Reporter Timmendorf

Am Wochenende geht’s zum Deutschlandfinale nach Passau: OGT-Schüler holen 1. Platz beim Regionalentscheid der „World Robot Olympiad“

Bilder

Timmendorfer Strand. Große Freude bei Angelus Valentiner (16), Nino Seide und Alexander Verdieck (beide 17): Die drei Schüler des Ostsee-Gymnasiums Timmendorfer Strand (OGT) haben am 27. Mai mit ihrem Roboter „Dennis“ erfolgreich an der „World Robot Olympiad“ (WRO) in Wahlstedt teilgenommen und in ihrer Altersklasse „Regular“ den Regionalentcheid gewonnen. Damit hat sich das Trio fürs Deutschlandfinale in Passau qualifiziert, das am kommenden Wochenende (16. und 17. Juni) mit über 100 Teams stattfindet.
Bis zum Sieg des Regionalentscheides in Wahlstedt, der unter dem Motto „Food Matters“ im Zeichen der Lebensmittel-Industrie gestellt wurde, standen jede Menge Arbeit und Tüfteleien auf dem Programm der Jugendlichen. Im Februar erhielten sie die Aufgabe, die mit einem aus Lego Mindstorms gebauten Reboter zu bewerkstelligen ist. So musste der Roboter „Dennis“ auf einem begrenzten Spielfeld Lebensmittel von Schiffen an den richtigen Ort transportieren.
Um diese Aufgabe zu erledigen, musste nicht nur der Roboter gebaut, sondern auch entsprechend programmiert werden. Unterstützung erhielten die drei Schüler bei Problemen, sei es bei der Mechanik oder bei der Software, von ihrem Informatik-, Physik- und Mathelehrer Peter Wolfgram.
Vier Monate waren die Schüler mit ihrem Roboter-Projekt beschäftigt, der zum Start die Größe von 25 x 25 Zentimeter haben durfte. Dafür durften sie in ihrer Freizeit die Räumlichkeiten ihrer Schule nutzen. „In der Zeit haben wir viel rumgebastelt und experimentiert,“ berichtet das Trio. „Anfangs haben wir unseren Roboter mit Ketten-Antrieb versehen, dann aber auf Räder umgestellt.“ Die Endfassung war erst zwei Wochen vor dem Wettbewerb, dem Regionalentscheid in Wahlstedt, fertig.
Am Tag der Veranstaltung mussten die Schüler in 150 Minuten ihren zuvor in Einzelteile zerlegten Roboter vor den Augen der Schiedsrichter aufbauen. In der Zeit konnten Angelus, Nino und Alexander einige Testläufe machen, bevor der Roboter abgegeben werden musste.
Bei den anschließenden vier Durchgängen á zwei Minuten sowie einer Zusatzaufgabe, die bis dato unbekannt war, durfte nicht mehr ins Geschehen eingegriffen werden: Roboter „Dennis“ war nach dem Start auf sich allein (und die vorweg programmierte Software) gestellt. Nach jedem Durchlauf durften die Jugendlichen Änderungen vornehmen. Nach jedem Durchgang vergab die Jury Punkte an die insgesamt fünf Mannschaften in ihrer Altersklasse.
Mit dem Sieg des Regionalentscheides geht es am Samstag und Sonntag mit leichten Veränderungen an „Dennis“ zum Finale nach Passau. In der Altersklasse des OGT-Trios treten allein 20 Mannschaften an. Die ersten drei Teams dürfen sich dann auf die Teilnahme am internationalen Wettbewerb in Thailand freuen. Lehrer Peter Wolfgram drückt auf jeden Fall die Daumen ...



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
In Anerkennung seines großen und vielschichtigen Engagements für die Gemeinde Ratekau wurde Harald Gerhardt zum Ehrenbürger ernannt und nahm die entsprechende Urkunde von Bürgervorsteherin Gaby Spiller und Verwaltungschef Thomas Keller entgegen. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Harald Gerhardt ist Ehrenbürger der Gemeinde Ratekau

23.01.2019
Ratekau. Nach der Verleihungsrichtlinie der Gemeinde Ratekau über Ehrungen und Auszeichnungen kann Bürgern, die sich um die Gemeinde und das Gemeinwohl besonders verdient gemacht haben, das Ehrenbürgerrecht verliehen werden. Entscheidend ist hierbei, dass ein...
Die anwesenden Geehrten im sozialgesellschaftlichen, politischen und sportlichen Bereich mit Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Robert Wagner. (Foto: René Kleinschmidt)

Neujahrsempfang: Timmendorfer Strand ehrt Ehrenamtler und Sportler

22.01.2019
Timmendorfer Strand. Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Robert Wagner nahmen im Rahmen des Neujahrsempfangs zahlreiche Ehrungen von Personen für langjähriges verantwortungsvolles Wirken im sozialgesellschaftlichen Bereich und die Ehrungen im...
Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Robert Wagner konnten zahlreiche Bürger zum Neujahrsempfang begrüßen. (Foto: René Kleinschmidt)

Neujahrsempfang der Gemeinde Timmendorfer Strand: Viele Projekte, Neubauten und tolle Veranstaltungen in 2019

22.01.2019
Timmendorfer Strand. Rund 250 Bürgerinnen und Bürger sind der Einladung von Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Robert Wagner zum Neujahrsempfang der Gemeinde Timmendorfer Strand am 13. Januar gefolgt, um...
Schulrat Manfred Meyer (von links) mit dem neuen Schulleiter Stephan Wiese (mit seiner Ernennungsurkunde), der bisherigen Schulleiterin Silvia Richter und Bürgermeister Volker Owerien nach der kleinen Feierstunde im Lehrerzimmer der Ostsee-Grundschule. (Foto: René Kleinschmidt)

Offizielle Amtseinführung in Scharbeutz: Stephan Wiese neuer Schulleiter der Ostsee-Grundschule

22.01.2019
Scharbeutz. Im Rahmen einer Feierstunde wurde Stephan Wiese am 7. Januar offiziell in das Amt des neuen Schulleiters an der Ostsee-Grundschule Scharbeutz eingeführt. Der 45-jährige Scharbeutzer unterrichtet bereits seit 16 Jahren Mathe, Sport und AWS an der Schule...
Am 15. Oktober 2018 wurde der gefesselte Mann, der zuvor als vermisst gemeldet wurde, auf dem Waldfriedhof an der B 76 in Timmendorfer Strand abgelegt. Die Tat war offensichtlich nur vorgetäuscht. (Foto: René Kleinschmidt/Archiv)

„Gefesselter Mann auf dem Waldfriedhof in Timmendorfer Strand“: 39-jähriger wegen mehreren Straftaten vor Gericht

22.01.2019
Timmendorfer Strand/Lübeck. Der mysteriöse Fall des angeblichen Entführungsopfers, das im Oktober verletzt und gefesselt auf dem Parkplatz des Waldfriedhofes aufgefunden wurde, geht am morgigen Mittwoch, dem 23. Januar, vor...

UNTERNEHMEN DER REGION