Reporter Eutin

Musik, Musik, Musik... Die Kirchenstraßengemeinschaft sagt „Danke“

Bilder

Die Passanten dürfen sich auf – mit Abstand – beste Stimmung und musikalischen Genuss freuen. Von 9.30 bis 13 Uhr sind die Bands im Einsatz. Zu Gast sind die Michael Weiss Jazzband bei Jensen und die Akustic Super Heroes, die bei Claudio für gute Stimmung sorgen.
Die Mitglieder der Preetzer Kirchenstraßengemeinschaft freuen sich auf viele nette Begegnungen und den einen oder anderen kleinen Schwatz mit ihren Kunden aus Preetz und Umgebung. Insbesondere ein Dank auch für die langjährige Treue und Unterstützung des Preetzer Einzelhandels ist den Organisatoren der Veranstaltung ein Anliegen.
Einige Läden werden sich auch draußen vor ihren Geschäften präsentieren, zum Teil mit Sonderverkäufen, etwa vor dem Spielzeugladen Villa Kinderland und der Lebenshilfe sowie vor den Geschäftsräumen der Firma Ettling, wo auch die Preetzer Interessengemeinschaft Forum 7 mit einem Infostand vertreten ist.
Wie immer bei ihren Veranstaltungen zaubert die Kirchenstraßengemeinschaft am Sonnabend ein paar Besonderheiten aus dem Hut, die für die Couleur der Dankeschön-Aktion sorgen: Gabriela Blum (Was das Herz begehrt) zeigt eine Auswahl verschiedener Webdecken aus Baumwollgemisch, die wegen der Preetz-Motive herausstechen und die nur in limitierter Auflage produziert worden sind. Auch Sonja Stutenmeister von Keramistar präsentiert sich mit einem Verkaufstisch und zeigt vor Ort, wie beim Bemalen von Keramiken – Teller, Kaffeebecher oder Bowls - so schöne wie persönliche Unikate entstehen.
Ton als Träger künstlerischen Schaffens taucht außerdem in der Preetzer Bücherstube auf: Hier sind am Sonnabend Werkstücke der bekannten Töpferin Susanne Westphal zu sehen, die mit dem Material figürliche Objekte formt.
Vor Ort ist auch die Künstlerin Inke Kölln-Klusmeier, die an ihrem Stand Höhe Villa Kinderland das Atelier und den Malort Jippie Yeah vorstellt, die sich in der Kirchenstraße 50 befinden. Und so macht dieser musikalisch umrahmte Vormittag sicher jedem Lust und Laune, ganz entspannt durch die Kirchenstraße zu schlendern, zum Shoppen, um miteinander zu klönen und um zusammen richtig guter Musik zu lauschen.


UNTERNEHMEN DER REGION