Reporter Eutin

Stein und Plön weiter im Kilia Windschatten

Bilder

Kreis Plön (dif). So schnell läuft die Zeit auch im Fußball. Gerade erst haben wir vom Start der Verbandsliga Ost nebst Neuverpflichtungen berichtet, nun geht diese Staffel schon Richtung Halbserienende. Das vergangene Antreten lief wie folgt ab: Tag des offenen Tores beim 13. Spieltag. Nicht weniger als 45mal fand der Ball in die Maschen. Spitzenreiter Kilia holte sich dabei beim 5:0 die erwarteten drei Pluspunkte bei der SG Probstei. Verfolger Stein traf ebenso oft bei der FSG Saxonia. Dieses Match ging nach 90 Minuten 5:3 für den TSV aus. Auch wenn der TSV Plön beim 3:3 in Kiel bei Rot Schwarz zwei wichtige Punkte liegen ließ, die Blank-Truppe bewegt sich mit den Steinern nur knapp hinter Kilia. Zudem: Stein hat ein Spiel, Plön gar zwei Matches weniger als der Ligaprimus. Auch der Preetzer TSV ließ es richtig krachen. Gleich mit 6:3 siegte Andreas Möller mit seinen Jungs beim Dobersdorfer SV und stieß damit die Gastgeber wieder in eine Ergebniskrise. Dänischenhagen unterlag mit 1:5 überraschend hoch beim Neuling aus Flintbek und auch Mitaufsteiger Wik siegte gegen die 2. Mannschaft von Inter Türkspor Kiel mit 5:3. Damit hat sich der MTV erst einmal aus der Spitzengruppe verabschiedet. Keine Punkte für Concordia Schönkirchen, dass dem ASV Dersau mit 1:2 im eigenen Stadion unterlag und auch der VfR Laboe kam gegen den 1. FC Schinkel nicht über ein torloses 0:0 hinaus. Damit bleiben die Dersauer zwar Schlusslicht, feierten aber den ersten Ligasieg der aktuellen Serie. Von den Teams aus der Abstiegszone kommen die Verlierer des Spieltages damit aus Schönkirchen, von Inter Türkspor und dem Dobersdorfer Sport Verein. Das Trio blieb ohne Pluspunkte. Besonders bitter könnte es bald für Türkspor werden, da der Aufsteiger im Gegensatz zur Konkurrenz die meisten Spiele absolviert hat.
Nach dem Motto: „Save the Date“ den kommenden Spieltag der VL Ost notieren. Am Freitagabend trifft der TSV Plön auf den VfR Laboe. Vor einem Jahr noch ein Spitzenspiel der Staffel. Heuer fremdeln die Gäste noch mit der Spielzeit 2019/20 und sind hier Außenseiter. Der TSV sollte nach Lage der Dinge sein Heimspiel siegreich beenden können, was nicht bedeutet, dass die Laboer chancenlos anreisen. Tags darauf muss dann die TSG Concordia in Schinkel antreten. 1. FC vs. Schönkirchen- ein Remis-Tipp eigentlich. Auch auf einen Punkteteilung könnte die Paarung des ASV Dersau gegen die FSG Saxonia hinauslaufen. Für die Gastgeber wäre dies aber indes freilich zu wenig. Der TSV Stein spielt weiter an diesem Samstag gegen den TSV Flintbek. Der Neuling liegt tabellarisch im gehobenen Mittelfeld, die Steiner wollen natürlich oben dran bleiben. Ein offensiver Kick ist zu erwarten und vielleicht viele Tore. Die Gäste, so kommt es vor, agierten bisher fast mit der Einstellungen: „Dreier oder Nix“, bzw. Sieg oder Niederlage. Auch hochkarätig besetzt ist das Duell in Dänischenhagen, wo der gastgebende MTV auf Spitzenreiter Kilia Kiel trifft. Tendenz: Sieg der Kieler gegen einen schwächelnden MTV. Die Preetzer bekommen es mit Rot Schwarz aus Kiel zu tun, bei denen man nie die Form vorhersagen kann. Ein 0:9 gegen Kilia wechselte da schon mal schnell mit einem 6:1-Sieg gegen Schönkirchen, ein 5:2 gegen Saxonia konterte die Elf von Ole Jacobsen etwa mit 1:4 gegen Laboe. Fazit: Hier ist der Widersacher eine „Wundertüte“ und vieles möglich. Aufsteiger Probstei hat den Wiker SV zu Gast, der auch in sein erstes Verbandsligajahr geht. Beide liegen gut im Soll, sprich aktuell im gesicherten Mittelfeld, mit Vorteilen für die Wik. Sonntag beenden dann Inter Türkspor Kiel und der Dobersdorfer SV diesen Spieltag. Um an den Kielern dranzubleiben benötigt der DSV einen Auswärtssieg.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Plötzlich stand der Weihnachtsmann in der Tür und wurde von den Grundschülern freudig begrüßt.

Weihnachtsfrühstück und selbstgemachte Cake Pops

11.12.2019
Preetz (tg). Es ist eine liebgewonnene Tradition in der Adventszeit, das Weihnachtsfrühstück im Landhaus Schellhorn für die Kinder der Schule am Kührener Berg. Bereits zum 20. Mal hatte Gabriele Hecht, als Hotelchefin und Gastgeberin, die Erst- und Zweitklässler zu…
Anne Lichtenberg-Mauel und Gerd-Jürgen Mauel überreichten der Stadt Lütjenburg drei Ölgemälde aus ihrem Privatbesitz, die (v. l.) Dr. Sigurd Zillmann und Volker Zillmann vom Arbeitskreis Stadtarchiv und Bürgermeister Dirk Sohn (r.) in Empfang nahmen. Das Bild (Öl auf Leinwand) zeigt den Blick vom Rathaus in Richtung Kirche.

Drei alte Gemälde kehren nach Lütjenburg zurück

11.12.2019
Lütjenburg (los). Aus der Erinnerung an seinen Vater heraus war diese Bildübergabe kein leichter Schritt für Gerd-Jürgen Mauel: Zusammen mit seiner Frau Anne Lichtenberg-Mauel überreichte er der Stadt Lütjenburg drei alte Gemälde aus Familienbesitz. Die Bilder, die…
Sabine Stier von der Familienbildungsstätte und die stellvertretende Vorsitzende des Vereins Stadtmarketing Dr. Birgit Böhnke laden zu den Adventsaktionen, die mit dem Wintermärchen als Familientag am 4. Advent ihren Höhepunkt haben.

Laternenzauber an langen Donnerstagen … … und ein zauberhaftes Wintermärchen am 4. Advent

11.12.2019
Plön (los). Der Plöner Verein Stadtmarketing lädt zum „Laternenzauber“ an den kommenden beiden Donnerstagen (12. und 19. Dezember) ein. Bereits ab 15 Uhr steht der Stadtgraben-Parkplatz für Autofahrer kostenfrei zur Verfügung und ab 16 Uhr präsentiert sich die…
Fing mit seinem Kollegen Thiessen nur 20 Gegentore: Thorge Beuck (PTSV).

Hinrunden Bilanz: Verbandsligameister mit Kilia bereits gefunden?

11.12.2019
Kreis Plön (dif) Die Verbandsliga Ost hat bekanntlich nun ihre Hinrunde der Spielzeit 2019/20 beendet. Zeit Bilanz zu ziehen: Wo konnten sich die Mannschaften aus dem Kreis Plön/Preetz platzieren, wo wurde gejubelt, wo war die Enttäuschung besonders groß. Vor der…
…Annkatrin Mölln aus der Gemeinde Barmissen…

Eine Würdigung gemeinnützigen Einsatzes

11.12.2019
Plön (los). Zum 19. Mal hat der Kreis Plön die Ehrennadel an engagierte Bürger verliehen und sie damit für ihr Engagement für die Gesellschaft ausgezeichnet. Hintergrund der Ehrung ist der Internationale Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember, den die Vereinten Nationen…

UNTERNEHMEN DER REGION