Simon Krüger

Black Jack zu Hause mit Freunden oder besser im Online Casino spielen?

Bilder

Foto: Pexels.com @ Naim Benjelloun

Viele leben wahrscheinlich das Dilemma, ob es besser sei Online Blackjack in deutschen Casinos zu spielen oder lieber zuhause mit Freunden. Im Online Casino zu spielen hat sicherlich seine Vorteile. Es scheint, dass diese zweijährige Pandemie endlich endemisch wird. Viele haben unter den Lockdowns gelitten und die meisten möchten diese letzten zwei Jahre schnell vergessen. Doch anscheinend droht schon die nächste Pandemie. Dann kann man sich natürlich denken, dass von zu Hause aus zu spielen eine sicherere Option darstellen könnte. Zum Glück gibt es das Internet und die heutige Technologie. Ist es denn nicht am besten wenn man die Wahl der Entscheidung haben kann? Nicht nur. Ein weiterer Aspekt der für das Online Spielen plädiert, ist das des sogenannten Pokerface. Die Anonymität die das Internet geben kann, ist ein sehr wichtiger Faktor. Keiner kann die Gesichtsmimik eines Spielers sehen und sich eventuelle Gedanken machen, ob der Gegner eine Glückssträhne hat oder nicht oder nur blufft. Dies kann natürlich ein zweischneidiges Schwert sein.

 

Damals noch, zu Zeiten des Wilden Westens, hat man sich entweder in Saloons oder Spielhallen getroffen. Da konnte man nur nach der Old School Variante spielen, d.h. vor Ort. Wie in einem Spaghetti-Western von Sergio Leone wo jemand Double Down sagt und verdoppelt. Der Verlierer rastet aus und alles endet in einem Mexican-Standoff. Zum Glück ist es heute nicht mehr so. Der Sinn des Spieles ist sich mit Freunden zu treffen und eine schöne Zeit miteinander zu verbringen. Keiner sollte Angst haben die Worte Double-Down, Split oder Surrender zu sagen. Doch haben wir Ihnen das Wichtigste noch nicht genannt. Es ist schon seit mehreren Jahren umstritten, ob es überhaupt legal ist Online Casino in Deutschland zu spielen. Wir haben uns informiert, und zur Freude vieler Spieler, können wir nun eine endgültige Antwort geben: Ja! Seit Juni 2021 ist es in ganz Deutschland legal Online Casino zu spielen. Bis zu dem Zeitpunkt war dies nur in Schleswig Holstein erlaubt. Gehen wir aber der Reihenfolge nach.

 

Haben Sie schon vor diesem Datum um echtes Geld Online gespielt? Wenn ja, dann hatte die Webseite wahrscheinlich in Gibraltar oder auf Malta ihren Sitz. Wieso ist es aber so wichtig, dass das Glücksspiel vom Staat geregelt wird? Es gibt verschiedene Gründe. Eines der wichtigsten ist unserer Meinung nach der, die Sucht und das damit verbundene Risiko, zu kontrollieren. Viele Menschen sind in den Strudel des Glücksspiels geraten und haben ungemeine Mengen an Geld verloren. Heute kommt ein Aspekt dazu, der in den letzten Jahren nicht allzu in Betracht gezogen wurde. Die Kryptos. Dank der Kryptowährungen ist es heute einfacher große Geldsummen zu bewegen, ohne diese zurückverfolgen zu können. In einigen Fällen könnte dieses natürlich vielen zugunsten kommen, doch das Risiko ist einfach zu groß. Sagt Ihnen der Name Kerry Packer etwas? Falls Sie den Namen noch nie gehört haben, möchten wir Ihnen etwas über ihn erzählen. Dieser Mann gewann zum ersten mal 1991 sieben Millionen Dollar im Blackjack in einem Casino in Las Vegas. Jahre später erreichte er den Durchbruch. Er gewann im MGM Grand über 40 Millionen Dollar. Wieso erzählen wir Ihnen das? Der Einsatz der er spielte betrug glatte 250.000 Dollar.

 

Nur wenige können es sich leisten eine so große Summe zu spielen. Abgesehen davon möchten wir Sie keinesfalls dazu ermutigen. Der Grund weshalb wir Ihnen diese Anekdote erzählen ist rein praktisch. Heute ist so etwas nicht mehr möglich. Zumindest nicht in Online Casinos in Deutschland. Es gibt heutzutage, in Deutschland, einen Limit auf die Spinn-Einsätze. Diese sind auf maximal einen Euro limitiert. Zudem darf das Einzahlungslimit nicht die 1000 Euro überschreiten. Wieso ist das so wichtig? Weil man somit verhindern kann, dass zu hohe Geldsummen aufs Spiel gesetzt werden. Gegen die Spielsucht im Allgemeinen, hat das Deutsche Gesetz sich dazu entschieden, dass die Online Casino- Anbieter auch ein "Sozialkonzept" entwickeln sollen, um verantwortungsvolles Gambling zu fördern. Zurück zum Anfang des Dilemmas. Welcher "Schule" gehören Sie an? Lieber zu Hause mit Freunden oder doch lieber Online? Beide haben ihre Pros und Contras. Mit ein paar Freunden zusammensitzen, ein Bierchen und das Filigran der Karten in den Händen zu spüren, Hit sagen und mit dem Finger auf den Tisch tippen, all das hat seinen Reiz. Es gibt einen anderen, sehr kuriosen Aspekt der eventuell für die Online-Version spricht. Wussten Sie, dass 2001 der maltesische Croupier Stephan de Raffaele im Oracle Casino 51 Stunden lang als Kartendealer gearbeitet hat? Er durfte jede acht Stunden eine fünfzehnminütige Pause machen. Das wünschen wir natürlich keinem. Beim Online-Spiel fällt dies alles aus. Dafür kann man sooft man will und wo man will spielen. Denken Sie an Menschen die Mobilitäts-Schwierigkeiten haben, diese können sehr stark davon profitieren. Wie schon erläutert gibt uns die Online Variante die Möglichkeit während einer Ausgangsperrung, wie wir sie vor kurzem erlebt haben, zu spielen. Daher, unserer Meinung nach, sind beide Spielarten gut. Stimmen Sie mit uns überein? Die Hauptsache ist und bleibt immer eins: In Maßen zu spielen.


UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage