Reporter Eutin

Schüler stellen „Theos Wiese“ vor

Bilder

Preetz (tg). Der Abend begann und endete kulinarisch. Die Schülerinnen der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule (THG) hatten für den Gesprächsabend im Schloss Bredeneek Honig, Molke, Butter und Kürbisse mitgebracht. Für die Gäste bestand ausgiebig die Gelegenheit, die selbst hergestellten Lebensmittel zu verkosten. Der Förderverein des Bürgerschlosses Bredeneek hatte die Jugendlichen eingeladen. Unter dem Motto „Jugend gestaltet nachhaltige Zukunft“ wurde an diesem Montagabend das THG-Schülerprojekt „Theos Wiese“ vorgestellt. Zunächst berichteten Stine Grüne und Gina Baasch von ihren Erfahrungen mit der Honiggewinnung und ihrer Arbeit mit den Bienen. Die Neuntklässlerinnen verdeutlichten, dass hierbei oft der ganze Körpereinsatz gefragt ist, etwa beim Schleudern der Waben. „Anfangs ist noch vieles ungewohnt, aber mit der Zeit bekommt man das gut hin“, schilderte Stine Grüne ihre Anfänge in der Honiggruppe. Ihr Fazit: „Es ist einfach ein schönes Gefühl und ich bin sehr stolz, dass ich mitmachen darf!“
Vivien Fahrenkrog und Julie Mercedes Biermann stellten anschließend ihre Projektmitarbeit unter dem Titel „Wir halten Hühner“ vor. Die Siebentklässlerinnen zeigten, mit welchen Aspekten der Hühnerhaltung sie sich vor allem befassen. „Wir lernen was Hühner fressen, wie sie leben und was sie alles brauchen“, schilderte Julie Mercedes Biermann ihre Erfahrungen.
Schnell merkten die Zuhörer, dass die Schülerinnen von „Theos Wiese“ mit ihrem ganzen Herzen bei der Sache sind. Alle Hühner haben liebevoll einen Namen (Browni, Alfred, Lotte, Sweety…) erhalten. Den Jugendlichen ist es schnell gelungen, Vertrauen zu dem anfänglich scheuen Federvieh aufzubauen. „Ich kuschele auch gerne mit ihnen, zum Beispiel wenn ich ein Buch lese“, erklärte Julie Mercedes Biermann stolz.
Das Schulprojekt „Theos Wiese“ besteht seit 2014. „Die Schüler sollen hier praktisch und naturnah lernen; vor allem sollen sie an die Natur gebunden werden und lernen, sie Wert zu schätzen“, betonte Projektleiterin und Lehrerin Kristina Jürgensen. Lernplanrelevante Inhalte, wie Mathematik oder Biologie, fallen hierbei nicht einfach weg, sondern werden quasi „nebenbei“ vermittelt, bei der Planung eines Ponyzauns oder bei der Buchführung beim Honigverkauf. „Die Schüler begreifen ganz real, wofür sie bestimmte Dinge im späteren Leben brauchen“, so Jürgensen weiter. Zudem kommen die Jugendlichen bereits früh in Kontakt mit verschiedenen Berufsfeldern wie Tischlern oder Imkern. „Wenn sie mit Hühnern kuscheln oder sich um Ponys kümmern, entstehen ganz besondere Momente, die wir im Klassenzimmer so nicht erzeugen können“, so die Lehrerin. Unterstützung erfahren die Jugendlichen auch von vielen externen Helfern, wie zum Beispiel Wolfgang Boppel, der ehrenamtlich überwiegend im Honigprojekt aktiv ist. Seine neueste Idee: selbst einmal Butter herzustellen. „Wir zeigen so den Schülern ganz praktisch, wie Butter entsteht und wo Lebensmittel überhaupt herkommen“, erklärte Wolfgang Boppel, „und ganz nebenbei haben sie auch noch Chemie, Biologie und Physik!“
Seit Beginn des Schuljahres 2020/21 ist das Projekt „Theos Wiese zum zweijährigen Profilzweig ab der 5. Jahrgangsstufe weiterentwickelt worden. Leiterin Kristina Jürgensen hofft, die Finanzierung vorausgesetzt, später den Profilzweig in einem Wahlpflichtunterricht von der 6. bis zur 10. Klasse weiterführen zu können. Weitere Infos: www.theos-wiese.org.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Alwine Mathilde Olbrich aus Plön freute sich über den ersten Platz in der Wertung der Teilnehmer bis 7 Jahre.

Wettbewerb der Kreativen mit der Tafelkreide

18.09.2020
Plön (los). Eigentlich sind sie alle Gewinner: Die Sieger des Plöner Kreidefestivals 2020 durften sich über tolle Preise freuen, die von der Förde Sparkasse für die Aktion gestiftet worden sind. Ihre bunten Bilder kann jeder in den Schaufenstern des Plöner…
Rudi Karius vom Preetzer TSV (l.) hofft auf den Durchbruch.

Dersau und Plön müssen zurück in den Bezirk!

16.09.2020
Kreis Plön (dif) Die Landesliga Nord aus der Spielzeit 1997/98 und die Plöner B-Klasse aus den gleichen Jahren begleiten uns heute auf dieser Seite. Für den ASV Dersau und den TSV Plön eine bittere Serie, endete sie doch mit dem Abstieg beider Mannschaften in die…
Mit Musik wollen sich die Vertreter der Kirchenstraßengemeinschaft bei ihren Kunden aus Preetz und Umgebung bedanken, die sie in den vergangenen Monaten der Pandemie unterstützt haben.

Musik, Musik, Musik... Die Kirchenstraßengemeinschaft sagt „Danke“

16.09.2020
Die Passanten dürfen sich auf – mit Abstand – beste Stimmung und musikalischen Genuss freuen. Von 9.30 bis 13 Uhr sind die Bands im Einsatz. Zu Gast sind die Michael Weiss Jazzband bei Jensen und die Akustic Super Heroes, die bei Claudio für gute Stimmung sorgen.Die…

Sommer – Sonne – Wachsaison

09.09.2020
Plön (t). Am 13. Juni ist die DLRG Plön zum Auftakt der Wachsaison an der Badestelle auf der Prinzeninsel mit einer gigantischen Aufräumaktion in ihren Räumen gestartet. „Viele Helfer kamen, so dass wir kleine Gruppen eingeteilt haben, um den Corona Anforderungen…
Mit der Entsorgung alter Handys in der Green-to- be-Box im Bürgerbüro können Umweltprojekte unterstützt und Materialien in den Kreislauf der Wiederverwertung gebracht werden.

Plöner Bürgerbüro bleibt auf verlorenen Schätzen sitzen

09.09.2020
Plön (los). Sind Rucksäcke, Uhren oder gar Fahrräder so unbedeutend, dass Eigentümer ihrem Verlust gar nicht weiter nachgehen? Dieser Eindruck drängt sich mittlerweile auf, denn die Stadt Plön hortet inzwischen rund 80 verlorene Schätze im Fundbüro. Autoschlüssel…

UNTERNEHMEN DER REGION