Reporter Timmendorf

Benefiz-Veranstaltung für krebskranke Kinder: 18. Beachvolleyball-Turnier der Polizei

Bilder
Vorfreude auf das 18. Beach-Volleyball-Turnier am Niendorfer Freistrand: Heidemarie Vesper (li.), langjährige Vorsitzende der Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder, und ihre Nachfolgerin Heidemarie Menorca (seit 16. Mai neue Vorsitzende) mit Polizeihauptmeister Nicky Päsch. (Foto: René Kleinschmidt)

Vorfreude auf das 18. Beach-Volleyball-Turnier am Niendorfer Freistrand: Heidemarie Vesper (li.), langjährige Vorsitzende der Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder, und ihre Nachfolgerin Heidemarie Menorca (seit 16. Mai neue Vorsitzende) mit Polizeihauptmeister Nicky Päsch. (Foto: René Kleinschmidt)

Niendorf/Ostsee. Es ist wieder soweit: Polizisten baggern, pritschen und hechten am Niendorfer Freistrand zum 18. Mal für den guten Zweck. Polizeihauptmeister Nicky Päsch von der Polizeistation Timmendorfer Strand ist es als Organisator wieder gelungen, 28 Mannschaften aus den Reihen der Polizei und befreundeten Organisationen für das 18. Benefiz-Beachvolleyball-Turnier der Polizeidirektion Lübeck zu gewinnen.

Am Dienstag, dem 18. September, wird ab 9.30 Uhr am Niendorfer Freistrand auf vier Spielfeldern für die gute Sache gespielt. Weit über 100 Teilnehmer werden wieder erwartet. In diesem Jahr sind auch wieder andere Polizeidirektionen mit am Start: So stellt zum Beispiel die Polizei Bad Segeberg erneut zwei Mannschaften. Zum zweiten Mal ist auch die Gemeinde Scharbeutz wieder dabei und auch die Polizeistation Grömitz stellt erneut eine Mannschaft. Neu dabei sind Mannschaften der Polizeistation Reinfeld, vom Polizeirevier Norderstedt sowie das Ausbildungskommissariat 1. Neben der Gemeinde Scharbeutz stellt auch die Gemeinde Timmendorfer Strand und der Malteser Hilfsdienst Timmendorfer Strand je eine Mannschaft.

Die Einnahmen des Turniers gehen auch in diesem Jahr wieder an die Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder e.V., die in den letzten 17 Jahren insgesamt über 34.000 Euro als Erlös aus den Turnieren entgegennehmen durfte.
Die Siegerpokale werden wieder von „Siegmund Haus- und Grundstücksverwaltung“ aus Pansdorf gesponsert. Viele weitere Sponsoren unterstützen die gute Sache, genauso wie die Zuschauer vor Ort. Zur Stärkung der Spieler und Zuschauer werden gekühlte alkoholfreie Getränke sowie Kaffee und Kuchen angeboten, auf dem Grill werden Bratwurst sowie Puten- und Nackensteaks zubereitet, die im Brötchen serviert werden. Die Siegerehrung ist gegen 17 Uhr geplant. Im vergangenen Jahr hat übrigens das 2. Revier Lübeck I das Turnier gewonnen. Zweiter wurde die Polizeistation Grömitz und der dritte Platz ging an den Zentralen Kriminaldauerdienst. Die Polizeistation Timmendorfer Strand hat 2017 den vierten Platz erreicht und damit die bisher beste Platzierung für die Organisatoren des Traditionsturniers. Übrigens: Wer das Benefiz-Turnier für den guten Zweck unterstützen möchte, kann sich jederzeit bei der Polizei in Timmendorfer Strand unter Telefon 04503-40810 melden. Organisator Nicky Päsch: „Spenden und Unterstützung in jeder Form sind immer herzlich willkommen!“



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Der Weihnachtsmann und sein Engel besuchen auch in diesem Jahr das Weihnachtsdorf. (Foto: privat/hfr)

3. Pansdorfer Weihnachtsdorf

21.11.2018
Pansdorf. Nachdem die Straßenbauarbeiten der L 309 in Pansdorf beendet sind, findet in diesem Jahr wieder das „Pansdorfer Weihnachtsdorf“ statt. Der Dorfvorstand Pansdorf richtet die vorweihnachtliche Veranstaltung gemeinsam mit dem Seniorenpflegeheim „Haus zur...
Gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen der Bäckerei Puck machen Julia Dabelstein (r.) und Christa Feigl, mit Björn Bödecker von der Polizeistation Ratekau, Ratekaus REWE-Chef Reinhard Bödicker (m.) und Bürgermeister Thomas Keller auf das Thema „Häusliche Gewalt“ aufmerksam. (Foto: Eknad)

„Gewalt kommt nicht in die Tüte“: Aktion zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

21.11.2018
Ratekau. Das Thema „Häusliche Gewalt“ braucht öffentliche Aufmerksamkeit. Immer noch gehört Gewalt innerhalb der Familie zu den größten Gesundheitsrisiken für Frauen. Der Begriff umfasst alle Formen der physischen, sexuellen, psychischen, sozialen und emotionalen...
Mit der 14. Jugendskireise geht es im April wieder nach Hochzillertal-Hochfügen in Österreich. (Foto: Veranstalter)

Vom 5. bis 13. April 2019: 14. Jugendskireise nach Österreich

21.11.2018
Scharbeutz. Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude! Deswegen freuen sich Denise Daude-Oster, Lutz Maxwitat und Stefan Barsties auch schon jetzt auf die nächste Jugendskireise vom 5. bis 13. April 2019. Wer sich zusammen mit dem Team darauf freuen möchte,...
Der übergebene Spendenbetrag wurde später noch auf 1.000 Euro aufgerundet.  Foto: privat/hfr

„Stricken gegen Gewalt“: Kaffetafel und Spendenübergabe zum Projektabschluss

21.11.2018
Bad Schwartau. In der vergangenen Woche endete das Projekt „Stricken gegen Gewalt“, das im letzten Jahr anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen in Bad Schwartau mit einer sehr gut besuchten Stricknacht gestartet wurde. „Viele Frauen engagierten...
Im Rensefelder Weg sind an der Großsporthalle ...

Info-Abend im Rathaus: Neue Buslinienführung in Stockelsdorf

21.11.2018
Stockelsdorf. Ab dem Fahrplanwechsel am Sonntag, dem 9. Dezember, fahren die Linien 9 und 17 einen neuen Linienweg in Stockelsdorf. Die Gemeinde Stockelsdorf ist bestrebt, den Kfz-Verkehr zu reduzieren und auf umweltfreundliche Verkehrsträger zu verlagern. Mit dem...

UNTERNEHMEN DER REGION