Reporter Eutin

Vergebliche Suche nach einem neuen Vorstand

Bilder

Plön (hr). Es sei eine ungewöhnliche Mitgliederversammlung des Vereins Stadtmarketing Plön am See, betont stellvertretende Vorsitzende Dr. Birgit Böhnke, die die Leitung der Sitzung kommissarisch übernahm. Der erste Vorsitzende, Axel Schümann, war bereits im Januar zurückgetreten, ein*e Nachfolger*in konnte noch nicht gefunden werden.
Auf dieser Mitgliederversammlung, die eigentlich bereits im März hätte stattfinden sollen, aber wegen der Covid-19 Pandemie verschoben wurde, hätte die Nachfolge für den geschäftsführenden Vorstand geregelt werden sollen: Sowohl der erste und zweite Vorsitz, als auch der Schriftführer- und der Schatzmeisterposten hätten neu besetzt werden müssen, ebenso bis zu zwei Beisitzende und ein*e Kassenprüfer*in. Aus dem aktuellen Vorstand trat niemand zur Wiederwahl an, doch auch sonst gab es weder Vorschläge noch Meldungen für einen der vakanten Posten. Lediglich ein zweiter Kassenprüfer konnte mit Dirk Carstens gewonnen werden, was auch im Falle einer Liquidation sinnvoll ist.
Bereits im Voraus habe es viele Diskussionen gegeben, ob das Stadtmarketing in diesem Ausmaß ehrenamtlich leistbar sei, sagt Böhnke. Sie selbst habe lange überlegt, selbst als erste Vorsitzende zu kandidieren, sich dann aber dagegen entschieden: „Ich habe überlegt, welche Ansprüche ich an die erste Vorsitzende des Vereins hätt und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich das ehrenamtlich nicht noch zusätzlich zu meinem Betrieb leisten kann.“
Im Rahmen seines Berichts ergänzt Schatzmeister Sönke Knoll: „Wir führen im Prinzip ein kleines Wirtschaftsunternehmen mit knapp 100.000 Euro Umsatz im Jahr, das aber ehrenamtlich geführt wird - das ist in dem Umfang zu viel Arbeit.“ Dabei lief das Jahr 2019 erfolgreich für den Verein, im Gegensatz zum Vorjahr konnte sogar ein kleines Plus erwirtschaftet werden, das die Verluste vom Vorjahr decken kann.
Sollte sich nicht überraschenderweise doch noch ein geschäftsführender Vorstand für das Stadtmarketing Plön am See e.V. finden, werden Dr. Birgit Böhnke und Sönke Knoll automatisch zu Liquidatoren, die die Auflösung des Vereins abwickeln. Dafür wird es vorrausichtlich im Januar eine außerordentliche Mitgliederversammlung geben, damit der Verein das Jahresende abwarten und einen sauberen Schlussstrich ziehen kann.
„Bis zum Ende, also bis das Amtsgericht seinen Stempel unter die Liquidation gesetzt hat, ist es immer noch möglich, das Procedere abzubrechen“, betont Böhnke. Wenn sich also doch noch ein Team als geschäftsführender Vorstand zusammenfindet, könnte der Verein bestehen bleiben - eine Hoffung, die auch Bürgermeister Lars Winter bis zuletzt hegt.
„Die Aktionen des Vereins prägen Plön wesentlich, für mich ist es unvorstellbar, dass es sowas wie den Adventskalender und die Kulturnacht nicht mehr geben könnte“, so Winter. Sollte sich der Verein wirklich auflösen, wird die Stadt Erbe des eventuellen Vermögens, „aber auch der Bürde, es liegt dann in der Hand der Stadt, was von den Aktionen in die Zukunft gerettet werden kann“, sagt Winter. Wichtig ist ihm, dass der beliebte Plön-Gutschein weiterhin Gültigkeit hat - die eventuelle Auflösung des Vereins sei also kein Grund, den Gutschein nicht zu kaufen, betont der Bürgermeister.
Die Bürgervorsteherin Mechtilde Gräfin von Waldersee schließt sich dem Konsens auf der Versammlung an: „Es wäre schade, wenn hier in Plön gar nichts mehr stattfände.“ Es müssen neue Lösungen gefunden werden, die Stadt weiterhin attraktiv zu halten: „Ich hoffe, dass wir trotzdem auch weiterhin noch vieles für die Stadt machen können.“


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Auch ein Fünfmarkstück wurde der Urkunde 1970 beigelegt.

Erinnerung an eine „Stätte körperlicher Ertüchtigung“

25.01.2021
Plön (los). Die Turnhalle der früheren Realschule am Schiffsthal, der heutigen Gemeinschaftsschule, ist dem Erboden gleichgemacht. Baufahrzeuge haben ganze Arbeit geleistet. Dabei wurde durch Zufall die Grundsteinrolle wieder ans Tageslicht befördert.„Das kommt nur…
Zurück zu den Wurzeln: Stefan Oberschelp aus Preetz vermittelt grundlegende Gartenbau-Kenntnisse und weckt den Spaß daran, rund ums Jahr selbst gezogenes Gemüse zu ernten.

Zurück zu den Wurzeln

22.01.2021
Preetz (los). Wenn der Schnee leise auf die abgeräumten Gemüsebeete rieselt, ist das Gartenjahr zur Ruhe gekommen - sollte man meinen. Doch es täuscht: Denn genau jetzt nehmen die Planungen für 2021 bereits Fahrt auf, scharren Hobbygärtner ungeduldig mit den Füßen und…
Ein Klassiker zu Weihnachten: die Christrose (Helleborus niger).

Zeit der Winter-Gärten und Eisblumen

21.01.2021
Probsteierhagen (los). Sie zaubern zarte Farbtupfen in die Beete und zählen zu den ersten blühenden Stauden im Gartenjahr, die Vertreter der Pflanzengattung Helleborus. Während die Kollegen aus dem Reich der Stauden die kalte Jahreszeit überwiegend zurückgezogen in…
Rune Dahmke fliegt auch weiterhin für die Zebras.

Rune Dahmke-Der Mönkeberger Euro-Champion

20.01.2021
Kreis Plön (dif). Der Bundesligahandball in Form des THW-Spielers Rune Dahmke aus Mönkeberg nimmt heute einen Großteil der Sportseite ein. Der waschechter Kieler im Kader des aktuellen Euro-Champions League-Siegers verdient es hier einmal näher beleuchtet zu werden.…
Eine der zahlreichen Schutzvorkehrungen unter Pandemiebedingungen: die Messung der Körpertemperatur bei der Einlasskontrolle.

„Die Blutspendetermine sind immer gut gebucht!”

13.01.2021
Preetz (tg). Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie konnten die vielen haupt- und ehrenamtlichen Helfer des DRK-Blutspendedienstes beim letzten Preetzer Spendentermin zufrieden sein. An den zwei Spendetagen in der ersten Januarwoche kamen rund 210 Blutspender in die…

UNTERNEHMEN DER REGION