Reporter Eutin

Bundesförderung mit 105.000 Euro

Bilder
Das Probstei Museum Schönberg ist eine alte Hofanlage aus der Zeit um 1600.

Das Probstei Museum Schönberg ist eine alte Hofanlage aus der Zeit um 1600.

Foto: L. Schneider

Kreis Plön (t). Im Rahmen des „Denkmalschutz-Sonderprogramm X“ hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages am 20. Mai 105.000 Euro für zwei Projekte im Wahlkreis von Melanie Bernstein MdB bereitgestellt.
60.000 Euro werden für die Neudeckung des Reetdaches des Probstei-Museums in Schönberg eingesetzt.
Für die Instandsetzung und Rekonstruktion der Laves-Eisenbrücke in Salzau werden 45.000 Euro zur Verfügung gestellt.
 

Die Restaurierung der historischen Lavesbrücke im Park des Herrenhauses Salzau ist von besonderer Bedeutung. Ihr bekannter Architekt Georg Laves konstruierte im 19. Jahrhundert zahlreiche Eisenbrücken nach einem von ihm selbst entwickelten System. Die jetzt geförderte 6,60 Meter lange Lavesbrücke gehört zu den frühsten Beispielen seiner Arbeit und stellt außerdem den ersten Stahlfachwerksbrückenträger Deutschlands dar – möglicherweise sogar weltweit. Weitere Hintergrundinformationen: Das Probstei-Museum in Schönberg gehört zu einem einzigartigen Bauernhaus- Ensemble an originalem Standort aus der Zeit um 1600 und ist damit ein authentisches Zeugnis der Wohnkultur in der Probstei. Der Hannoversche Hofbaumeister G.L.F. Laves (1788-1864) vermochte es 1838 im Park des Herrenhauses des Grafen Otto von Blome in Salzau die erste mit einem Fachwerklinsenträger ausgesteifte walzeiserne Brückenkonstruktion zu verwirklichen, die Lavesbrücke.
 

Die von Laves entwickelten Linsen- und Fischbauchträger (sogenannte Laves-Träger) fanden vielfache Nachahmung im In- und Ausland und gaben den Anstoß zur großtechnischen Weiterentwicklung, da der Stahlbrückenbau das Schlüsselproblem des beginnenden Eisenbahnzeitalters war.
Im Rahmen einer Lehrveranstaltung mit Architekturstudenten der Leibniz Universität Hannover wurde die Lavesbrücke in Salzau 2019 untersucht und eine detailreiche Handlungsempfehlung für eine denkmalgerechte Instandsetzung entwickelt.


Weitere Nachrichten Probsteer
DMB-Historiker Dr. Jann M. Witt, DMB-Präsident Heinz Maurus (m.) und Wehrbeauftrage Dr. Eva Högl vor einer Vitrine in der Historischen Halle des Marine-Ehrenmals.

Wehrbeauftragte Eva Högl zu Besuch in Laboe

17.06.2021
Laboe (t). Mit einer Pinasse der Deutschen Marine fuhr die Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestags Dr. Eva Högl gestern vom Marinestützpunkt Kiel über die Kieler Förde nach Laboe, um dort das Marine-Ehrenmal zu besuchen. Nach einer offiziellen Begrüßung durch Heinz…
Der alte und der neue Präses: Peter Wiegner und Professor Mathias Nebendahl

Mathias Nebendahl zum neuen Präses gewählt

17.06.2021
Bad Segberg (t). Aufgrund einer prallgefüllten Tagesordnung fand die Synode des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Plön-Segeberg ausnahmsweise an zwei Tagen statt. Am Freitag, 11. und Samstag, 12. Juni fanden sich aufgrund der Corona-Situation 63 Stimmberechtigte…
„Seebär“ Frank Krupinska.

24-Stunden-Segeln auf der Förde

17.06.2021
Mönkeberg/Heikendorf (kas). Die Mönkeberger Wassersportvereinigung (WVM) und die Möltenorter Seglerkameradschaft (MSK) konnte am 5. und 6. Juni bereits die 47. Auflage des 24-Stunden-Segelns unter einem neuen Modus durchführen. In diesem Jahr zählte erstmalig nur die…

Umweltschutz fängt bei den Kleinen an

16.06.2021
Kiel-Wellingdorf (t). Umweltschutz braucht nicht immer großartige öffentliche Bekenntnisse. Was zählt, ist aktives Handeln. Deshalb hat sich das Gymnasium Wellingdorf zum Ziel gesetzt, es nicht bei der Vermittlung ökologischer Themen im Unterricht zu belassen, sondern…
Die Seebadeanstalt freut sich auf die Saison 2021.

Kostümiert zum Anbaden

16.06.2021
Heikendorf (kas) Der Auftakt war schon mal perfekt, so die 1. Vorsitzende Christiane Losse, vom Förderverein der Seebadeanstalt Heikendorf e.V. am vergangenen Sonnabend. Viele Fördermitglieder hatten sich beim Anbaden eingefunden, um kostümiert in die Fluten der…

UNTERNEHMEN DER REGION