Reporter Eutin

Das Probstei Museum erhält ein neues Reetdach

Bilder
Werner Kalinka (MdL), Robert Zeltner, Peter A. Kokocinski, Ministerin Karin Prien, Hartwig Blachewitz, Christine Nebendahl und Prof. Dr. Mathias Nebendahl.

Werner Kalinka (MdL), Robert Zeltner, Peter A. Kokocinski, Ministerin Karin Prien, Hartwig Blachewitz, Christine Nebendahl und Prof. Dr. Mathias Nebendahl.

Foto: hfr

Schönberg (t). Am 19. November 2021 übergab die Ministerin Karin Prien zwei Förderbescheide mit einer Gesamtsumme von 140.000 Euro für die Sanierung des Reetdachs im Probstei Museum.
Die bauliche Maßnahme wird zum einen mit 80.000 Euro aus dem Investitionsprogramm „Kulturelles Erde des Landes Schleswig-Holstein“ und 60.000 Euro Bundesmitteln aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm gefördert. Dieser Geldsegen bescherte der Gemeinde große Freude. „Das ist für uns ein Feiertag“, betonte Bürgermeister Peter A. Kokocinski. „Der Eigenanteil der Gemeinde schmilzt so auf voraussichtlich 27.000 Euro. Die Gemeinde Schönberg ist stolz darauf ein solches Museum zu besitzen, das mit seiner Arbeit und seinen Ausstellungen eine Ausstrahlungskraft besitze, weit über die Probstei oder den Kreis Plön hinaus. Der Erhalt dieser Gebäude ist uns daher eine große Pflicht, die aber ohne Fördermittel nicht erfüllt werden kann. Besonderer Dank gilt auch der Mitarbeiterin des Amts Probstei, die zur erfolgreichen Antragsstellung sehr engagiert beigetragen hat, den ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitern des Museumsvereins, die das aktive Museumsleben erst möglich machen und schließlich der Ministerin Prien, die sich persönlich auf den Weg nach Schönberg gemacht hat, um die beiden Förderbescheide zu überreichen.“ Diesem Dank schloss sich auch der Vorsitzende des Probsteier Heimatmuseumsvereins, Prof. Dr. Mathias Nebendahl an. Bei dem zu sanierenden Dach handelt es sich heute noch um das originale Reetdach der Renovierung von 1987, bevor das Haupthaus des Hofes Göttsch 1989 zum Probstei Museum wurde. Das Dach wurde bereits einmal aufgearbeitet, wobei die oberste, meist stark bemooste Schicht abgetragen wird. „Die gleichen Arbeiten haben wir zuletzt am Bohlenspeicher durchführen lassen. Allerdings kann eine solche Aufarbeitung nur einmal durchgeführt werden, weil viel Substanz des Reetdaches abgetragen wird“ berichtete Robert Zeltner, Leiter des Probstei Museums.
Das Dach auf dem Haupthaus muss nun also komplett erneuert werden, da besonders auf der Wetterseite tiefe Lunken, also Absenkungen im Reet entstanden sind und das Reet an manchen Stellen so dünn geworden ist, dass bereits mehrfach Löcher geflickt werden mussten, um Feuchtigkeitseinfall zu vermeiden. Der Bürgermeister weißt darauf hin, dass es laut Einschätzung der Experten positiv zu werten ist, dass der Unterbau des Daches in gutem Zustand ist und somit nur das alte Reet durch neues ersetzt werden muss, ohne Arbeiten am Dachstuhl durchzuführen. „Mit viel Leidenschaft und Einsatz ist die Hofanlage zu einem beeindruckenden Heimatmuseum ausgebaut worden. Hier wird Heimatgeschichte mit Leben gefüllt“, erklärte Ministerin Prien.


Weitere Nachrichten Probsteer

Holstein Kiel U13 - Team Probstei 5-3

20.01.2022
Kiel (t). Nach der Winterpause hieß es: Los geht’s! für das D1 Jugend-Team Probstei. Nach einer knapp achtwöchigen Spielpause wurde am vergangenen Samstag das erste Match angepfiffen. Auf der herrlichen Anlage im Nachwuchsleistungszentrum des Zweitligisten Holstein…
Überragendes Spiel auf Schalke: Finn Porath

Notelf der Kieler Störche holt Punkt auf Schalke

20.01.2022
Kreis Plön (dif). Eine Klasse-Leistung lieferte die KSV Holstein im ersten Spiel des Jahres 2022 in Gelsenkirchen ab. Trotz acht Corona-Ausfällen holte die Elf von Marcel Rapp ein 1:1 beim FC Schalke. Schade, dass S04-Torjäger Terodde die KSV-Führung durch Alexander…
Eine genossenschaftliche Kooperation der nachhaltigen Art: Das e-Auto des strompools probstei – hier vertreten von Martina Steffien und Peter Zimmermann aus dem Vorstand mit Boris Baade aus dem StattAuto-Vorstand – steht nun über StattAuto für CarSharing in Schönberg zur Verfügung.

Eine Kooperation, die einfach Sinn macht

19.01.2022
Schönberg (ed). Der weiße Renault Zoé ist mit dem sympathischen grünen Label des strompools probstei bedruckt, steht voll getankt mit Ökostrom auf dem strompool-Parkplatz am Stakendorfer Tor und wartet darauf, dass ihn jemand mietet – ob für den Shopping-Ausflug nach…
Regisseurin Birgit Bockmann und Lachmöwe Jan Steffen

„Allens oder nicks“ bei den Lachmöwen

19.01.2022
Laboe (aj). Nach diesem Theatererlebnis werden Ihre Mundwinkel noch eine ganze Weile gen Norden zeigen. Und wann haben wir eine solche Kursvorgabe Richtung Humor nötiger gehabt als in dieser Zeit des Verzichts und der Misstöne? Vergnügen pur verspricht die aktuelle…
Auch die Rettungswache in Probsteierhagen freute sich über eine großzügige Kuscheltier-Spende: Die Bienchen, Mäuse und Bären bekommen die Kinder als kleinen Trostspender, die in einen Notfall verwickelt sind.

Kuscheltiere als Eisbrecher im Notfall

13.01.2022
Plön/Ostholstein (t). „Vor einigen Jahren habe ich es auf einem Hubschraubereinsatz in den neuen Bundesländern erlebt, dass man einem kleinen Mädchen, auf dem Landeplatz am Klinikum das trostspendende Kuscheltier wieder wegnahm, weil man nur ein Tier hatte“, erzählt…

UNTERNEHMEN DER REGION