Reporter Timmendorf

Die Gemeinden Ratekau und Timmendorfer Strand geben kostenlose Luca-Schlüsselanhänger aus

Bilder
Der Luca-Schlüsselanhänger ist die analoge Alternative zur Handy-App.

Der Luca-Schlüsselanhänger ist die analoge Alternative zur Handy-App.

Foto: hfr

Ratekau/Timmendorfer Strand. Für die Aufnahme von Kontaktdaten bei Veranstaltungen, Restaurantbesuchen oder in Badeanstalten wird zunehmend vielfach die Luca-App genutzt. Die Luca-App kann überall eingesetzt werden und ermöglicht eine schnelle Nachverfolgung von Infektionsketten beziehungsweise erleichtert die Kontaktnachverfolgung für die Gesundheitsämter im Falle von auftretenden Corona-Infektionen.

Nur was tun, wenn man kein Smartphone besitzt oder die Betriebssoftware veraltet ist? Die „analoge“ Alternative zur Handy-App ist der Luca-Schlüsselanhänger, der vor allem für Menschen gedacht ist, die kein Smartphone besitzen und die App darüber benutzen können oder wollen. Der Anhänger enthält einen QR-Code, der vor Nutzung über die entsprechende Internetseite https://www.luca-app.de/schluesselanhaenger/ zu aktivieren ist.

Ratekau stellt den Einwohnern der Gemeinde den Luca-Schlüsselanhänger kostenlos zur Verfügung. Die Ausgabe erfolgt bis auf Weiteres gegen Vorlage des Personalausweises im Bürgerbüro des Rathauses oder nach Vereinbarung beim Seniorenratsvorsitzenden Dieter Dammast, Telefon 04504/67331.

Die Einwohner*innen in der Gemeinde Timmendorfer Strand können sich ab sofort kostenlose Schlüsselanhänger für die schnelle Corona-Kontaktnachverfolgung im Timmendorfer Rathaus abholen. Sie sollen die gleichen Funktionen wie die Luca-App erfüllen.

Damit auch die Einwohner*innen ohne Smartphone keine Formulare mehr ausfüllen müssen, gibt es Schlüsselanhänger mit einem QR-Code. Die Schlüsselanhänger können im Rathaus in der Strandallee 42 während der Öffnungszeiten abgeholt werden. Nach der Ausgabe der Anhänger müssen die Geräte online registriert und einmalig die Kontaktdaten des Besitzers eingegeben werden. Bei Bedarf leisten die Mitarbeiter*innen des Rathauses Hilfestellung bei der Registrierung. Die Gemeinde weist daraufhin, dass das Angebot nur für Einwohner*innen ohne Smartphone vorgesehen ist.

Urlauber erhalten den Schlüsselanhänger am Counter der TSNT im Alten Rathaus, in der Trinkkurhalle und im Hafen für 3 Euro.

Auch wenn die Kontaktnachverfolgung in einigen Bereichen zur Zeit nicht mehr verpflichtend ist, appelliert die Gemeinde dennoch, die digitalen Möglichkeiten zur Angabe der Kontaktdaten auf freiwilliger Basis zu nutzen. In der Gastronomie, bei körpernahen Dienstleistungen und Veranstaltungen ist die Kontaktnachverfolgung ohnehin weiterhin verpflichtend.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Der alte Kurpark an der Bergstraße in Timmendorfer Strand soll schrittweise aufgeforstet werden.

54.000 Euro aus Berlin für Wiederaufbau des historischen Baumbestandes

17.06.2021
Timmendorfer Strand/Berlin. Neue Bäume für den Kurpark in Timmendorfer Strand: Für insgesamt 60.000 Euro plant die Gemeinde, den stark dezimierten Baumbestand des historischen und ortsbildprägenden Kurparks an der Bergstraße schrittweise wieder aufzuforsten. Wie heute…
Nahmen gemeinsam den ersten Spatenstich vor: die Architekten Torben Suhr (v.l.) und Wolfgang Bruch, Ratekaus Bürgervorsteherin Gaby Spiller, Dorfvorsteher Christian Krogmann, Bürgermeister Thomas Keller, Gemeindewehrführer Christian Ziemann und Ortswehführer Fabian Fuhrmann.

Neues Feuerwehrhaus in Ovendorf: Erster Spatenstich

16.06.2021
Ovendorf. Lange war davon die Rede, jetzt endlich folgt die Umsetzung: Die Freiwillige Feuerwehr Ovendorf bekommt am Standort ihres alten Gebäudes ein neues Feuerwehrhaus. Nachdem das Bestandsgebäude im Mai abgerissen wurde, folgte jetzt der symbolische erste…
Gemeinsam gegen Corona: Ingo Prill (v.l.) und Dr. Birte Dreyer vom Hausarztzentrum Ratekau-Pansdorf, Bürgermeister Thomas Keller sowie Ordnungsamtsleiter Heiko Laskowski.

An diesem Samstag: Ratekau impft

16.06.2021
Ratekau. Unter dem Motto „Ratekau impft“ wird Einwohnern der Gemeinde Ratekau an diesem Samstag, 19. Juni, die Möglichkeit eröffnet, sich gegen das Corona-Virus in der Aula der Cesar-Klein-Schule impfen zu lassen. Ermöglicht wird diese Massenimpfung durch das…
Auf Bannern machten die Sportler beider Vereine deutlich, worum es ihnen geht: eine gemeinsame Sportanlage.

Kundgebung: Bad Schwartaus Sportler wollen Planungssicherheit

16.06.2021
Bad Schwartau. Seit zwei Jahren stehen in Bad Schwartau die Pläne im Raum, dass der VfL Bad Schwartau mit seinen rund 2.000 Mitgliedern und der SV Olympia Bad Schwartau mit seinen 600 Mitgliedern fusionieren werden. Darüber sind sich die Vorstände beider Vereine…
Nach der Siegerehrung stellten sich die Sieger des Ideenwettbewerbs mit Minister Dr. Bernd Buchholz (links) zum Foto auf: Thomas König von der Firma Tricon (2.v.li.) sowie Sebastian Lopitz vom Lübecker Büro BCS und NAH.SH-Geschäftsführer Arne Beck (rechts).

Land zeichnet innovative Konzepte für zukünftigen ÖPNV in der Lübecker Bucht aus

15.06.2021
Timmendorfer Strand. Wie sieht nach Fertigstellung des Fehmarnbelttunnels in einigen Jahren ein moderner und innovativer Öffentlicher Personen-Nahverkehr (ÖPNV) in der Lübecker Bucht aus? Zu dieser Fragestellung hatte im letzten Jahr Verkehrsminister Dr. Bernd…

UNTERNEHMEN DER REGION