Reporter Timmendorf

Clemens Wickler und Julius Thole feiern Deutsche Beach-Volleyball Meisterschaft und erster DM-Titel am Timmendorfer Strand für Victoria Bieneck und Isabel Schneider

Bilder
Die Titel der Deutschen Meister sicherten sich Victoria Bieneck/Isabel Schneider (Hamburger SV) und Julius Thole/Clemens Wickler (ETV Hamburg). (Foto: Joern Pollex/Hoch Zwei)

Die Titel der Deutschen Meister sicherten sich Victoria Bieneck/Isabel Schneider (Hamburger SV) und Julius Thole/Clemens Wickler (ETV Hamburg). (Foto: Joern Pollex/Hoch Zwei)

Timmendorfer Strand. Mit den Finalspielen der Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand ging die Techniker Beach Tour 2018 am Sonntag, dem 2. September, zu Ende. Bereits am frühen Morgen strömten die Zuschauer in die Ahmann-Hager-Arena an der Seebrücke, um sich einen der heiß begehrten Plätze für den Finaltag zu sichern. Die Teams bedankten sich für die atemberaubende Atmosphäre mit spektakulären Medaillenspielen und Ballwechseln auf allerhöchstem Niveau.
Die Titel der Deutschen Meister sicherten sich Victoria Bieneck/Isabel Schneider (Hamburger SV) und Julius Thole/Clemens Wickler (ETV Hamburg), die am DVV-Bundesstützpunkt Beach-Volleyball in Hamburg trainieren. Die Titelkämpfe an der Ostsee wurden vor Ort von über 70.000 Zuschauern verfolgt und bildeten damit einen mehr als würdigen Schlusspunkt der Techniker Beach Tour 2018.
„Ein riesiges Dankeschön an die 16 Frauen- und Männerteams, die uns hier drei Tage lang exzellenten Beach-Volleyballsport geboten haben“, bedankte sich Tour-Organisator Frank Mackerodt im Rahmen der Siegerehrung und gab bei der Gelegenheit gleich den Termin für die 27. Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften bekannt. Die Titelkämpfe werden 2019 vom 29. August bis zum 1. September in Timmendorfer Strand ausgetragen.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Polizeibericht (Symbolfoto: Arno Bachert/pixelio.de)

Frau und Hund gerettet: Havarierte Yacht vor dem Hafen von Travemünde

16.11.2018
Travemünde. Am heutigen Freitagvormittag, dem 16. November, kam es zu einem technischen Defekt an Bord einer Segelyacht. Die Yachtinhaberin sowie ihr Hund wurden von Bord gerettet. Verletzt wurde dabei niemand. Um 11.09 Uhr wurde die Wasserschutzpolizei zu einem...
Kulturministerin Karin Prien verurteilt die Drohungen gegen die „SchulKinoWoche": „Die Freiheit der Kunst ist Gradmesser einer demokratischen Gesellschaft.“ (Foto: Frank Peter)

Keine Filmschau nach Drohungen von Rechts gegen Kino und Timmendorfer Schule: Kulturministerin Karin Prien verurteilt die Drohungen gegen die "SchulKinoWoche"

16.11.2018
Timmendorfer Strand/Bad Schwartau/Kiel. Nachdem per Mail eine anonyme, heftige Drohung aus der rechten Szene an die Grund- und Gemeinschaftsschule in Timmendorfer Strand und ein Kino in Bad Schwartau ging, sagte das Kino die...
Menschen mit Einschränkungen bieten Meike und Dr. Martin Barde – wie hier am Ruppersdorfer See – verschiedene Bildungsangebote. Um noch effektiver arbeiten zu können, suchen sie in der Gemeinde Ratekau weitere Flächen, auf denen Streuobstwiesen entstehen können.

Menschen mit Einschränkungen durch Obstbau teilhaben lassen: Flächen für neue Streuobstwiesen gesucht

16.11.2018
Ratekau. Die „Obst-Werkerei“ (Dr. Martin und Meike Barde GbR Dr. Martin und Meike Barde Natur und Teilhabe gGmbH) aus Travemünde befähigt Menschen mit Einschränkungen zur Teilhabe am Arbeitsleben und nutzt dafür Möglichkeiten im Obstbau mit Hochstämmen....
Am 15. Oktober wurde der gefesselte Mann, der zuvor als vermisst gemeldet wurde, auf dem Waldfriedhof an der B 76 in Timmendorfer Strand verletzt aufgefunden. (Foto: René Kleinschmidt)

Gefesselte Person auf dem Waldfriedhof in Timmendorfer Strand: 38-Jähriger hat die Straftat offensichtlich nur vorgetäuscht

15.11.2018
Timmendorfer Strand. Am Abend des 15. Oktober 2018 wurde auf dem Parkplatz des Waldfriedhofes in Timmendorfer Strand ein 38-jähriger Mann aufgefunden, der an den Händen und Füßen gefesselt war ("der reporter" berichtete). In...
Rund um den Volkstrauertag sind die Soldaten der 4. Kompanie aus Eutin um „Spieß“ Dirk Reichenbach (l.) in ihrer Patengemeinde Ratekau unterwegs und bitten um Spenden. Als ­erste Spender leisteten Ratekaus Bürgervorsteherin Gaby Spiller und Verwaltungschef Thomas Keller wieder ihren Beitrag. (Foto: Setje-Eilers)

Volkstrauertrag: Soldaten begleiten Gedenkfeier und bitten um Spenden

15.11.2018
Ratekau. Am kommenden Sonntag, 18. November, finden anlässlich des Volkstrauertages in der Gemeinde Ratekau Feierstunden in Gedenken an die in den beiden Weltkriegen Gefallenen statt. Auch diesmal wird die Gemeinde dabei von Soldaten ihrer Patenkompanie aus Eutin...

UNTERNEHMEN DER REGION