Reporter Timmendorf

AktivRegion: Über 170.000 Euro Förderung für Infotafeln, Plätze und Solarleuchten

Bilder
Die Mitglieder der AktivRegion nutzten im Rahmen der Versammlung die Gelegenheit, sich bei einem Gang durch den neu gestalteten Stockelsdorfer Herrengartenpark die einzelnen Maßnahmen erläutern zu lassen. (Foto: AktivRegion)

Die Mitglieder der AktivRegion nutzten im Rahmen der Versammlung die Gelegenheit, sich bei einem Gang durch den neu gestalteten Stockelsdorfer Herrengartenpark die einzelnen Maßnahmen erläutern zu lassen. (Foto: AktivRegion)

Innere Lübecker Bucht. Die Gemeinden Sierksdorf, Scharbeutz, Timmendorfer Strand, Ahrensbök, Ratekau und Stockelsdorf möchten die Besonderheiten ihrer Dörfer stärker hervorheben. Hierzu sollen an insgesamt 28 Standorten Informationstafeln mit einem Ortsplan sowie Hinweisen zu Dorfgeschichte und Sehenswürdigkeiten aufgestellt werden.

Zusätzlich ist die Gestaltung zentraler Plätze in elf Dörfern der Gemeinden Timmendorfer Strand, Ratekau und Stockelsdorf geplant, die Radfahrer und Wanderer zu einer Rast einladen und Einheimischen als Treffpunkt dienen.
Für die Realisierung des Kooperationsprojektes sagte der Vorstand der AktivRegion Innere Lübecker Bucht in seiner Sitzung im Herrenhaus Stockelsdorf Fördermittel von insgesamt 146.387 Euro zu. Die Mittel stammen aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). Die Gesamtkosten betragen 286.140 Euro.
 

Grundlage für die Umsetzung ist ein Gestaltungskonzept, das die Gemeinden in den vergangenen Monaten gemeinsam erarbeitet haben. Vor allem das einheitliche Erscheinungsbild von Informationstafeln und Platzausstattung wird einen Wiedererkennungseffekt erzeugen, der die regionale Identität auch aus touristischer Sicht stärkt. Die Plätze sind auf die Bedürfnisse von Radfahrern und Wanderern abgestimmt. Die Mindestausstattung mit Sitzgelegenheit, Tisch, Müllbehälter und Fahrradabstellmöglichkeit kann je nach Platzgröße um weitere Elemente ergänzt werden, zum Beispiel einen Fahrradbügel in Überlänge, eine Reparatursäule oder einen Unterstand.
Die Vorstandsmitglieder räumten den geplanten Maßnahmen eine hohe Priorität ein. „Im Urlaub aktiv zu sein und dabei die Region bewusst kennenzulernen, spielt für viele Gäste eine immer wichtigere Rolle“, erläuterte Vorstandsvorsitzender Wolf-Dieter Klitzing die Entscheidung. Das Projekt bietet hierfür entsprechende Anreize und trägt in besonderer Weise zur Vernetzung von Küste und Binnenland bei.
 

Darüber hinaus sagte der Vorstand 24.853 Euro ELER-Mittel für die Installation von 13 Solarleuchten an Bushaltestellen, vorwiegend im Außenbereich der Gemeinden Sierksdorf, Scharbeutz, Timmendorfer Strand, Ahrensbök und Ratekau zu. Auf diese Weise sollen der Sicherheitsaspekt an den Haltestellen erhöht und die Bereitschaft zur Nutzung des ÖPNV gesteigert werden. Das Projekt, für das Gesamtkosten von 63.000 Euro entstehen, soll in Kooperation mit der AktivRegion Wagrien-Fehmarn umgesetzt werden, da auch hier einige Gemeinden Interesse signalisiert haben.
Im Vorwege der Vorstandssitzung fand eine Mitgliederversammlung statt, in der Vorsitzender Wolf-Dieter Klitzing und Regionalmanagerin Tanja Schridde unter anderem über den Förderbedarf und die aktuelle Mittelsituation berichteten. Insbesondere bei der Ortskernentwicklung und der Schaffung von Gemeinschaftseinrichtungen in den Dörfern besteht große Nachfrage. Auf Landesebene konnten für entsprechende Projekte bereits 2,75 Millionen Euro aus der Gemeinschaftsaufgabe Agrarstruktur und Küstenschutz (GAK) akquiriert werden. Darüber hinaus stehen in allen Förderschwerpunkten des regionalen ELER-Budgets noch ausreichend Mittel zur Verfügung.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Mit Hilfe des Bauhofs wurden die neuen Holzbänke an ihre Standorte im Waldstück Packan gebracht.

