Reporter Timmendorf

Rund um die Kirche Stockelsdorf: „Kultur verbindet“ an diesem Samstag ab 13 Uhr

Bilder
Zahlreiche Akteure beteiligen sich an der Veranstaltung „Kultur verbindet!“, zu der die Gemeinde Stockelsdorf um Bürgermeisterin Julia Samtleben (4.v. r.), am Samstag einlädt.

Zahlreiche Akteure beteiligen sich an der Veranstaltung „Kultur verbindet!“, zu der die Gemeinde Stockelsdorf um Bürgermeisterin Julia Samtleben (4.v. r.), am Samstag einlädt.

Foto: hfr

Stockelsdorf. Bereits im Jahr 2020 plante der Arbeitskreis Kultur der Gemeinde Stockelsdorf eine Kulturmeile im Ortszentrum, wo sich Stockelsdorfer rund um die Kirche Künstler, Kulturschaffende und Vereine präsentieren können. Am Samstag, dem 7. Mai, findet diese Veranstaltung nun unter dem Motto „Kultur verbindet“ statt und verwandelt den Ortsmittelpunkt in einen bunten Festplatz von, mit und für alle Stockelsdorfer. Groß und Klein können hier erfahren und erleben, was es so alles im kulturellen Bereich in der Gemeinde Stockelsdorf gibt.

Zahlreiche Vereine und Institutionen unterstützen vor Ort die Veranstaltung der Gemeinde. Mit dabei sind der Gemeinnützige Bürgerverein Stockelsdorf von 1977 e.V., der ATSV Stockelsdorf, der SV Dissau, das Deutsche Rote Kreuz, die Feuerwehren Stockelsdorf und Mori, der Verband Wohneigentum e.V., die Siedlergemeinschaft „Stockelsdorf Mitte“, Seniorentrainer, die Ballettschule „La Ballerine“ und die „Buchhandlung Bücherliebe“.

Folgende Künstler stellen ihre Werke aus: Yvonne Fenzau (Gemälde und Werke mit Naturmaterialien), Romy Salvagno (Gemälde sowie Skulpturen aus Holz und Zement), Renate Dürr (Porzellanmalerei), Tanja Kraack (Collagen auf Leinwand), Monika Wegener, Petra Böckmann (Patchwork aus Stoff), Brita Klang (Gemälde, malt live vor Ort), Elisabeth Wicher-Borgmann (Gemälde und Holzskulpturen), Volkshochschule e.V. (Gemälde der Teilnehmer der Malkurse von Volker Jacken, Cornelia Engel und Marion Gührs Gronowsky).
 


Das Musikprogramm ist wie folgt geplant


– 13.14 Uhr: Intakt, Popchor unter der Leitung von Katharina Schwenk
– 14.30 Uhr: Julia Hallmann, Filmmusik, Musicals, Popballaden am Klavier mit Gesang
– 15.30 Uhr: Daniela Dakaj & Christina Reitemeier-Bruggaier (Lübecker Philharmoniker, Violine)
1. Der Frühling von Vivaldi (Mitmachkonzert für Kinder mit Clown Nudel alias Beth Fricker)
2. Eine musikalische Reise um die Welt (mit Mohsen Vedadi, Santur und Darabuka)
– 17 Uhr: Joe Beyer, Musik vom Meer auf Hoch- und Plattdeutsch
– 18.15 Uhr:Guess & Friends, Akustikcoverpop mit Gitarre, Bass und Percussion
– 19.30 Uhr: Sandra Kirsch, Schlager, Pop und Oldies unterstützt durch das Studioprojekt „Eigentor“ und dem Duo „Happy“


In der literarischen Ecke präsentieren Autoren ihre Werke und es finden dort Lesungen statt:

– 14 Uhr: Marietta Merckens: Julias Abenteuer (für Kinder)
– 15.15 Uhr: Kathrin Brümmer von der Gemeindebücherei Stockelsdorf: Kamishibai (für Kinder)
– 16.30 Uhr: Romy Salvagno: Lyrik und Prosa
– 17.45 Uhr: Yasmina Döring: Plaatdüütsch
 


Des Weiteren finden sich viele Aktivitäten für jung und alt, wie beispielsweise Walking Acts, Basteln mit Kindern beim Stand des DRK, Tennis, Bogenschießen sowie Handball und Kickboxen für Kinder beim ATSV/SV Dissau, Räuberevents Kinderspiele und ein Kinderkarussell.

Für das leibliche Wohl sorgen der Ortsverband des Deutschen Roten Kreuzes, der ATSV, die Jugendpflege, die Siedlergemeinschaft „Stockelsdorf Mitte“, der Pfadfinder Stamm Mori sowie Elke Belli.
 


Das zentrale Motto der Kulturmeile lautet „Kultur verbindet“. Barrierefreiheit, Inklusion, Integration und Gleichstellung sind in unserer Gesellschaft leider noch keine Selbstverständlichkeit, so dass diese Veranstaltung im Rahmen des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai diese Schwerpunkte aufgreift, um Vernetzung und Möglichkeiten zu schaffen.

Die Lebenshilfe Ostholstein, die Gleichstellungsbeauftragte Gudrun Dietrich, und Tobias Beck, Beauftragter für Menschen mit Behinderung, werden mit Infos und Angeboten, wie Simulationsbrillen, Barrierefrei-Quiz, Materialien in einfacher Sprache für behinderte Frauen über Gewaltprophylaxe, Infos über die Frauen von Stockelsdorfer Straßennamen und speziellen Beratungsangeboten präsent sein. Das gesamte Fest ist barrierefrei gestaltet.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand

UNTERNEHMEN DER REGION