Reporter Timmendorf
| Allgemein

Auftakt der „Cross the Oceans Challenge” am Timmendorfer Strand: Tretboot fahren für den guten Zweck

Bilder

Timmendorfer Strand. Die Mädchen und Jungen der 6c des Ostsee-Gymnasiums Timmendorfer Strand (OGT), Strandkorbvermieter Markus Bade und das SEA LIFE Timmendorfer Strand gaben am 5. Juni gemeinsam den Startschuss für die große „Cross the Oceans Challenge“.
Die Schüler des OGT gestalteten in liebevoller Arbeit Baumwolltragetaschen mit Bildern oder Sprüchen mit Wünschen für den Schutz von Meeresschildkröten. Am Strand vor dem SEA LIFE präsentierten sie beim Auftakt der Aktion „Cross the Oceans for the Oceans“ ihre Kunstwerke, die dann direkt verkauft wurden. Der Erlös in Höhe von 139,61 Euro geht an den SEA LIFE Trust, der sich für den Erhalt von Schildkröten engagiert. Im Anschluss ging es für die Schüler auf die Tretboote von Markus Bade und die Mädchen und Jungen der 6c traten fleißig in die Pedale. Bei der Aktion werden weltweit Kilometer als Zeichen zum Schutz der Meeresschildkröten „gesammelt“ – so auch die gefahrenen Kilometer mit den Tretbooten.
Weltweit gibt es sieben Meeresschildkrötenarten, die aufgrund von Umweltverschmutzung und Beifang in Fischernetzen gefährdet sind. Aber es gibt gute Nachrichten – es kann geholfen werden! Durch die Unterstützung des SEA LIFE Trust können Projekte finanziert werden, die dazu beitragen, das Leben von Hunderten von Schildkröten im Meer zu retten.
Jeder kann mitmachen - und so funktioniert es: Einfach bei Strandkorbvermieter Markus Bade (direkt am Strand vor dem SEA LIFE Timmendorfer Strand) ein Tretboot mieten und 2 Euro an den SEA LIFE Trust spenden. Dann heißt es nur noch in die Pedale treten! Als Dankeschön fürs Mitmachen schenkt das SEA LIFE jedem Aktionsteilnehmer eine Freikarte. Die Aktion läuft bis zum 15. September.
Als Eventtipp im Juni und Juli bietet das SEA LiFE zudem „Forscher Expedition – Werde zum Entdecker der Meere“ an: Unter Wasser schlummern viele Geheimnisse, die im SEA LIFE Timmendorfer Strand entdeckt und entschlüsselt werden können. An interaktiven Stationen können Klein und Groß ihr eigenes Forschertagebuch mit erstaunlichem Wissen füllen. „Wie kommt denn eigentlich das Salz ins Meer?”.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Die fleißigen Helfer des Gemeinnützigen Bürgervereins um Vorstandsmitglied Mathias Fahr (knieend) haben jetzt wieder die beliebten Blumenampeln im Stadtgebiet aufgehängt.

Gemeinnütziger Bürgerverein: Blühendes Bad Schwartau

21.06.2018
Bad Schwartau. Traditionell sorgt der Gemeinnützige Bürgerverein Bad Schwartau in den warmen Monaten für florale Farbtupfer im Bad Schwartauer Stadtgebiet. Auch in diesem Jahr haben die Ehrenamtler wieder die Organisation der Aktion übernommen und in der...
Viel Interessantes aus vergangenen Tagen gibt es am Museumstag am Dorfmuseum in Ratekau zu entdecken.

An diesem Wochenende: Museumstag in Ratekau

21.06.2018
Ratekau. Zu seinem 18. Museumstag lädt das Dorfmuseum Gemeinde Ratekau am Samstag, dem 23. Juni, von 11 bis 17 Uhr in das Dorfmuseum in Ratekau, Am Dorfmuseum 1, ein. Der Eintritt ist frei. Bei der Eröffnung des Museumstages, die von Bürgermeister Thomas Keller...
Die Lokalmatadoren, die Gruppe „Zimmerhorst“, sind am Sonntagnachmittag bei der Veranstaltung „Haffkruger Fischdorf“ live zu erleben.

Am 23. und 24. Juni: „Moin, Moin“ im traditionellen „Haffkruger Fischdorf“

21.06.2018
Haffkrug. Auch in diesem Jahr stehen erneut die maritimen Fischspezialitäten im Mittelpunkt, wenn der Tourismusverein Haffkrug e.V. am Samstag, dem 23. Juni, unter musikalischer Begleitung der Deutschen Jugend-Brassband Lübeck e.V. von 1949 um 11 Uhr die Tore zum...
In der Fahrzeughalle begrüßte Wehrführer Markus Thiel (l.) mit seinen Kameraden Sandra Helbig (hinten v.r.), Jürgen Wischnewski und Matthias Blanck die DRK-Ehrenamtler.

DRK Ratekau-Sereetz: Jubiläums-Essen bei der Feuerwehr Ratekau

21.06.2018
Ratekau. Vor zwei Jahren hatte der Ortsverband Ratekau-Sereetz im Deutschen Roten Kreuz sein fünfzigjähriges Bestehen gefeiert. Damals hatte Markus Thiel, Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Ratekau, nicht nur die besten Wünsche und Grüße seiner Kameradinnen und...
Mit Hilfe der Kindergartenkinder und Oskar, der Möwe, die die Kinder bei der Auswahl des neuen Namens unterstützt hatte, wurde am vergangenen Samstag im Rahmen des Sommerfestes der neue Name der Kita „KIKO“ enthüllt: Ab dem 1. August – mit Beginn des neuen Kita-Jahres - trägt die Kita im Waldweg 2 in Haffkrug den Namen Ostseekinder.  (Foto: VA)

Aus „KIKO“ wird „Ostseekinder“: Neuer Name für die DKSB-Kindertagesstätte in Haffkrug

20.06.2018
Haffkrug. Auf dem alljährlichen Sommerfest am vergangenen Samstag in der Kindertagesstätte des Deutschen Kinderschutzbundes Kreisverband Ostholstein e.V. in Haffkrug war es spannend: Der neue Name für die Einrichtung wurde enthüllt. Im Jahr 2018 jährt sich die...

UNTERNEHMEN DER REGION