Reporter Timmendorf

Auspowern an der Wasserkante: Neue, kostenfreie Fitnesskurse beim Sport-StrandKlub in Timmendorfer Strand

Bilder
Der Sport-StrandKlub in Timmendorfer Strand bietet viele, neue Fitnesskurse und weitere Angebote. (Foto: TSNT GmbH)

Der Sport-StrandKlub in Timmendorfer Strand bietet viele, neue Fitnesskurse und weitere Angebote. (Foto: TSNT GmbH)

Timmendorfer Strand. Am Montag, dem 24. Juni, war es wieder soweit: Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT) startete in die diesjährige Sportstrand-Saison rechts der Maritim Seebrücke. Dort wird bis zum 30. August eine Vielzahl an Kursen stattfinden. Das Beste daran: Das komplette Angebot steht kostenfrei zur Verfügung.
Schweißtreibende Kurse, wie Tiefenmuskeltraining/ Tabata/ Body-Workout und Jumping-Trampolin bringen den Kreislauf ordentlich in Schwung.
Wer es etwas entspannter angehen lassen möchte, findet das perfekte Angebot in den zahlreichen Yoga-Kursen im Sport-StrandKlub.
Erstmalig gibt es dieses Jahr eine weitere Trendsportart: Bei „HoppIn“ werden diverse Übungen mit einem Hula-Hoop-ähnlichen Reifen durchgeführt.
Das gesamte Programm wird von spezialisierten Trainerinnen und Trainern durchgeführt, die sich über viele Teilnehmer freuen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig.
Auf der Fläche des Sportstrandes befinden sich ebenfalls zwei Volleyballfelder. Direkt an der Sportstrandbude vor Ort können gegen ein wenig Pfand Bälle für das freie Spiel geliehen werden. So steht dem perfekten Strandtag nichts mehr im Wege.
„Ich freue mich auf den Sommer 2019! Wir konnten ein tolles Programm für den Sport-StrandKlub auf die Beine stellen. In Kombination mit vielen neuen Elementen besteht ein Angebot für alle Altersgruppen,“ berichtet Joachim Nitz, Geschäftsführer der TSNT GmbH.
Das genaue Programm ist auch unter www.timmendorfer-strand.de/erleben/strand/sport-strandklub/ oder im Veranstaltungskalender der TSNT GmbH (erhältlich Online oder in den Tourist-Informationen) nachzulesen.
Vom 15. Juli bis 23. Juli werden die Kurse im Strandpark nahe der Maritim Seebrücke stattfinden, da der Strandabschnitt für die Deutschen Beachhockey Meisterschaft genutzt wird. Die Volleyballfelder können zu dieser Zeit leider nicht zur Verfügung stehen.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Der amtierende Bürgermeister der Gemeinde Scharbeutz, Volker Owerien, gratuliert seiner Nachfolgerin Bettina Schäfer zur gewonnenen Wahl. (Foto: René Kleinschmidt)

Die Gemeinde Scharbeutz bekommt eine Bürgermeisterin: Bettina Schäfer gewinnt Stichwahl gegen Andreas Zimmermann

21.10.2019
Scharbeutz. Das war ein klares Ergebnis: Bei der Stichwahl für das Bürgermeisteramt der Gemeinde Scharbeutz am gestrigen Sonntag, dem 20. Oktober 2019, holte die parteilose Kandidatin Bettina Schäfer, Leiterin des Bauhofes der...
Bad Schwartaus Bürgermeister Dr. Uwe Brinkmann stellt die Kooperation vor.

Studierende untersuchen Grundlagen zur Gesundheitsmarke: Bad Schwartau startet Kooperation mit Technischer Hochschule

17.10.2019
Bad Schwartau/Lübeck. „Begleiten Sie uns auf dem Weg zu einer starken Gesundheitsmarke. Bad Schwartau heißt Sie herzlich willkommen!“ Mit dieser Einladung an die rund 50 Studierenden der TH Lübeck / BWL-Gesundheitswirtschaft...
Beim Haffkruger Lichterfest verwandeln wunderschöne Illuminationen den Haffwiesenpark auch in diesem Jahr wieder in ein Lichtermeer. (Foto: Veranstalter/hfr)

Am Samstag im Haffwiesenpark: Lichterfest in Haffkrug

17.10.2019
Haffkrug. Die dritte aller vier Jahreszeiten an der Ostsee gebührend genießen und feiern, sich den Wind so richtig um die Nase wehen zu lassen und nach einem ausgedehnten Strandspaziergang die Veranstaltung Lichterfest Haffkrug des Tourismusvereines Haffkrug e.V....
Jens Clauß (r.) und Patrick Lakins aus dem Vorstand des Gemeinnützigen Bürgervereins Stockelsdorf übergeben eine Kopie der Urkunde an Stockelsdorfs Bürgermeisterin Julia Samtleben.

Gründung schon vor 1303: Stockelsdorf älter als geglaubt

17.10.2019
Stockelsdorf. Ist Stockelsdorf älter als bislang angenommen? Nach bisheringen Aufzeichnungen wurde das Gründungsjahr auf 1303 datiert. Vor Kurzem allerdings ist der engagierte Historiker aus dem Vorstand des Gemeinützigen Bürgervereins Stockelsdorf Jens Clauß im...
Die Lesepatinnen Petra Stern (von links), Claudia Didszun und Asta Noack machen sich mit dem Unterrichtsmaterial vertraut. (Foto: Martina Janke-Hansen/hfr)

Endlich lesen ohne Angst: Auftakt für „Mentor - die Lesepaten“ in Timmendorfer Strand

16.10.2019
Timmendorfer Strand. Vereint in dem Wunsch, Kindern die Freude am Lesen zu vermitteln, haben sich in Timmendorfer Strand zum Start des von der Bürgerstiftung-Ostholstein unterstützten Projekts „Mentor“ elf Lesepatinnen in der GGS-Strand-Europaschule...

UNTERNEHMEN DER REGION