Reporter Timmendorf

Eisstockschießen-Turnier der Feuerwehr Timmendorfer Strand im ETC: „2. Fire on Ice-Cup“ mit 28 Mannschaften aus Feuerwehren und Politik

Bilder
Dirk Scharbau (links) und Björn Jessen von der Freiwilligen Feuerwehr Timmendorfer Strand veranstalten am kommenden Samstag den „2. Fire on Ice-Cup“ im ETC. Zuschauer sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen.

Dirk Scharbau (links) und Björn Jessen von der Freiwilligen Feuerwehr Timmendorfer Strand veranstalten am kommenden Samstag den „2. Fire on Ice-Cup“ im ETC. Zuschauer sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen.

Foto: René Kleinschmidt

Timmendorfer Strand. Die Freiwillige Feuerwehr Timmendorfer Strand veranstaltet am kommenden Samstag, dem 7. März, zum zweiten Mal den „Fire on Ice-Cup“ im Eissport- und Tenniscentrum in Timmendorfer Strand, ein Eisstockschießen-Turnier mit vielen teilnehmenden Feuerwehren und der Timmendorfer Politik.

Insgesamt nehmen bei der Zweitauflage 28 Mannschaften à fünf Personen an dem Cup teil. Neben der Feuerwehr Timmendorfer Strand (als Veranstalter) nehmen die Ortswehren aus Niendorf/Ostsee und Hemmelsdorf sowie die Nachbarwehren aus Pansdorf, Scharbeutz, Ovendorf und Offendorf teil. Die Jugendfeuerwehr Timmendorfer Strand stellt diesmal zwei Mannschaften. Die Timmendorfer Politik ist auch wieder mit mehreren Mannschaften vertreten: So haben sich die CDU, SPD, WUB sowie das BürgerBündnis Neue Perspektive zum Cup angemeldet. Erstmals sind auch Feuerwehr-Mannschaften aus Ahrensbök, Stockelsdorf-Mori und Burg auf Fehmarn mit dabei.

Rund 200 Teilnehmer sind bei dem Cup, bei dem der Spaß im Vordergrund stehen soll, dabei. Dennoch möchten die drei teilnehmenden Ortswehren der Gemeinde Timmendorfer Strand aus sportlicher Sicht gut abschneiden.

„Wir freuen uns, dass wir dieses Eisstockschießen-Turnier auch in diesem Jahr veranstalten können,“ so Timmendorfer Strands Wehrführer Björn Jessen und sein Stellvertreter Dirk Scharbau, der den „Fire on Ice“-Cup federführend organisiert. „Eine Kampfansage geht an die CDU Timmendorfer Strand, die bei der Premiere im letzten Jahr den Cup gewonnen haben,“ so Scharbau. Neben dem großen Wanderpokal für die Siegermannschaft, erhält jede teilnehmende Mannschaft einen Pokal. Das Turnier trägt sich durch die Startgebühr, ohne einen Gewinn zu erzielen.

Ein großes Dankeschön richtet die Feuerwehr Timmendorfer Strand an den Kurbetrieb der Gemeinde, die die Eishalle für das Event zur Verfügung stellt, an dieser Stelle gilt ein besonderer Dank an Werkleiterin Gesine Muus.

Ein weiteres Dankeschön geht an Christian Fitz vom Café Fitz für das Sponsoring des Essens für die Teilnehmer, an Georg Fitz für die zur Verfügung gestellten Kühlanhänger sowie an Elektro Strümpell für die Lichtkegel und Beleuchtung auf der Eisfläche.
Los geht der „2. Fire on Ice-Cup“ um 17 Uhr, die Spiele werden bis zirka 21 Uhr laufen und Zuschauer sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen.

Björn Jessen und Dirk Scharbau freuten sich bei der Premiere im vergangenen Jahr über die riesige Resonanz im Vorfelde des ersten Cups: „Wir haben uns sehr gefreut und waren zum Teil überrascht, wieviel positives Feedback wir bereits erhalten haben, auch von Seiten der Politik.“


Weitere Nachrichten Tdf. Strand

Gottesdienst aus Niendorf/Ostsee im Live-Stream

27.03.2020
Niendorf/Ostsee. Zum zweiten Mal überträgt der Kirchenkreis Ostholstein am kommenden Sonntag per Live-Stream ab 11 Uhr einen Gottesdienst aus einer seiner Kirchengemeinden. Diesmal werden Pastor Johannes Höpfner und Vikar Jan Störtebecker – dem Umständen entsprechend…
Bürgermeisterin Bettina Schäfer in ihrem Büro im Bürgerhaus in Scharbeutz.

Wichtige Informationen aus dem Bürgerhaus: Bürgermeisterin Bettina Schäfer richtet sich an die Bürger der Gemeinde Scharbeutz

26.03.2020
Scharbeutz. Die Bürgermeisterin der Gemeinde Scharbeutz, Bettina Schäfer, informiert aktuell über die derzeitige Lage und richtet sich mit folgenden Worten an die Bürgerinnen und Bürger der Großgemeinde: „Liebe Bürgerinnen und…
Die alte Mühle in Timmendorfer Strand, der Firmensitz der PM-Druck GmbH ("der reporter")

In eigener Sache: Wir sind weiterhin für Sie da ...

26.03.2020
Timmendorfer Strand/Bad Schwartau. Cafés und Restaurants, Geschäfte und Boutiquen haben geschlossen, in den Straßen, auf dem Marktplatz oder auf den Kurpromenaden und am Strand ist es deutlich leerer als sonst, fast gespenstisch. Die Schul- und Kitakinder müssen…
Vom 27. März bis einschließlich 19. April werden weitere Großparkplätze in der Gemeinde Timmendorfer Strand gesperrt.

Gemeinde Timmendorfer Strand: Sperrungen weiterer Parkplätze und touristische Einschränkungen im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus

26.03.2020
Timmendorfer Strand. Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus wird die Gemeinde Timmendorfer Strand weitere Maßnahmen ergreifen.Dafür werden nun zusätzlich zu den bereits am letzten Wochenende gesperrten Großparkplätzen,…
Scheckübergabe in der Seniorenresidenz in Timmendorfer Strand mit Erika Weigandt (hinten rechts), Mitglieder der Kreativ-Gruppe und Prof. Dr. med. Thorsten Langer vom UKSH Lübeck (hi. 2.v.re.) sowie Manfred Nemitz und Violetta von „Klinik-Clowns-Lübeck e.V.“ (hinten von links).

Erlös des Weihnachtsbasars in der Seniorenresidenz: Kreativ-Gruppe überreichte Spenden in Höhe von 1.700 Euro

26.03.2020
Timmendorfer Strand. Große Freude beim Verein Klinik-Clowns-Lübeck e.V. und der Kinderonkologie des Universitätsklinikum Lübeck, denn beide erhielten von den Mitgliedern der Kreativ-Gruppe der Seniorenresidenz Timmendorfer…

UNTERNEHMEN DER REGION