Reporter Eutin

Erste Saisonpleite für die KSV Holstein

Bilder
Holstein Kiel: Immer noch eine überschaubare Kulisse

Holstein Kiel: Immer noch eine überschaubare Kulisse

Kreis Plön (dif). Streiche Oktober, setzte November. Die Ligen befinden sich schon jetzt in den kritischen, wetterbedingt immer schweren Spieltagen. Bisher ist der Start in die „Corona-Serie 2020/21“ von allen Vereinen gut angenommen und auch bis dato, soweit es ging, professionell weggesteckt worden. Leichter wird es in den Winterantreten nicht gerade werden. Trotzdem merkt man auf allen Rasenplätzen, wie froh man über die jeweiligen 90 Minuten ist. So sah es am vergangenen Wochenende aus: Nun hat es in Liga zwei auch die KSV Holstein erwischt. Mit einem doch überraschenden 1:3 musste man gegen die Greuther aus Fürth die Segel streichen. Die Gäste führten bereits mit 3:0, als durch Alexander Mühlings Treffer ein wenig Hoffnung aufkam. Doch nur Minuten später holte sich der kurz zuvor eingewechselte Fabian Reese nach einem groben Foulspiel die rote Karte ab und erwies damit seinem Team einen Bärendienst. Folge: Die Punkte waren weg. Was ist bloß mit dem RL-Nachwuchs der KSV los? Auch in Lübeck bei Phönix unterlag man (1:2) und bleibt Liganeunter. Inter Türkspor kam in der OL Nord mit 3:6 in Flensburg, beim dortigen TSB, unter die Räder und behielt die rote Laterne. Noch schlimmer erwischte es in der Süd-Staffel das Schlusslicht Eutin 08. Die Rosenstädter kassierten ein 0:6-Debakel in Eichede. Hier sieht es für beide OL-Teams düster aus. Der Blick in die LL Mitte: Der TSV Stein schaffte ein achtbares 0:0 gegen den TSV Klausdorf und auch der Heikendorfer SV durfte sich nach einem 2:2 daheim gegen Hohenwestedt wenigstens über einen Zähler freuen. Einen komplett gebrauchten Tag erwischte der SVE Comet beim VfR Neumünster. Die Kieler wurden von den Veilchen mit 7:1 regelrecht zusammen geschossen.
Der Ausblick: In der 2. BUNDESLIGA geht die KSV Holstein am letzten Oktobertag auf weite Reise gen Aue. Im Erzgebirge will man zumindest einen Zähler mitbringen, auf „Haue in Aue“ also gerne verzichten. Vor gut zwei Jahren starteten die Störche in ihrer ersten Zweitligaspielzeit quasi mit einem Sieg beim Gastgeber ihren Erfolgslauf. Dieser sollte die Anfang-Elf ja fast in die 1. Bundesliga führen. Tipp: Das Spiel geht 2:2 aus. Der eigene Nachwuchs bekommt es in der REGIONALLIGA NORD schon einen Tag früher, am Freitagabend, mit der Reserve des Hamburger Sport Vereins zu tun, der ein wenig besser in die Liga kam, aber trotzdem als Wundertüte gilt. Einem 7:0 über den Heider SV oder dem 2:1 bei Flensburg Weiche, folgten schon mal Pleiten gegen Neuling Phönix Lübeck, bzw. einem 0:2 daheim gegen Drochtersen. Die Kieler sind in Zugzwang und müssen das Match nach Hause bringen. Tipp: 1:0 für die Schleswig Holsteiner. Wir springen in die OBERLIGA SÜD, wo es Eutin 08 am 31.10.20 mit einem Heimspiel gegen die Polizisten vom PSV Neumünster zu tun bekommt. Ein Dreier ist nach Lage der Tabelle ein MUSS für die Rosestädter. Wir setzten hier auf ein 1:1-Remis. In der NORD-STAFFEL ist Inter Türkspor einen Tag später gegen den Husumer SV genauso in der Pflicht und zum Siegen verdammt. In der Redaktion glauben wir an einen Kieler Erfolg und setzten auf ein 3:2. Die Punkte bleiben also endlich am Ostufer. Die LANDESLIGA MITTE hält folgende Paarungen für unsere Mannschaften bereit: Der TSV Stein reist am Samstag nach Tungendorf und hat damit ebenso wie der Heikendorfer SV bei Eidertal Molfsee ein Auswärtsspiel. Vor eigener Kulisse darf Klausdorf ran. Die Trociewicz-Truppe vom TSV muss sich gegen den Gettorfer Sport Club zur Wehr setzten. Sonntag greift dann Comet Kiel in Jevenstedt-hoffentlich-nach drei Pluspunkten. Unsere Tipps lauten wie folgt: Siege für den TSV Klausdorf, den SVE und den HSV. Wesentlich schwerer wird es für den Aufsteiger aus Stein. Für den TSV sollte aber ein „Point“ keine Utopie sein.


