Reporter Timmendorf

SPD-Politiker auf Sommertour durch Ostholstein - Teil 2: SPD-Fraktionsvorsitzender Ralf Stegner besuchte die Lebenshilfe in Bad Schwartau

Bilder

Bad Schwartau. Auch SPD-Landeschef Ralf Stegner ist auf Sommertour. Am vergangenen Mittwoch war der Vorsitzende der SPD-Landtagfraktion mit der Bundestagsabgeordneten Bettina Hagedorn, der Landtagsabgeordneten Sandra Redmann und dem Ortsvereinsvorsitzenden der SPD Bad Schwartau, Daniel Böttcher, zu Besuch bei der Lebenshilfe Ostholstein in Bad Schwartau.

Die Geschäftsführerin der Lebenshilfe Ostholstein, Susanne Voß, und ihr Team berichteten über die organisatorische Herausforderung in der Corona-Zeit. Die Lebenshilfe hat sich intensiv und kreativ um die betroffenen Familien gekümmert. Auch größere Gruppen für die Betreuung, konnten nach Absprache mit dem Kreis für die Zeit angeboten werden.
„Insbesondere die Zusammenarbeit mit dem Kreis Ostholstein hat sehr gut geklappt,“ lobt Susanne Voß. „Wichtig in der Krise war, dass wir immer in Kontakt mit dem Fachdienst Soziale Hilfen standen.“ Mehrmals in der Woche habe man telefoniert und sich ausgetauscht. „Bei allem Schutz war uns immer wichtig, den Kontakt zu den betroffenen Familien zu halten und zu helfen, wo es notwendig war. Unsere MitarbeiterInnen waren und sind hoch engagiert und haben viel geleistet,“ so Voß.

Man müsse das Thema Daseinsvorsorge viel intensiver betrachten und neu beurteilen, war ein Fazit des Besuches. „Das Thema der Sommertour haben wir extra aktuell und kurzfristig in ,Daseinsvorsorge nach Corona’ geändert,“ sagte Ralf Stegner. Die Daseinsvorsorge beschreibt die staatliche Aufgabe, die Grundversorgung der Menschen zu sichern. Für das Team der Lebenshilfe Ostholstein fand Ralf Stegner viele lobende Worte: „Wichtig ist es, sich um Menschen zu kümmern, die es besonders schwer haben“, sagte er. „Sie sind in letzter Zeit weit über ihre persönlichen Grenzen hinausgegangen und haben dabei weniger geklagt, als so manch anderer. Ganz viele haben ihren Job gemacht und dabei mehr gemacht, als sie müssten.“

Sandra Redmann hob die Bedeutung der Lebenshilfe ebenfalls hervor: „Die Lebenshilfe Ostholstein ist ein Träger, der nicht nur im Kreis, sondern eben auch in Bad Schwartau eine große Rolle spielt, als Ideengeber und im Bereich der Kinderbetreuuung.“ Und ihre Kollegin aus dem Bundestag, Bettina Hagedorn, fügt hinzu: „Vieles muss von der Bevölkerung auch neu bewertet werden. Die Daseinsvorsorge hat in der Krise einen neuen gesellschaftlichen Stellenwert erhalten. Die Lebenshilfe steht für die Erhaltung der Lebensqualität in unserer Region. Die Menschen, für die sich die Lebenshilfe einsetzt, haben noch größere Schwierigkeiten in der Corona-Krise zurecht zu kommen als andere.“

Susanne Voß appellierte bei der Gesprächsrunde mit Ralf Stegner und den SPD-Politikerinnen und –Politikern daran, dass insbesondere Gelder für solche Raumkonzepte und die Ausstattung der Einrichtungen von erheblicher Bedeutung seien. „Wir brauchen gutes Personal, aber auch entsprechende Räumlichkeiten,“ sagte sie. „Wir haben zusätzliche Räume genutzt, die gar nicht im Raumprogramm sind.“ Die Lebenshilfe Ostholstein ist unter anderem Träger von drei Kitas in Bad Schwartau mit insgesamt 230 betreuten Kindern.

