Reporter Timmendorf

5. GastroBeat am 8. November: IHK und Ausbildungsbetriebe bieten Einblicke ins Gastgewerbe

Bilder

Timmendorfer Strand/Ostholstein. „Hast Du Lust auf eine Ausbildung im Hotel- und Gastgewerbe? Welche Berufe gibt es da eigentlich? Warum lohnt sich ein Blick hinter die Ausbildungskulissen?“ Solche und viele andere Fragen beantworten Ausbilder und Auszubildende am Donnerstag, dem 8. November, den ganzen Tag lang beim „5. GastroBeat“ und wollen somit Schülern und Ausbildungsplatzsuchende für die Branche begeistern.
„Aufmerksam machen und vielleicht das ein oder andere Vorurteil über die Ausbildungsbranche abbauen – dafür öffnen 21 Hotels und Restaurants an diesem Tag ab 8 Uhr ihre Türen,“ so Harry Heinsen, stellv. Vorsitzender des DEHOGA-Kreisverbandes Ostholstein, der sich freut, dass diesmal 21 Betriebe der Region daran teilnehmen.
Was dort im Einzelnen geboten wird, lässt sich gut auf der Internetseite www.gastrobeat.de bei allen teilnehmenden Unternehmen nachlesen. Es lohnt sich an diesem Tag auf Entdeckungsreise zu gehen, denn in Ausbildungsberufe wie Koch/Köchin, Restaurant- oder auch Hotelfachfrau/-mann ist ordentlich Musik („Beat“) drin.
So werden in diesem Jahr zum Beispiel in Timmendorfer Strand drei und in Heiligenhafen zwei exklusive Hotels durch ein gemeinsames Programm führen. In einigen Grömitzer Hotels, in Neustadt, Kellenhusen, Scharbeutz, Sierksdorf, Weissenhäuser Strand oder auf Fehmarn werden zum Beispiel kleine Snacks in der Küche zubereitet und man kann selbstkreierte Cocktails mixen. Wie ein guter neuer Song halt – ein „GastroBeat“, gut gemixt und voller abgestimmter Inhalte! Jeder teilnehmende Betrieb hat sich Gedanken gemacht, was er an diesem Tag den Interessierten vorstellt.
„In der gastgewerblichen Ausbildung ist ordentlich Musik drin und das wollen wir mit solchen Aktionstagen zeigen und darauf aufmerksam machen,“ sagt Frank Neef, Teamleiter Ausbildungsberatung der IHK zu Lübeck. „Die Beteiligung am GastroBeat hat im Vergleich zum Vorjahr um fünf Unternehmen zugenommen, aber es könnten deutlich mehr Betriebe diese Chance wahrnehmen, sich daran zu beteiligen.“
Einige Auszubildende und Ausbilder der 21 beteiligten Unternehmen schilderten bei einem Pressetermin im Barefoot Hotel in Timmendorfer Strand die positiven Seiten der Branche. „Der Umgang mit Menschen gefällt mir sehr gut und es ist ein Beruf mit Zukunft,“ sagte zum Beispiel Hannes Chlosta, der sich im Hotel Sand in Timmendorfer Strand zum Hotelkaufmann ausbilden lässt. Das „ständig neue Publikum“ findet Louise Kagel (16), die im Hof Hotel Krähenberg in Grömitz Hauswirtschafterin lernt, in ihrem Beruf interessant. Auch ein duales Studium ist möglich, wie Fritz Renschler vom Grand Hotel Seeschlösschen in Timmendorfer Strand berichtet, der BWL mit Schwerpunkt Hotel- und Gastronomiemanagement studiert: „Ein halbes Jahr bin ich im Hotel, ein halbes Jahr an der Uni Ravensburg.“ Und aufgrund des Fachkräftemangels ist meistens eine Übernahme nach der Ausbildung sicher, da es inzwischen auch an der Küste eine Ganzjahressaison gibt, berichten die Ausbilder auf Nachfrage. „Das neue Arborea Marina Resort Neustadt zeigt beispielsweise, dass Potenzial da ist, da durch die Neueröffnung bereits neun Ausbildungsplätze angeboten worden sind,“ freut sich Harry Heinsen von der DEHOGA. „Eine Weiterbildung ist zudem auch in der Region möglich,“ ergänzt Markus Spieckermann von der Agentur für Arbeit.
Solch ein Blick hinter die Ausbildungskulissen soll bei den Schülern Interesse wecken, um in einem nachfolgenden Praktikum mehr über die Ausbildungsberufe zu erfahren oder sofort in die Ausbildung zu starten. Es gibt auch noch einige freie Ausbildungsplätze mit Startmöglichkeit jetzt im Jahr 2018 oder dann ab Frühjahr/Sommer 2019.
Auch der bekannte Schauspieler Til Schweiger äußert sich zum bevorstehenden „5. GastroBeat“: „In meinen Filmen habe ich schon immer großen Wert auf Design, eine besondere Stimmung und Wohlfühlfaktor gelegt. So ist mir auch die Idee zu meinem Restaurant, dem Barefood Deli in Hamburg und dem Barefoot Hotel in Timmendorfer Strand gekommen. Hier fühle ich mich wohl und ich lade Euch dazu ein, beim GastroBeat-Event hinter die Kulissen zu schauen und Euch ein eigenes Bild von den Abläufen und den Ausbildungsberufen der Köche und Hotel- oder Restaurantfachleuten zu machen. Wir brauchen coole Leute wie Euch, die das Gastgewerbe noch besonderer machen.“
Informationen zu den teilnehmenden Unternehmen und zur Anmeldung finden Interessierte im Internet unter www.gastrobeat.de. „Und vielleicht ist es sogar zeitlich möglich, zwei Betriebe an diesem Tag zu besuchen,“ berichtet Frank Neef von der IHK abschließend.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Freuen sich über die gelungene Neugestaltung des Luschendorfer Ehrenmals: Ratekaus stellvertretender Bürgermeister Heinz-Klaus Drews (v.l.), Christoph Hardt und Thorge Boller vom Bauhof Ratekau mit Bürgervorsteherin Gaby Spiller sowie Dorfvorsteherin Simone Bannow und ihre 3. Stellvertreterin Mirja Hollweck (r.).

