Reporter Timmendorf

In Bad Schwartau: Wieder Vorträge der Uni-Gesellschaft

Bilder
Prof. Dr. Hans-Rudolf Bork spricht über Naturgewalten.

Prof. Dr. Hans-Rudolf Bork spricht über Naturgewalten.

Foto: hfr

Bad Schwartau. Nach der langen Corona bedingten Pause bei den monatlichen Vorträgen der Schleswig-Holsteinischen Universitäts-Gesellschaft in Bad Schwartau geht es nun wieder los.
Am Dienstag, dem 20. Oktober, um 19.30 Uhr spricht Prof. Dr. Hans-Rudolf Bork vom Institut für Ökosystemforschung (Ökologiezentrum) der Uni Kiel in der Mensa des Gymnasiums am Mühlenberg. Naturgewalten: Ursachen, Wirkungen, Vorsorgemaßnahmen ist sein Thema, das aktuell durch die Klimaänderungen geprägt ist.
Naturgewalten prägen seit Millionen von Jahren die Entwicklung der Erdoberfläche. Wir unterscheiden unter anderem See- und Erdbeben, die Tsunami und Rutschungen auslösen, Vulkanismus mit Lavaströmen, Asche- und Aerosolwolken, die über Tausende von Kilometern durch die Erdatmosphäre ziehen, von extrem starken Starkregen ausgelöste Hochwasser und tropische Wirbelstürme.
Menschen empfinden derartige Naturgewalten als katastrophal, wenn sie direkt oder indirekt betroffen sind – wenn zum Beispiel Häuser durch Erdbeben einstürzen, Tsunami niedrige Küstengebiete heimsuchen, der Auswurf und Ausfluss vulkanischer Ereignisse fruchtbare Weiden und Äcker bedeckt, Straßen und Bahn­trassen von Hochwasser fortgerissen werden und tropische Wirbelstürme ganze Inseln verheeren.
Meist verändern derartige Katastrophen unsere Umwelt nur über Wochen oder einige Monate stark. Manchmal sind ihre Wirkungen jedoch noch nach Jahrhunderten feststellbar. Mit dem aktuellen, wesentlich von Menschen verursachten Klimawandel dürften Witterungskatastrophen an Zahl und Ausmaß zunehmen.
Mit Prof. Dr. Hans-Rudolf Bork spricht ein ausgewiesener Experte. Er ist Vorsitzender des Verbandes Deutscher Geographen an Hochschulen und Präsident der Gesellschaft für Geographie.
Eingeladen zum Vortrag sind alle Bad Schwartauer. Der Eintritt beträgt 5 Euro. Schüler, Studenten und Mitglieder der Uni-Gesellschaft haben freien Eintritt. Die besondere Corona-Situation erfordert die Einhaltung von Hygienevorschriften, unter anderem das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (Maske) bis zum Weg am Sitzplatz.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Stellvertretend für den gesamten Förderverein bedankte sich Gerd Schuberth (l.) bei Bad Schwartaus Gemeindewehrführer Lars Wellmann und seinen Einsatzkräften mit der Finanzierung eines Grillabends.

Feuerwehr-Förderverein Bad Schwartau: Ein Grillabend als Dank für alle Einsatzkräfte

23.07.2021
Bad Schwartau. Angesichts der unfassbaren Vorkommnisse, die sich wenige Stunden später im Südwesten Deutschlands ereigneten, hat diese Aktion umso mehr Symbolcharakter: Mit einem Grillabend hat sich der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehren Bad Schwartau in der…
Der Lübecker Shantychor Möwen­shiet übernimmt die musikalische Eröffnung der Travemünder Woche.

Travemünder Woche 2021: Ein Hauch von Festival-Feeling

21.07.2021
Travemünde. Üblicherweise beginnt die Planung des Festivalprogramms zur Travemünder Woche, die in diesem Jahr vom 23. Juli bis 1. August stattfindet, mit dem Abschluss der vorhergehenden Veranstaltung. In 2021 ist alles anders. Lange schien festzustehen, dass es zur…
Freuen sich auf den Impfaktionstag für den guten Zweck: Einrichtungsleiterin Bettina Giese (m.), Sabrina Zander (r.) als Pflegedienstleitung, Anja Hoffmann,  Qualitätsbeauftragte.

Senioren- und Therapiezentrum Eichenhof: Impfaktionstag für den guten Zweck

21.07.2021
Stockelsdorf. Das Senioren- und Therapiezentrum Eichenhof in Stockelsdorf umfasst eine Bewohner­anzahl von 217 Personen aus den Bereichen, Demenz, Gerontologie und Gerontopsychiatrie.„Auch unsere Einrichtung hatte stark mit Einschränkungen während der Pandemie Zeit zu…
Aiko (11), Lennox (10) und Milena (5) erobern den Traktor auf dem neuen Spielplatz, sehr zur Freude von Bürgermeisterin Bettina Schäfer.

„Drei auf einen Streich!“: Gewässerlehrpfad, Spielplatz und Rastplatz in Gleschendorf eingeweiht

21.07.2021
Gleschendorf. Ende Juni konnte die Scharbeutzer Bürgermeisterin Bettina Schäfer einige Vertreter der Aktiv Region Innere Lübecker Bucht, der Kirchengemeinde und des Dorfvorstandes auf dem Festplatz in Gleschendorf begrüßen, um drei „großartige Projekte für…
Das Forschungssegelschiff Aldebaran ist ab dem 23. Juli  wieder zu Gast im Niendorfer Hafen.

Deutsche Meeresstiftung: Meeres-Aktionstage in Niendorf an der Ostsee

20.07.2021
Niendorf. Das ist ein Spaß für die ganze Familie: Vom 23. Juli bis 1. August kann man im Niendorfer Hafen zehn Tage lang Meeresschutz in drei Themenzelten erleben. Besucher*innen gehen in der Virtual Reality-Lounge auf virtuelle Tauchgänge zu entlegenen Riffen – die…

UNTERNEHMEN DER REGION