Am Ende seiner Sommertour würde Stegner Bilanz ziehen und viele Sachen mit nach Kiel nehmen. Nur wenige Stunden nach seinem Besuch in Bad Schwartau wurde bekannt, dass Ralf Stegner 2021 in den Bundestag ziehen möchte.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Trotzen der Krise und laden auch in diesem Jahr zu „Orgel per bike“ ein: Bad Schwartaus Kantorinnen Julia Wyrwa (v.l.), Katha Kreitlow und Hedwig Geske.el per bike“ ein: Bad Schwartaus Kantorinnen Julia Wyrwa (v.l.), Katha Kreitlow und Hedwig Geske.

In Rensefeld Bad Schwartau und Cleverbrück: „Orgel per bike“ am kommenden Sonntag

14.08.2020
Bad Schwartau. „Wir freuen uns, dass wir die beliebte musikalische Fahrradtour ,Orgel per bike‘ zu den Schwartauer Orgeln auch in diesem Jahr anbieten können“, erklären die drei Bad Schwartauer Kantorinnen Hedwig Geske, Katha Kreitlow und Julia Wyrwa. Den Umständen…
Noch bis Sonntag können Nachwuchsforscher im Niendorfer Hafen auf Entdeckungstour gehen. Ob sie dabei auch tatsächlich einer Meerjungfrau begegnen?

Niendorfer „meeresRAUM“: Biologische Vielfalt und Meeresschutz erleben

14.08.2020
Niendorf. Meeres-Schall und -Lärm, Plastik im Meer und Biologische Vielfalt sind die zentralen Themen der Meeres-Aktionstage in Niendorf an der Ostsee, die in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfinden. Noch bis Sonntag, den 16. August, laden die Deutsche Meeresstiftung…
Anfang Juli 2020 führte die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB) den sogenannten Strandticker ein. Die Ampel zeigt an, wo der Strandbesuch (noch) möglich ist, und wo nicht.

Strandticker in der Lübecker Bucht – jetzt auch in Timmendorfer Strand und Niendorf: Wichtige Infoquelle vor dem Strandbesuch – schon mehr als 1,5 Millionen Seitenbesuche

13.08.2020
Lübecker Bucht. Anfang Juli 2020 führte die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht den sogenannten Strandticker ein. Unter www.strandticker.de kann hiermit tagesaktuell die Auslastung an verschiedenen Ostseestränden in der inneren…
In Zeiten, in denen sich von einem Tag auf den nächsten alles ändern kann, gibt es bei der Volkshochschule Ratekau diesmal kein festes Programmheft. „Ein Flyer weist auf unsere Kursangebote im Herbst hin, die immer aktuell auf unserer Homepage nachzulesen sind“, erklären VHS-Leiterin Jutta Holweg und Sarah Kaminski, Fachdienst Bildung und Familie.

Volkshochschule Ratekau: Flyer weist auf Kursangebote im Internet hin

13.08.2020
Ratekau. Auch an den Volkshochschulen im Land ist die Corona-Krise nicht spurlos vorbeigegangen. Im Gegenteil! „Abrupt mussten wir unser Frühjahrsprogramms beenden. Rund 70 Prozent unserer Angebote sind weggefallen. Die Kursbesucher haben anteilig ihre Gebühren…
Berät zu allen Säuglingsfragen: Familien-Gesundheits-Kinderkrankenschwester Bianca Janßen.

Jetzt jeden Freitag: Säuglingssprechstunde in Timmendorfer Strand

13.08.2020
Tdf. Strand. Für Schwangere und Familien mit Neugeborenen und Babys gibt es ab dem 14. August statt 14-tägig jeden Freitag von 10 bis 12 Uhr eine kostenlose Beratung durch die Familien-Gesundheits-Kinderkrankenschwester Bianca Janßen. Die Säuglingssprechstunde findet…

UNTERNEHMEN DER REGION