Reporter Timmendorf

Bohlenweg heißt jetzt „Gert-Kayser-Weg“

Bilder
Ehre, wem Ehre gebührt: Gert Kayser ist Namensgeber des neuen Bohlenweges im Bad Schwartauer Kurpark. Foto: Umweltbeirat/hfr

Ehre, wem Ehre gebührt: Gert Kayser ist Namensgeber des neuen Bohlenweges im Bad Schwartauer Kurpark. Foto: Umweltbeirat/hfr

Bad Schwartau. Seit der vergangenen Woche hat der neue Bohlenweg in Bad Schwartau einen Namen. Zwei Schilder an den Kopfenden des Weges kennzeichnen jetzt den „Gert-Kayser-Weg“. Im Rahmen einer Feierstunde konnte Rudolf Meisterjahn als Vorsitzender des Umweltbeirats der Stadt Bad Schwartau bei sonnigen Herbstwetter Gäste aus Politik, Ehrenamt und vom Umweltbeirat begrüßen. Sie waren gekommen, um bei der neuen Beschilderung Gert Kayser als Ehrengast zu gratulieren.
Meisterjahn erinnerte noch einmal an die großartige Initiative von Gert Kayser für den Neubau des Weges. Er berichtete, dass inzwischen der Weg mit der Förderung von Bingo, Spenden, Eigenleistungen des Umweltbeirats und Zuschüssen der Stadt abgerechnet ist. Die Gesamtkosten konnten nicht nur eingehalten, sondern erheblich reduziert werden. Jetzt war nur noch die Beschilderung fällig. Er dankte dem städtischen Ausschuss für Umwelt für den einstimmigen Beschluss zur Namensgebung.
Wiebke Zweig nahm als Bürgervorsteherin der Stadt den Festakt vor. Zusammen mit der Ausschussvorsitzenden Gudrun Berger enthüllte sie das neue Schild „Gert-Kayser-Weg“. Sie erinnerte und dankte für den langjährigen ehrenamtlichen Einsatz von Gert Kayser. Auch Gudrun Berger und Klaus Nentwig als Vorsitzender des Bürgervereins richteten ihren Dank an Gert Kayser. Der wiederum ließ es sich als geehrter Namensvater des Weges nicht nehmen, auf die Wichtigkeit der Zusammenhänge in der Natur hinzuweisen. Es seien in den vielen Jahren rund 20.000 Kinder gewesen, die er durch den Naturerlebnisraum geführt habe. Kayser berichtete, wie begeisterungsfähig die Kinder immer bei den Führungen für die Tier- und Pflanzenwelt gewesen seien, „manchmal aber nur wenig Wissen über die Natur mitbrachten“.
Sein Hinweis auf Umwelt- und Naturschutz war ein gutes Stichwort für die vielen Gespräche der Teilnehmer bei heißem Apfelpunsch von den Äpfeln der Nabu-Streuobstwiese.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Das weihnachtliche Treiben in Sereetz  lockt Jahr für Jahr zahlreiche Besucher auch aus dem Umland an.

20. Sereetzer Weihnachtsmarkt: „Punsch und Plausch" unterm Tannenbaum

13.12.2018
Sereetz. „Punsch und Plausch unterm Tannenbaum“ heißt es zum 20. Mal auf dem Sereetzer Dorfplatz, wenn der Dorfvorstand am Samstag, dem 15. Dezember, wieder zum auch weit über die Ortsgrenzen hinaus beliebten Sereetzer Weihnachtsmarkt einlädt. Auf dem festlich...
Der Duft von Punsch und Waffeln liegt wieder in der Luft. Am kommenden Samstag, 15. Dezember, lädt der Dorfvorstand um Claus Bruhn (m.), Michaela Kräczmer und Marcel Kohl vor der Feldsteinkirche zur zweiten Auflage des Weihnachtsmarktes Ratekau ein.

Am Samstag ab 14 Uhr: 2. Weihnachtsmarkt in Ratekau

13.12.2018
Ratekau. „Unser 1. Weihnachtsmarkt Ratekau im letzten Jahr ist von den Ratekauern und Gästen aus der Nachbarschaft richtig gut angenommen worden“, schwärmt Ratekaus Dorfvorsteher Claus Bruhn. Grund genug für den Dorfvorstand, in diesem Jahr zur Neuauflage...
Die Organisatoren des Adventsmarktes, Denise Daude-Oster und Thomas Alberin, freuen sich auf viele Besucher am 3. Advent. (Foto: hfr)

Am dritten Adventssonntag in Scharbeutz: 16. Adventsmarkt auf dem Navajas-Platz und im Bürgerhaus

13.12.2018
Scharbeutz. Alle Jahre wieder verwandelt sich am dritten Adventssonntag der Bürgerhausvorplatz in ein weihnachtliches Wintermärchen. Bereits zum 16. Mal öffnet am Sonntag, dem 16. Dezember, der Scharbeutzer Adventsmarkt seine Türen und lässt die Vorfreude auf das...
Klassenlehrerin Erika Fischer mit den Kindern der 4c der Grundschule Bad Schwartau sowie den Helfern des Umweltbeirats an der Kirche in Rensefeld.  (Foto: R. Meisterjahn)

Bad Schwartau soll blühen: Krokuspflanzung an der Kirche Rensefeld und Cleverbrück

12.12.2018
Bad Schwartau. Die Aktion des Umweltbeirats der Stadt Bad Schwartau „Blühendes Bad Schwartau“ am verganenen Freitag hatte große Unterstützung: In Cleverbrück pflanzten um die 20 Kinder des Kindergartens schon früh an der Martinskirche rund 500 Krokusse. Die...
Stefanie Maschke, Projektmanagerin der TSNT GmbH, und Henrik Fels von der ausführenden Agentur präsentieren das druckfrische „Strandmagazin 2019“. (Foto: René Kleinschmidt)

„Strand in Sicht“: Alles auf einen Blick im druckfrischen Strandmagazin 2019

12.12.2018
Timmendorfer Strand. „Strand in Sicht“ – heißt es im neuen Magazin der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT) für die Urlaubssaison 2019. Auf über 140 Seiten werden dem Leser Tipps und Informationen rund um den Aufenthalt in Timmendorfer Strand...

UNTERNEHMEN DER REGION