Weitere Nachrichten Probsteer
Die Geschenke des Kreisverbandes der SDW für die Schule Seekrug: drei Nistkästen, Eichen und 200 Euro.

Grundschule Seekrug erhält Landesschulwaldpreis 2021

03.07.2021
Seekrug/ Giekau (t/los). Für ihre vorbildliche Schulwaldgestaltung und intensive Nutzung des „grünen Klassenzimmers“ ist die Schule Seekrug am Selenter See, Außenstelle der Lütjenburger Grundschule sowie der Gemeinden Giekau und Panker, am 17. Juni mit dem Landespreis…
Kai Piepgras: Kräftespiel

„Schrevenborner-eigenART“ präsentiert Sommerausstellung „Wir“

01.07.2021
Laboe (t/los). Das Freya-Frahm-Haus präsentiert im Juli die Künstlergruppe „Schrevenborner-eigenART“. Die Kunstausstellung „Wir“ kann ab Freitag, 2. Juli bis Sonntag, 18. Juli in den Räumen in der Strandstraße 15 besichtigt werden. Besucher dürfen sich auf Malerei,…
Landrätin Stephanie Ladwig, der Amtsvorsteher des Amtes Lütjenburg Volker Schütte-Felsche, der Vorsitzende des Hauptausschusses Werner Kalinka und Kreispräsident Stefan Leyk.

Auszeichnung für Volker Schütte-Felsche

01.07.2021
Plön (t). Die Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel wird vom schleswig-holsteinischen Innenministerium an Bürgerinnen und Bürger verliehen, die sich besonders in der Kommunalpolitik verdient gemacht haben. 2021 hatte das Innenministerium coronabedingt auf eine persönliche…
Und täglich grüßt das Murmeltier: Es ist wieder Sonntag, der Frühstückstisch der Kellermanns ist gedeckt. Was hat sich in der Familie verändert?

Lachmöwen starten durch

29.06.2021
Laboe (los). Die Lachmöwen legen los: „Fröhstück bi Kellermanns“ kommt auf die Bühne im Laboer Katzbek 4. Am 17. Juli ist Premiere. Der Vorverkauf ist gestartet.In den Rollen der Kellermanns sind Jan Steffen und Angela Tafel beziehungsweise Birgit Bockmann zu erleben,…
Am Marine-Ehrenmal in Laboe nagt der Zahn der Zeit. Der Deutsche Marinebund wirbt um Spenden, damit das Bauwerk vor dem Verfall gerettet werden kann.

2.555 Euro für den Erhalt des Marine-Ehrenmals

29.06.2021
Plön/ Laboe (t). Die Marineunteroffizierschule Plön (MUS) hat 2.555 Euro für den Erhalt des Marine-Ehrenmals in Laboe an der Kieler Außenförde gespendet. Der Deutsche Marinebund (DMB) hat somit ein neues Mitglied für die „Rettungscrew“ gewonnen: Derzeit wirbt der…

UNTERNEHMEN DER REGION