Reporter Eutin

„Parklet“: Schnacken statt parken

Bilder

Kiel/Dietrichsdorf (kud). Es ist erst wenige Monate her, dass sich die Stadtteilbücherei Dietrichsdorf am „Langen Rehm“ angesiedelt hat. Seitdem explodieren die Besucherzahlen. Jetzt macht die Bücherei mit einer in Kiel noch seltenen Neuerung von sich reden. Sie widmete ihre Parkplätze um zu einer Stätte der Begegnung. Und die nennt sich „Parklet“.
Peter Schümann, Vorsitzender des Vereins: „ Parkplätze gibt es in naher Umgebung genug, nur wenige Meter fußläufig von uns entfernt. Wir möchten einen Begegnungsraum für Leseratten schaffen. Einfach mal ausruhen vom Alltag, über Bücher reden.“

An diesem Freitag stehen wieder Bücher vor der Bücherei – was sonst? Ehrenamtliche haben sie sortiert. Drinnen herrscht Hochbetrieb. „Seit dem Umzug an den „Langen Rehm vor einem Jahr haben wir eine Steigerung von 55 Prozent erreicht. Bisher hatten wir in diesem Jahr 20 000 Ausleihen, hatten aber an diesem Tag schon wieder 23 Neuanmeldungen“, freut sich der Vereinsvorsitzende. 250 Besucher stürmen die Bücherei bereits am Nachmittag. Zur Eröffnung des „Parklets“ finden sich weitere rund 80 Menschen ein, obwohl die Begegnungsstätte noch gar nicht fertig ist. Weitere Tische, aber auch sonstiges maritimes Accessoire werden das gemütliche Ensemble bis Frühjahr vervollständigen. In das Projekt des Büchereivereins und des Büros „Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf“ sind unter Regie von Tischler und Marionettenbauer Peter Beyer Schülerinnen und Schüler eines Projektes im Rahmen des ästhetischen Profils der Toni-Jensen-Gemeinschaftsschule unter Leitung von Schulleiter Jörg Thomas eingebunden. Da die Überbauung von drei Parkplätzen zwei Boote einbezieht und allerlei meeresbezogene Elemente enthalten werden, soll die Fläche künftig den beziehungsreichen Namen „Maritimes Lese-Parklet“erhalten. Finanziert wird das Parklet aus Mitteln des Fonds „Gemeinsam Kiel gestalten“. Es ist eines von insgesamt 38 Projekten, die aus diesem Geldtopf der Landeshauptstadt Kiel in diesem Jahr ermöglicht werden. Weitere Unterstützung kommt von der Marionettenwerkstatt Peter Beyer, der Firma Holz Dahlinger sowie vom Schulwassersportzentrum Ostufer, das eines der Boote bereitstellt.

Peter Schümann freut sich. „Die Schüler der Toni-Jensen-Schule haben für uns mehrere Enwürfe gefertigt, die alle so gut waren, dass wir uns gar nicht entscheiden konnten, welchen wir nehmen wollen. Im Frühjahr wird diese in Kiel derzeit größte Begegnungsstätte dieser Art auch noch ein Sonnensegel bekommen.“
In der Bücherei sind inzwischen Torsten Stargars (Ortsbeirat Neumühlen-Dietrichsorf) und Alfons Fliß (Vorsitzender Ortsbeirat Ellerbek-Wellingsdorf) eingetroffen. Rechtzeitig, um auf Björn Högsdal zu treffen, den aktuellen Poetry-Slam-Matador.

Neugierige trafen auf 10 000 Medien aller Art, vom Buch bis zur CD. Auch die Kinder hatten ihren Spaß beim Malen, Basteln, Glücksraddrehen. Gemütlich war es an diesem Nachmittag und frühen Abend. Neue Bekanntschaften entstanden bei Kaffee, Tee und Snacks. Peter Schümann: „Genau das war unsere Idee.“
Aber wo denn nun parken? Kein Problem: Da gibt es am Langen Rehm fußläufig genug Möglichkeiten. Und was steht weiter auf dem Programm der munteren Stadtteilbücherei? 17. Dezember, im Rahmen der Aktion „Lebendiger Adventskalender“ um 18 Uhr weihnachtliches Lesen. Weitere Infos unter www.kieler-ostufer.de/parkletnd.


Weitere Nachrichten Probsteer
Die Kirche St. Katharinen in Probsteierhagen.

Historische Radwanderungen starten

12.07.2020
Schönberg (t). Am Dienstag, den 14. Juli starten wieder die beliebten Historischen Radwanderungen vom Probstei Museum Schönberg aus und führen in verschiedene Richtungen der gesamten Probstei.In dieser Saison stehen noch vier Angebote im Programm, allerdings unter…
Lesungen (unter anderem) mit Norbert Aust und Kurt Geisler, Marionettenbau-Workshops mit Peter Beyer und ein Acrylmalkurs mit Astrid Krömer (v. l.) zählen zu den Filmbeiträgen, die jetzt unter www.kieler-ostufer.de/digitalekultur zu sehen sind.

„Füße hoch – Kultur an“

09.07.2020
Wellingdorf/ Neumühlen-Dietrichsdorf (los). In Sachen Kreativität hat das Kieler Ostufer die Nase ganz weit vorn. Deutlich wurde das in Zeiten der Corona-Krise, als Kulturschaffende der Region für die digitale Teilhabe per Film- und Tontechnik in Szene gesetzt wurden.…

Mehr Barrierefreiheit in Wendtorf

09.07.2020
Wendtorf (t). Die Gemeinde Wendtorf setzt ein deutliches Zeichen bei der Barrierefreiheit. Gleich drei Maßnahmen konnte Bürgermeister Claus Heller mit den Gemeindevertretern der Öffentlichkeit vorstellen: Einen Übergang zum Strand beim Bottsand, barrierefreie…
Keeper Gelios muss sich neuer Konkurrenz stellen.

Holstein holt Komenda, Hauptmann und Dähne

09.07.2020
Kreis Plön (dif) Mit ihren Saisonenden zogen nun auch die Bundesligen eins und zwei nach. Die KSV Holstein geht nach dem Klassenerhalt in ihre vierte Saison, wird aber auf einige bewährte Kräfte verzichten müssen. Hierauf werden in nächster Zeit ausführlich eingehen.…
Lynn Wäger, nach langer Odyssee wieder daheim.

Eigentlich war alles toll geplant …

11.06.2020
Mönkeberg (kud). Inzwischen kann Lynn Wäger wieder lachen. Noch vor wenigen Wochen war ihr danach allerdings nicht mehr zumute. Dabei hatte alles so schön begonnen: Abitur im vergangenen Jahr, dann die Idee, gemeinsam mit Freundin Morline eine Weltreise zu machen,…

UNTERNEHMEN DER REGION