Reporter Timmendorf

Am Samstag ab 14 Uhr: 2. Weihnachtsmarkt in Ratekau

Bilder
Der Duft von Punsch und Waffeln liegt wieder in der Luft. Am kommenden Samstag, 15. Dezember, lädt der Dorfvorstand um Claus Bruhn (m.), Michaela Kräczmer und Marcel Kohl vor der Feldsteinkirche zur zweiten Auflage des Weihnachtsmarktes Ratekau ein.

Der Duft von Punsch und Waffeln liegt wieder in der Luft. Am kommenden Samstag, 15. Dezember, lädt der Dorfvorstand um Claus Bruhn (m.), Michaela Kräczmer und Marcel Kohl vor der Feldsteinkirche zur zweiten Auflage des Weihnachtsmarktes Ratekau ein.

Ratekau. „Unser 1. Weihnachtsmarkt Ratekau im letzten Jahr ist von den Ratekauern und Gästen aus der Nachbarschaft richtig gut angenommen worden“, schwärmt Ratekaus Dorfvorsteher Claus Bruhn.
Grund genug für den Dorfvorstand, in diesem Jahr zur Neuauflage einzuladen. Das kleine aber feine weihnachtliche Spektakel findet am Samstag, dem 15. Dezember, von 14 bis 21 Uhr wieder vor der Feldsteinkirche Ratekau statt.
Dabei wird das weihnachtliche Angebot diesmal um Bastel- und Handarbeiten sowie um kunstgewerbliche Artikel aus der örtlichen Seniorenresidenz „Haus am See“ erweitert.
In diesem Jahr gibt es einen kleinen Weihnachtsbasar sowie Verkaufsbuden mit Punsch, Waffeln, Kartoffelpuffer und Lumumba, Bratwurst und alkoholfreien Getränken und natürlich auch Kaffee und Krapfen.
Wem es an den Ständen zu kühl wird, der kann sich in einem beheizten Zelt aufwärmen.
„Für die kleinen Gäste konnten wir einen Weihnachtsmann organisieren, der die Kinderherzen mit etwas Süßem beglückt“, verrät Claus Bruhn, der sich bei allen am Weihnachtsmarkt Ratekau Mitwirkenden für das Engagement bedankt und mit seinen Vorstandskollegen herzlich zu ein paar besinnlichen Stunden vor der Feldsteinkirche einlädt.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
In Anerkennung seines großen und vielschichtigen Engagements für die Gemeinde Ratekau wurde Harald Gerhardt zum Ehrenbürger ernannt und nahm die entsprechende Urkunde von Bürgervorsteherin Gaby Spiller und Verwaltungschef Thomas Keller entgegen. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Harald Gerhardt ist Ehrenbürger der Gemeinde Ratekau

23.01.2019
Ratekau. Nach der Verleihungsrichtlinie der Gemeinde Ratekau über Ehrungen und Auszeichnungen kann Bürgern, die sich um die Gemeinde und das Gemeinwohl besonders verdient gemacht haben, das Ehrenbürgerrecht verliehen werden. Entscheidend ist hierbei, dass ein...
Die anwesenden Geehrten im sozialgesellschaftlichen, politischen und sportlichen Bereich mit Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Robert Wagner. (Foto: René Kleinschmidt)

Neujahrsempfang: Timmendorfer Strand ehrt Ehrenamtler und Sportler

22.01.2019
Timmendorfer Strand. Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Robert Wagner nahmen im Rahmen des Neujahrsempfangs zahlreiche Ehrungen von Personen für langjähriges verantwortungsvolles Wirken im sozialgesellschaftlichen Bereich und die Ehrungen im...
Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Robert Wagner konnten zahlreiche Bürger zum Neujahrsempfang begrüßen. (Foto: René Kleinschmidt)

Neujahrsempfang der Gemeinde Timmendorfer Strand: Viele Projekte, Neubauten und tolle Veranstaltungen in 2019

22.01.2019
Timmendorfer Strand. Rund 250 Bürgerinnen und Bürger sind der Einladung von Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Robert Wagner zum Neujahrsempfang der Gemeinde Timmendorfer Strand am 13. Januar gefolgt, um...
Schulrat Manfred Meyer (von links) mit dem neuen Schulleiter Stephan Wiese (mit seiner Ernennungsurkunde), der bisherigen Schulleiterin Silvia Richter und Bürgermeister Volker Owerien nach der kleinen Feierstunde im Lehrerzimmer der Ostsee-Grundschule. (Foto: René Kleinschmidt)

Offizielle Amtseinführung in Scharbeutz: Stephan Wiese neuer Schulleiter der Ostsee-Grundschule

22.01.2019
Scharbeutz. Im Rahmen einer Feierstunde wurde Stephan Wiese am 7. Januar offiziell in das Amt des neuen Schulleiters an der Ostsee-Grundschule Scharbeutz eingeführt. Der 45-jährige Scharbeutzer unterrichtet bereits seit 16 Jahren Mathe, Sport und AWS an der Schule...
Am 15. Oktober 2018 wurde der gefesselte Mann, der zuvor als vermisst gemeldet wurde, auf dem Waldfriedhof an der B 76 in Timmendorfer Strand abgelegt. Die Tat war offensichtlich nur vorgetäuscht. (Foto: René Kleinschmidt/Archiv)

„Gefesselter Mann auf dem Waldfriedhof in Timmendorfer Strand“: 39-jähriger wegen mehreren Straftaten vor Gericht

22.01.2019
Timmendorfer Strand/Lübeck. Der mysteriöse Fall des angeblichen Entführungsopfers, das im Oktober verletzt und gefesselt auf dem Parkplatz des Waldfriedhofes aufgefunden wurde, geht am morgigen Mittwoch, dem 23. Januar, vor...

UNTERNEHMEN DER REGION