Reporter Eutin

Vergebliche Suche nach einem neuen Vorstand

Bilder

Plön (hr). Es sei eine ungewöhnliche Mitgliederversammlung des Vereins Stadtmarketing Plön am See, betont stellvertretende Vorsitzende Dr. Birgit Böhnke, die die Leitung der Sitzung kommissarisch übernahm. Der erste Vorsitzende, Axel Schümann, war bereits im Januar zurückgetreten, ein*e Nachfolger*in konnte noch nicht gefunden werden.
Auf dieser Mitgliederversammlung, die eigentlich bereits im März hätte stattfinden sollen, aber wegen der Covid-19 Pandemie verschoben wurde, hätte die Nachfolge für den geschäftsführenden Vorstand geregelt werden sollen: Sowohl der erste und zweite Vorsitz, als auch der Schriftführer- und der Schatzmeisterposten hätten neu besetzt werden müssen, ebenso bis zu zwei Beisitzende und ein*e Kassenprüfer*in. Aus dem aktuellen Vorstand trat niemand zur Wiederwahl an, doch auch sonst gab es weder Vorschläge noch Meldungen für einen der vakanten Posten. Lediglich ein zweiter Kassenprüfer konnte mit Dirk Carstens gewonnen werden, was auch im Falle einer Liquidation sinnvoll ist.
Bereits im Voraus habe es viele Diskussionen gegeben, ob das Stadtmarketing in diesem Ausmaß ehrenamtlich leistbar sei, sagt Böhnke. Sie selbst habe lange überlegt, selbst als erste Vorsitzende zu kandidieren, sich dann aber dagegen entschieden: „Ich habe überlegt, welche Ansprüche ich an die erste Vorsitzende des Vereins hätt und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich das ehrenamtlich nicht noch zusätzlich zu meinem Betrieb leisten kann.“
Im Rahmen seines Berichts ergänzt Schatzmeister Sönke Knoll: „Wir führen im Prinzip ein kleines Wirtschaftsunternehmen mit knapp 100.000 Euro Umsatz im Jahr, das aber ehrenamtlich geführt wird - das ist in dem Umfang zu viel Arbeit.“ Dabei lief das Jahr 2019 erfolgreich für den Verein, im Gegensatz zum Vorjahr konnte sogar ein kleines Plus erwirtschaftet werden, das die Verluste vom Vorjahr decken kann.
Sollte sich nicht überraschenderweise doch noch ein geschäftsführender Vorstand für das Stadtmarketing Plön am See e.V. finden, werden Dr. Birgit Böhnke und Sönke Knoll automatisch zu Liquidatoren, die die Auflösung des Vereins abwickeln. Dafür wird es vorrausichtlich im Januar eine außerordentliche Mitgliederversammlung geben, damit der Verein das Jahresende abwarten und einen sauberen Schlussstrich ziehen kann.
„Bis zum Ende, also bis das Amtsgericht seinen Stempel unter die Liquidation gesetzt hat, ist es immer noch möglich, das Procedere abzubrechen“, betont Böhnke. Wenn sich also doch noch ein Team als geschäftsführender Vorstand zusammenfindet, könnte der Verein bestehen bleiben - eine Hoffung, die auch Bürgermeister Lars Winter bis zuletzt hegt.
„Die Aktionen des Vereins prägen Plön wesentlich, für mich ist es unvorstellbar, dass es sowas wie den Adventskalender und die Kulturnacht nicht mehr geben könnte“, so Winter. Sollte sich der Verein wirklich auflösen, wird die Stadt Erbe des eventuellen Vermögens, „aber auch der Bürde, es liegt dann in der Hand der Stadt, was von den Aktionen in die Zukunft gerettet werden kann“, sagt Winter. Wichtig ist ihm, dass der beliebte Plön-Gutschein weiterhin Gültigkeit hat - die eventuelle Auflösung des Vereins sei also kein Grund, den Gutschein nicht zu kaufen, betont der Bürgermeister.
Die Bürgervorsteherin Mechtilde Gräfin von Waldersee schließt sich dem Konsens auf der Versammlung an: „Es wäre schade, wenn hier in Plön gar nichts mehr stattfände.“ Es müssen neue Lösungen gefunden werden, die Stadt weiterhin attraktiv zu halten: „Ich hoffe, dass wir trotzdem auch weiterhin noch vieles für die Stadt machen können.“