20 Jahre Waldkindergarten Pansdorf: Neue Bänke und ein „Tag der offenen Tür“

22.05.2019
Pansdorf. Zum 20-jährigen Bestehen des Waldkindergartens Pansdorf wurden vor Kurzem im Waldstück Packan in Pansdorf drei Bänke zum Verweilen und Wald-Genießen aufgestellt. Der zuständige Förster Jörn Siemens hatte dazu Eichenholz zur Verfügung gestellt. Jan Feddern...
TSNT-Mitarbeiterin Jana Thomsen (von links) freut sich mit den OGT-Schülerinnen Henrike Depmer (16), Lina Ullmann (15), Celine Hackbarth (15), Noa Harbrink (14), Fiene Plate (15) und Viktoria zum Felde (14) auf das Event am kommenden Samstag. (Foto: René Kleinschmidt)

Die Mottoparty der OGT-Schüler auf dem Strand: „Beachella-Hippie Party“ am Samstag in Timmendorfer Strand

22.05.2019
Timmendorfer Strand. Es ist endlich so weit, die harte Arbeit hat sich gelohnt: Am Samstag, dem 25. Mai, verwandelt sich der Strandabschnitt rechts neben der Maritim Seebrücke in Timmendorfer Strand in ein „Woodstock der...
Vorsitzender Christian Laack (links) überreichte mit dem 2. Vorsitzenden, Thomas Harnack (rechts), die Urkunde und ein Geschenk an Erich Rahlf für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Ortshandwerkerschaft. (Foto: hfr)

Ortshandwerkerschaft Pansdorf ehrt Mitglieder: Ehrungen würdig gefeiert

22.05.2019
Pansdorf. Am Montag, dem 13. Mai, gab es in Pansdorf eine außerordentliche Vorstandssitzung, denn die Ortshandwerkerschaft von 1900 hatte allen Grund zum Feiern: Nach einem schmackhaften Spanferkel vom Landschlachter Scharnweber aus Ratekau wurden besondere Ehrungen...
Christine Knebelkamp von der TSNT GmbH und Tourismuschef Joachim Nitz präsentieren die neue „Freizeit am Meer“-Broschüre. (Foto: René Kleinschmidt)

Spaß und Action im Urlaub: Die neue „Freizeit am Meer“-Broschüre ist da

21.05.2019
Timmendorfer Strand. Timmendorfer Strand, Niendorf/Ostsee und Umgebung kann jeder aktiv und bewusst erleben und genießen. Druckfrisch bringt die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT GmbH) eine weitere Ausgabe des beliebten „Freizeit am Meer“-Magazins für...
Die Ratekauer Grünen trafen sich vor Kurzem zur Klausurtagung in Broten. (Foto: hfr)

Klausurtagung der Ratekauer Grünen

21.05.2019
Ratekau/Brodten. Naturschutz, Umweltschutz und Klimaschutz – das waren die Hauptthemen der Ratekauer Grünen in ihrer Klausurtagung vor Kurzem in Brodten. „Noch immer sind wir sprachlos über den Beschluss von CDU und SPD in unserer Gemeinde, in Sereetz ein...

UNTERNEHMEN DER REGION