Reporter Eutin

Musik auf dem Marktplatz

Bilder
 Die Geschäftsführerin vom Verein Schusterstadt Preetz, Jill-Tatjana Gibson, Renate Weltrowski (Villa Kinderland), Dieter Jensen (Jensen Raumgestaltung – Bautenschutz), Axel Peters-Leber (Bücherstube), Gabriele Blum (Was das Herz begehrt) und Bürgermeister Björn Demmin laden zur Liveübertragung der Kieler Sommeroper „Aida“ ein und hoffen auf breite Spendenbereitschaft für die Eintritt freie Veranstaltung.

 Die Geschäftsführerin vom Verein Schusterstadt Preetz, Jill-Tatjana Gibson, Renate Weltrowski (Villa Kinderland), Dieter Jensen (Jensen Raumgestaltung – Bautenschutz), Axel Peters-Leber (Bücherstube), Gabriele Blum (Was das Herz begehrt) und Bürgermeister Björn Demmin laden zur Liveübertragung der Kieler Sommeroper „Aida“ ein und hoffen auf breite Spendenbereitschaft für die Eintritt freie Veranstaltung.

Preetz (los). Die Liveübertragung der Kieler Sommeroper „Turandot“ war 2017 ein Riesenerfolg und hatte zahlreiches Publikum angelockt. Jetzt hoffen die Organisatoren auch für die Premiere von „Aida“ am 24. August auf einen Preetzer Bilderbuch-Sommerabend für alle Musikfreunde auf dem Marktplatz. Der Verein Schusterstadt Preetz als Veranstalter wirbt für die Liveübertragung um Spenden, denn das kulturelle Highlight erfordere einen Betrag von insgesamt 17000 Euro, so Bürgermeister Björn Demmin. Das Teuerste seien dabei die Technik und die Satellitenübertragungsgebühr. Bis zu 7000 Euro werde die Stadt dazugeben, abhängig vom Resultat der Spendenbereitschaft.
Besuchern wird mit der aufwendigen Aktion bei freiem Eintritt ein ganz besonderer Musikgenuss geboten. Die LED Leinwand der Sommeroper ist im 16:9 Format fünf Meter breit und drei Meter hoch – großes Kino auf dem Marktplatz.
Die Übertragung via Satellit startet um 19.30 Uhr. Dabei soll es richtig gemütlich werden. Die Rahmenbedingungen organisiert der Schusterstadtverein und stellt Bierzeltgarnituren mit rund 300 Sitzplätzen, Lichter und Tischdekoration. „Wer mag, kann sich aber auch eigene Klappstühle oder Picknickdecken mitbringen“, schlägt Demmin vor, sich ganz locker häuslich niederzulassen. Denn genau solche Eigeninitiativen machten aus seiner Sicht das Charmante der Veranstaltung aus.
Man darf es sich an diesem entspannten Abend also richtig gut gehen lassen, hören, schauen und genießen. Initiative ergreift in diesem Sinne auch die Interessengemeinschaft Kirchenstraße: Die Einzelhändler wollen einen Cocktailstand einrichten. Hier werde frisch Zusammengemixtes, mit oder ohne Alkohol angeboten. Dazu Snacks, Käsehäppchen und Laugengebäck. Das ganze natürlich für den guten Zweck, denn die Erlöse sollen ebenfalls für die Finanzierung der Veranstaltung gestiftet werden.
Wer übrigens unabhängig vom Verzehr einen Betrag dafür geben möchte, kann sich von der Stadt Preetz auch eine Spendenbescheinigung ausstellen lassen. Auf der Überweisung auf das Konto der Stadt genügt als Verwendungszweck „Sommeroper“. Die Kontonummer für die Spenden lautet bei der Förde Sparkasse IBAN: DE70 2105 0170 0020 0073 81. „Spendendosen stehen darüber hinaus in den Geschäften der Innenstadt und am Markt“, so Demmin.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Plötzlich stand der Weihnachtsmann in der Tür und wurde von den Grundschülern freudig begrüßt.

Weihnachtsfrühstück und selbstgemachte Cake Pops

11.12.2019
Preetz (tg). Es ist eine liebgewonnene Tradition in der Adventszeit, das Weihnachtsfrühstück im Landhaus Schellhorn für die Kinder der Schule am Kührener Berg. Bereits zum 20. Mal hatte Gabriele Hecht, als Hotelchefin und Gastgeberin, die Erst- und Zweitklässler zu…
Anne Lichtenberg-Mauel und Gerd-Jürgen Mauel überreichten der Stadt Lütjenburg drei Ölgemälde aus ihrem Privatbesitz, die (v. l.) Dr. Sigurd Zillmann und Volker Zillmann vom Arbeitskreis Stadtarchiv und Bürgermeister Dirk Sohn (r.) in Empfang nahmen. Das Bild (Öl auf Leinwand) zeigt den Blick vom Rathaus in Richtung Kirche.

Drei alte Gemälde kehren nach Lütjenburg zurück

11.12.2019
Lütjenburg (los). Aus der Erinnerung an seinen Vater heraus war diese Bildübergabe kein leichter Schritt für Gerd-Jürgen Mauel: Zusammen mit seiner Frau Anne Lichtenberg-Mauel überreichte er der Stadt Lütjenburg drei alte Gemälde aus Familienbesitz. Die Bilder, die…
Sabine Stier von der Familienbildungsstätte und die stellvertretende Vorsitzende des Vereins Stadtmarketing Dr. Birgit Böhnke laden zu den Adventsaktionen, die mit dem Wintermärchen als Familientag am 4. Advent ihren Höhepunkt haben.

Laternenzauber an langen Donnerstagen … … und ein zauberhaftes Wintermärchen am 4. Advent

11.12.2019
Plön (los). Der Plöner Verein Stadtmarketing lädt zum „Laternenzauber“ an den kommenden beiden Donnerstagen (12. und 19. Dezember) ein. Bereits ab 15 Uhr steht der Stadtgraben-Parkplatz für Autofahrer kostenfrei zur Verfügung und ab 16 Uhr präsentiert sich die…
Fing mit seinem Kollegen Thiessen nur 20 Gegentore: Thorge Beuck (PTSV).

Hinrunden Bilanz: Verbandsligameister mit Kilia bereits gefunden?

11.12.2019
Kreis Plön (dif) Die Verbandsliga Ost hat bekanntlich nun ihre Hinrunde der Spielzeit 2019/20 beendet. Zeit Bilanz zu ziehen: Wo konnten sich die Mannschaften aus dem Kreis Plön/Preetz platzieren, wo wurde gejubelt, wo war die Enttäuschung besonders groß. Vor der…
…Annkatrin Mölln aus der Gemeinde Barmissen…

Eine Würdigung gemeinnützigen Einsatzes

11.12.2019
Plön (los). Zum 19. Mal hat der Kreis Plön die Ehrennadel an engagierte Bürger verliehen und sie damit für ihr Engagement für die Gesellschaft ausgezeichnet. Hintergrund der Ehrung ist der Internationale Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember, den die Vereinten Nationen…

UNTERNEHMEN DER REGION