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Bürgervorsteher Hans-Jürgen Gärtner (re.) und Bürgermeister Björn Demmin zeichneten Viktoria von Flemming für ihr unermüdliches Engagement für Preetz und seine Kultur mit dem Bürgerpreis 2019 aus

Ehrung für Viktoria von Flemming

31.10.2020
Preetz (tg). Viktoria von Flemming ist für ihr besonderes und herausragendes kulturelles Lebenswerk und ihr Wirken als Priörin des Preetzer Klosters mit dem Preis für besonderes bürgerschaftliches Engagement der Stadt Preetz – kurz Bürgerpreis – ausgezeichnet worden.…
Bauprojekt an der „Alten Schwimmhalle“ gestartet: (v. l.) Die Vertreter der Firma Paustian, Maurer Joachim Schweim und Inhaber Dirk Petersen sowie die Mitglieder vom Verein Plöner Kulturforum Karin Wandelt (Vorsitzende), Dr. Jürgen Hansen und Dieter Pape und Architekt Karl-Georg Dienelt freuen sich auf einen barrierefreien Zugang.

Baustart für einen barrierefreien Zugang

30.10.2020
Baustart für einen barrierefreien ZugangPlön (los). Der Verein Plöner Kulturforum hat sich für einen barrierefreien Zugang zum Kulturform Alte Schwimmhalle am Schloss eingesetzt. Mit den ersten vorbereitenden Arbeiten – abholzen, freilegen, Bodenverhältnisse prüfen -…

Stabiler Ersatz für ein marodes Holzfloss

29.10.2020
Lebrade (los). Im Schlick der flachen Fischteiche von Lebrade fest verankert bieten die 16 Quadratmeter Floßfläche einer kleiner Kolonie Flussseeschwalben von rund 20 Paaren in der nächsten Brutsaison 2021 genügend Platz. Am 21. Oktober ist die neue, für die Vögel…
Jubiläumsausstellung der AG Heimatkunde mit viel Lesestoff: Museumsleiterin Julia Meyer lädt zur vertiefenden Lektüre im Rokokosaal ein.  Fotos: Schneider

AG Heimatkunde im Kreis Plön präsentiert ihre Arbeit im Kreis-Museum

28.10.2020
Plön (los). Der Rokokosaal als Lesezimmer: 49 Jahrbücher, 810 Artikel, 1620 Seiten recherchiertes Wissen über die Region befinden sich zurzeit im Museums des Kreises Plön in der Johannisstraße 1. Sie sind das Ergebnis in 50 Jahren Forschung und Fleißarbeit der…
Kreisvorsitzender Peter Sönnichsen (v. r.) warb im Schulterschluss mit Plöns Bürgermeister Lars Winter, dem Kommandeur der Plöner Marineunteroffiziersschule Kapitän zur See Matthias Kähler, Stabsfeldwebel Lars Bauer und Bürgervorsteherin Mechtilde Gräfin von Waldersee um Unterstützung der Arbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge als einem der größten Friedensprojekte.

Sammlung unter Corona-Regeln

28.10.2020
Plön (los). Die Corona-Pandemie lässt auch die alljährliche Spendensammlung des Vereins Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge hinsichtlich der Durchführung nicht unbeeinflusst. Der Aktionszeitraum startet mit verändertem Konzept mit der Auftaktsammlung am kommenden…

UNTERNEHMEN DER REGION