Reporter Timmendorf

Am Samstag von 11 bis 18 Uhr: Geselliges Miteinander beim Bürgerfest in Ratekau

Bilder

Foto: Stefan Setje-Eilers

Ratekau. Am Samstag, dem 25. Juni, laden die Gemeinde Ratekau und das Dorfmuseum der Gemeinde Ratekau zu einem Bürgerfest im Ratekauer Dorfmuseum ein.

„Mit der Veranstaltung verbinden wir gleich zwei Neustarts. Zum einen nimmt das Dorfmuseum kurz nach dem diesjährigen Museumstag Mitte Mai wieder seinen Betrieb mit allen Angeboten auf, zum anderen möchten wir den Neujahrsempfang, der ja leider in diesem und auch schon im letzten Jahr coronabedingt nicht stattfinden konnte, in Form dieses Bürgerfestes nachholen“, so Ratekaus Bürgermeister Thomas Keller, der das Festprogramm kürzlich gemeinsam mit Bürgervorsteherin Gaby Spiller, Jeanette Mohr sowie Kathrin Manthe vom Dorfmuseum Gemeinde Ratekau e.V. vorstellte.

„Die Besucher sollen die Gelegenheit haben, nach der langen Zwangspause wieder in geselliger Runde ins Gespräch zu kommen und bei Speisen, Getränken, verschiedenen Aktionen und Musik eine schöne Zeit miteinander zu verbringen“, erklären Gabriele Spiller und Jeanette Mohr, die das Bürgerfest um 11 Uhr mit einer kurzen Ansprache eröffnen.

Überhaupt wird es im Gegensatz zu den üblichen Neujahrsempfängen, die dieses Fest ja ein wenig ersetzen will, keine langen Reden geben. „Auch auf Ehrungen verzichten wir“, so Keller. „Es soll einfach eine ungezwungene Veranstaltung für alle mit viel Spaß und Freude sein“, so Thomas Keller. „Gut wäre es, wenn viele Besucher zu Fuß kämen oder mit dem Fahrrad, da wir nur begrenzte Parkmöglichkeiten haben“, so Jeanette Mohr.

„Eingeladen sind aber nicht nur Ratekauer, sondern auch Interessierte aus Pansdorf, Offendorf, Sereetz. Also die ganze Gemeinde ist angesprochen. Aber auch Gäste aus dem Umland sind herzlich willkommen“, so Gaby Spiller.

Das Bürgerfest wird von einem Kunsthandwerkermarkt begleitet, den Kathrin Manthe – selbst aktive Teilnehmerin mit Holzhandwerk – organisiert. Die Besucher erwarten unter anderem Töpferware, Holzkunstwerke, Patchworkarbeiten, Porzellanmalerei, handgemachte Seifen, Filzarbeiten und Aqarellmalerei. Die ausstellenden Künstler stammen dabei alle aus der Gemeinde Ratekau und bieten ihre Waren nicht nur zum Verkauf an, sondern laden teilweise auch zum Mitmachen ein.

Zudem ist ein buntes Programm für Groß und Klein vorbereitet. So gibt es neben Essen- und Getränkeständen viel Unterhalsames wie Kinderschminken, Tauben picken, Schmiedeaktionen, Brotbacken aus dem Holzbackofen mit anschließendem Verkauf und in den letzten beiden Stunden von 16 bis 18 Uhr Live-Musik mit „Stay Tuned“.

Das Programm im Überblick

- 11 Uhr: Eröffnung, anschließend Holzspaltmaschinenvorführung
- 11.30 und 12.45 Uhr: Kräuterführungen
- 12 und 14 Uhr: Museumsführung
- 12.30 und 14.30 Uhr: Holzspaltmaschinenvorführung
- 14 Uhr: Kaspertheater vom Kommunalen Kinderhaus
- 16 bis 18 Uhr: Live Musik mit „Stay Tuned“.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand

UNTERNEHMEN DER REGION