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Momentan sind alle Plätze belegt. Darüber hinaus findet das Kinderturnen im PTSV in verschiedenen Gruppen statt, vor allem in der Halle und in verschiedenen Altersgruppen von einem bis acht Jahren.


Wichtig: Informationen zu den einzelnen Kursen, den weiterhin pandemiebedingten Einschränkungen für Kinderturnkurse in Hallen und sonstigen Teilnahmebedingungen für die Lütten gibt die Übungsleiterin per E-Mail: k.moeller@preetzer-tsv.de. Informationen auch unter: www.preetzer-tsv.de.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Plön (hl). Rund 14000 Tonnen Biomüll werden jährlich im Kreis Plön eingesammelt - doch die Qualität lässt zu Wünschen übrig: Noch immer verirren sich Plastiktüten oder Restmüll oder sogar Joghurtbecher in die braune Tonne - mal aus Unwissenheit der Bürger:innen, mal aus Ignoranz. Im September fanden deshalb in ganz Schleswig-Holstein unter Schirmherrschaft von Umweltminister Jan-Philipp Albrecht Aktionstage zum Thema Bioabfall statt: die Abfallwirtschaft des Kreises Plön beteiligte sich daran und zeigte anhand von Beispielen, wie die braune Tonne richtig befüllt wird. Die erste braune Tonne, die exemplarisch ausgekippt wird, ist das perfekte schlechte Beispiel: Die Abfälle in der Tonne sind verpackt in Plastiktüten, eine leere Spülmittelflasche aus Plastik fällt zwischen zwei Müllbeuteln heraus und am Ende folgt ein übelriechender Schwall Flüssigkeit.  Dabei ist zumindest die Verwendung von Plastiktüten oft gar keine böse Absicht: „Das Problem ist, das kompostierbar nicht immer gleich

Was gehört in die braune Tonne?

11.10.2021
Plön (hl). Rund 14000 Tonnen Biomüll werden jährlich im Kreis Plön eingesammelt - doch die Qualität lässt zu Wünschen übrig: Noch immer verirren sich Plastiktüten oder Restmüll oder sogar Joghurtbecher in die braune Tonne - mal aus Unwissenheit der Bürger:innen, mal…
Daner Mahmud Hassan (l.) gewinnt einstimmig nach Punkten und er hält Gold.

10 Medaillen für den Boxclub Preetz

11.10.2021
Schleswig/Preetz (t). Zwei turbulente Tage erlebte das Team des Boxclub Preetz bei den Jugend- und Erwachsenen-Landesmeisterschaften 2021 in Schleswig. Aus dem Preetzer Team konnten von den fünfzehn gemeldeten Wettkämpfern am Ende zehn in das Seilgeviert steigen. Mit…
Anne-Kathrin Kalb und Friedhofsverwalter Detlef Beisner laden zu einer Friedhofsführung am Sonntag, 10. Oktober um 14 Uhr ein. Treffpunkt ist die Kapelle am Friedhofsdamm 14.

Der Alte Friedhof - ein Ort der Geschichte

10.10.2021
Preetz (los). Orte der Bestattung bleiben stets Plätze der Zeit- und Lokalgeschichte - solange das Wissen über Bezüge und Beziehungen noch gepflegt wird. In diesem Sinne laden Anne-Kathrin Kalb und Friedhofsverwalter Detlev Beisner am Sonntag, 10. Oktober zu einem…

Plöner Turnerin wird Landesmeisterin

09.10.2021
Plön/ Kiel (t). Erfolg für Antonia Drews vom Turnverein Plön bewegt: Die 12jährige Schülerin kam bei den Landesmeisterschaften im Gerätturnen der olympischen Klasse im Sprung auf Platz 1 und wurde Landesmeisterin in der Jahrgangsstufe der 12- und 13jährigen. In der…
Landesmeisterin Lisan Thiesen.

Lisan Thiesen stellt neue Landesrekorde auf

06.10.2021
Preetz (t). Nach über zweijähriger pandemiebedingter Pause konnten in Preetz die Landesmeisterschaften im olympischen Gewichtheben endlich wieder stattfinden. Trotz rechtlich gebotener Einschränkungen (3 G Regel) und an vorgeschriebenem Hygienekonzept richtete die…

UNTERNEHMEN DER REGION