Reporter Timmendorf

Nur noch wenige Tage und wenige Exemplare: Endspurt für den Lions-Adventskalender

Bilder
Der Lions-Adventskalender, in diesem Jahr mit neuem, attraktivem Titelbild vom Niendorfer Hafen (fotografiert von Torsten Vollbrecht).

Der Lions-Adventskalender, in diesem Jahr mit neuem, attraktivem Titelbild vom Niendorfer Hafen (fotografiert von Torsten Vollbrecht).

Timmendorfer Strand/Lübecker Bucht. Der Lions Club Lübecker Bucht hat schon jetzt allen Grund, sich bei Käufern, Sponsoren und den zahlreichen Abgabestellen gleichermaßen für ihr unermüdliches Engagement zu bedanken. Den Lions Adventskalender kann man noch bis Ende des Monats in verschiedenen Verkaufsstellen erwerben. Der Kalender, in diesem Jahr mit neuem, attraktivem Titelbild vom Niendorfer Hafen (fotografiert von Torsten Vollbrecht), kostet unverändert 5 Euro.
Hinter den Türchen verbergen sich über 260 Gewinnchancen - von interessanten Hotelaufenthalten, Restaurant-, Friseur- und Behandlungsgutscheinen, Einkaufs- und Reisegutscheinen, Theaterkarten, über wertvolle Sachpreise bis zu Geldgewinnen zwischen 50 und 500 Euro. Sehr begehrt werden in diesem Jahr auch wieder die Gutscheine der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH für die Musik-Events „Stars am Strand“ und die beliebten Übernachtungen im Schlafstrandkorb - von der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht gesponsert - sein.
Der Erlös kommt auch in diesem Jahr einerseits dem Familienzentrum Küste des Kinderschutzbundes Ostholstein für das Programm „Frühe Hilfen“ zugute. Dabei wird insbesondere jungen Eltern mit Babys und Kleinkindern, Alleinerziehenden und Schwangeren aus der Region geholfen, die sich überlastet, erschöpft und überfordert fühlen, die in belasteten Lebenssituationen oder in besonders schwierigen Rahmenbedingungen leben.
Darüber hinaus soll die „Mobile Diabetes-Hilfe Schleswig-Holstein“ unterstützt werden, die Kinder betreut, welche am insulinpflichtigen Diabetes mellitus leiden. Die bereits in den ersten Lebensjahren auftretende Erkrankung bedeutet ein hohes Maß an Belastung für die betroffenen Familien.
Erhältlich sind die restlichen Adventskalender - allerdings nur noch in begrenzter Zahl - bei einigen Verkaufsstellen in Timmendorfer Strand und Niendorf, in Scharbeutz, Bad Schwartau, Ratekau und in diesem Jahr erstmals auch beim Edeka-Markt in Pansdorf.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Gudula Bauer (CDU) wurde mit den Stimmen von fünf Fraktionen als Vorsitzende des Hauptausschusses der Gemeindevertretung abgewählt.

Politischer Paukenschlag in Timmendorfer Strand: Hauptausschussvorsitzende Gudula Bauer von fünf Fraktionen abgewählt

03.07.2020
Timmendorfer Strand. In der letzten Sitzung der Timmendorfer Gemeindevertretung vor der Sommerpause am 25. Juni stellten die fünf Fraktionen WUB, BürgerBündnis Neue Perspektive, SPD, Bündnis90/Die Grünen und FDP den gemeinsamen…
Die Küken der Turmfalken, hier sechs Tage alt, werden gerade gefüttert.

„Leid in der Natur findet meist im Verborgenen statt“: Wieder Turmfalken im Gleschendorfer Kirchturm

02.07.2020
Gleschendorf. Seit dem Jahre 2012 finden Turmfalken im Kirchturm der Gleschendorfer Kirche sehr gute Lebensbedingungen vor, um ihren Nachwuchs groß zu ziehen. Die Paten Hans-Ulrich Fenner und Hans-Werner Greger haben vor acht Jahren, hoch oben im Kirchturm, einen…
Screenshot vom Video der Preisverleihung in Kiel.

Netrace-Wettbewerb: Team vom Ostsee-Gymnasium Timmendorfer Strand belegt ersten Platz

02.07.2020
Timmendorfer Strand. Seit Freitag, den 19. Juni, war bekannt, dass das Team „Nordischbynature“, ein Gruppe von Schülern eines Informatik-Kurses vom Ostsee-Gymnasiums Timmendorfer Strand, es unter die Top Ten und damit unter die Preisträger des diesjährigen…
Einwohner, Politiker, Repräsentanten von Vereinen und Bürgerinitiativen sowie örtliche Gewerbetreibende hatten sich zur Präsentation der Flyer im Kurpark eingefunden. Ihre Forderung: Übergesetzlicher Lärmschutz für Bad Schwartau.

Übergesetzlicher Lärmschutz für Bad Schwartau: Flyer an Abgeordnete sollen bei Entscheidungsfindung helfen

01.07.2020
Bad Schwartau. Zu einer Kundgebung für übergesetzlichen Lärmschutz sind am vergangenen Freitagnachmittag Einwohner von Bad Schwartau, Politiker, Repräsentanten von Vereinen und Bürgerinitiativen sowie örtliche Gewerbetreibende…
Gemeinsam mit Sponsor Frank Göhlert und dessen Tochter Luisa präsentierte Rudolf Meisterjahn (re.) die neue Infotafel an der Schwartaubrücke.

Umweltbeirat Bad Schwartau: Neue Infotafel am Naturerlebnispfad

01.07.2020
Bad Schwartau. Am ersten Juni-Wochenende haben Unbekannte an mehreren Stellen entlang des Natur­erlebnispfades im Kurpark von Bad Schwartau randaliert und verschiedene Objekte beschädigt. So ärgerte sich der Umweltbeirat der Stadt unter anderem über die Zerstörung…

UNTERNEHMEN DER REGION