Luschendorfs neues Ehrenmal offiziell eingeweiht

17.07.2019
Luschendorf. Um 1952 herum wurden in Deutschland vielerorts Ehrenmale erichtet, die an die Gefallenen und Vermissten der beiden Weltkriege erinnern sollen. Aus dieser Zeit stammt auch das Ehrenmal in Luschendorf (Gemeinde Ratekau) – entsprechend war zuletzt das...
Andreas Behem (LYC, von links), Ulrike Köhn (Hansestadt Lübeck), Eberhard Lassen (LYC), Andrea Varner-Tümmler (LYC), Titus Jochen Heldt (gem. Sparkassenstiftung zu Lübeck) und Christoph Wojtkiewich (Hansestadt Lübeck) stoßen auf das neue Dach am Mövenstein an. (Foto: ra)

Ein großartiger Anblick: Neues Dach für den LYC-Standort am Mövenstein

12.07.2019
Travemünde. Nach jahrelanger Planung und einer rekordverdächtigen Bauzeit hat das Gebäude der ehemaligen Seebadeanstalt und jetzigen Jollen- und Katamaranstation des Lübecker YC in Travemünde ein neues Dach erhalten. Am Freitag wurde die helle 520 m² große Bedachung...
Die Freiwillige Feuerwehr Niendorf/Ostsee veranstaltet am Freitag und Samstag wieder ihr traditionelles Promenadenfest. (Foto: FFW)

Freiwillige Feuerwehr Niendorf/Ostsee: Promenadenfest auf dem „Niendorfer Balkon“

11.07.2019
Niendorf/Ostsee. Am Freitag, dem 12. Juli, und Samstag, dem 13. Juli, findet an der Niendorfer Seebrücke das alljährliche Promenadenfest der Freiwilligen Feuerwehr Niendorf/Ostsee statt. Das Programm startet am Freitag um 17 Uhr mit Musik vom Plattenteller und von 20...
Susanne Voß (v.l.), Vorstand Lebenshilfe Ostholstein e.V., Renate Offenborn, Kita-Leitung „Mittenmang“, und Melanie Müller, Kita-Leitung „Langenfelde" und „Am Papenmoor“ nehmen das Zertifikat von Gutachter Jürgen Koch entgegen.  Foto: Lebenshilfe/hfr

LQK-Qualitätszertifikat: Erfolgreiche Re-Testierung der Lebenshilfe-Kitas in Bad Schwartau

11.07.2019
Bad Schwartau. Sie wollen immer besser werden, die Pädagogen und Pädagoginnen der Kindertagesstätten „Mittenmang“, „Langenfelde“ und „Am Papenmoor“, die zurzeit 228 Kinder in 16 Gruppen betreuen. Jetzt erhielten sie erneut das begehrte Zertifikat nach dem Konzept der...
Gemeinsames Probesitzen im Rathaus-Foyer (v.l.): Thomas Buchholz, Vorsitzender der AHG, Bürgermeis­ter Dr. Uwe Brinkmann und Ordnungsamtsleiter Bernd Kubsch.

Muster-Ausstellung im Rathaus eröffnet: Bad Schwartau stellt Außenmöbel und Kundenstopper für Innenstadt vor

10.07.2019
Bad Schwartau. Die Stadt Bad Schwartau hat in den vergangenen Jahren erheblich in die Attraktivierung der Innenstadt investiert. Die zentrale Markttwiete ist ein echtes Schmuckstück geworden: Sitzelemente, Wasserinseln,...

UNTERNEHMEN DER REGION