Reporter Timmendorf

„Dünenmeile on Ice“ in Scharbeutz lädt wieder zum Eisvergnügen mit Ostseeblick ein

Bilder
Die „Dünenmeile on Ice“ ist wieder beliebter Wintertreffpunkt in Scharbeutz. (Foto: OHT/Oliver Franke)

Die „Dünenmeile on Ice“ ist wieder beliebter Wintertreffpunkt in Scharbeutz. (Foto: OHT/Oliver Franke)

Scharbeutz. Am Samstag, dem 1. Dezember, war es in Scharbeutz wieder soweit und das Eis wurde eröffnet! In Scharbeutz ist die Eisbahn der „Dünenmeile on ice“ inzwischen fester Bestandteil der Winterzeit. Direkt auf dem Seebrückenvorplatz steht auch in diesem Winter - vom 1. Dezember 2018 bis zum 10. Februar 2019 - wieder eine 15 mal 30 Meter große Eisfläche, auf der man fröhlich die Kufen schwingen und gleichzeitig den weiten Blick auf die Ostsee genießen kann. Und sollte das Wetter einmal nicht so ganz mitspielen, tut das dem Eisvergnügen keinen Abbruch, denn die Eisbahn ist überdacht. Drumherum lädt wieder jede Menge Budenzauber dazu ein, sich zwischendurch oder nach den Runden auf dem Eis gemütlich mit einem Punsch, Glühwein oder einer heißer Schokolade aufzuwärmen. Für den winterlichen Snack werden warme Mutzen, gebrannte Mandeln, heiße Waffeln oder Leckereien vom Grill angeboten. So ist die Dünenmeile on Ice ein Treffpunkt für fröhliche Wintergeselligkeit. An einigen Samstagabenden wird die Eisbahn zur Winter-Bühne, denn dann verzaubern hier mit wechselndem Programm magische Feuerwesen mit kunstvoller Artistik, Feuer- und Flammentanz die Gäste.
Die „Dünenmeile on Ice“ bietet auch in diesem Jahr wieder nicht nur den Rahmen für vergnügtes Schlittschuhlaufen, sondern auch eine Arena für das beliebte abendliche Eisstockschießen. Jeder kann sich hier im „After-Work-Eisstockschießen“ versuchen, was für jede Menge Spaß bei den Teilnehmern und auch den ‚Zaungästen‘ sorgt.
Jeden Abend ab 18.30 Uhr und nach vorheriger Anmeldung wird hier der Eisstock geschwungen, was für viel Spaß bei den Teilnehmern. aber auch bei den „Zaungästen“ sorgt. Auch für Weihnachtsfeiern und andere Feste ist dies ein beliebtes Ausflugsziel. Aktionsprogramm zu bestimmten Terminen rundet mit Musik, Kinderschminken, Feuershows oder auch Artistik das Erlebnis rund um die Eisbahn-Saison ab. Anmeldungen für das „After-Work-Eisstockschießen“ unter Telefon 0176-57694188 oder unter 0177-4474580.
Öffnungszeiten „Dünenmeile on Ice“:
Samstags, sonntags und alle Tage zwischen Weihnachten und Neujahr von 12 bis 18 Uhr, an allen anderen Tagen von 14 bis 18 Uhr.

Angebote für Kindergärten und Schulen

Darüber hinaus wird die Eisbahn für Kindergärten und Schulen nach Voranmeldung vormittags ab 10 Uhr (mit Voranmeldung) geöffnet. Anmeldung en erfolgen über die oben genannten Mobilfunkrufnummern.

Besondere Veranstaltungen

An insgesamt vier Abenden wird es heiß auf dem Eis! Bei der Veranstaltung „Feuershow on Ice“ findet direkt auf der Eisfläche eine spektakuläre Feuershow mit Feuertanz, Artistik und Funkenspektakel statt.

Termine „Feuershow on Ice“:
15. Dezember, 29. Dezember und 26. Januar 2019, jeweils ab 18.30 Uhr (Dauer: ca. 20 Minuten)


Abschlussveranstaltung „Circus on Ice“

Am Sonntag, dem 10. Februar 2019, wartet als krönender Abschluss „Circus on Ice“ in Verbindung mit einem verkaufsoffenen Sonntag auf die Besucher. Von 11 bis 16 Uhr heißt es dann „Staunen, shoppen, schmausen“.
Ein Hauch von Zirkus weht an dem Wochenende durch die Lübecker Bucht, wenn sich ab 12 Uhr phantasievolle Wesen aus der Zirkuswelt unter das Publikum mischen und dafür sorgen, dass der Abschied von der Wintersaison ein farbenfrohes Fest wird. Um 15 Uhr gibt es dann bei einer verzaubernden Eis-Show jede Menge strahlende Gesichter und leuchtende Augen.
Zudem laden die Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag ein, wodurch die bunte Show mit einem entspannten Shopping-Erlebnis kombiniert werden kann.

Weitere Informationen gibt es auf der Website der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht unter www.luebecker-bucht-ostsee.de/eisbahnen.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Informierten über den Breitbandausbau in Ratekau (v.l.): Torsten Hindenburg (ZVO), Ilka Böhm (Gemeinde Ratekau), Bürgermeister Thomas Keller und Simona Schumacher (TNG). (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Turbo-Internet durch Breitbandausbau: Vorvermarktungsphase in der Gemeinde Ratekau startet

15.02.2019
Ratekau. Der Breitbandausbau ist ein Thema, das die Gemeinde Ratekau schon seit Jahren beschäftigt. Wer sich halbwegs vernünftig im Internet bewegen will, sollte wenigstens mit 30 MBit/s unterwegs sein. Diese 30 MBit/s stellen die so genante Grundversorgung dar. „Doch...
Cornelia Techen (von links), Leiterin des Evangelischen Kindergarten Timmendorfer Strand, Barbara Bergmann, Vorsitzende von Kinderherz e.V., und die neue Kinder- und Jugendpflegerin der Gemeinde Timmendorfer Strand, Elif Lehmann, weisen auf die Familien-Aktionen hin. (Foto: René Kleinschmidt)

Bewusster Umgang mit dem Handy / Kampagne startet am 15. Februar: „Heute schon mit Ihrem Kind gesprochen?“

14.02.2019
Timmendorfer Strand/Scharbeutz. Smartphones sind nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Und trotzdem gibt es Zeiten, in denen Eltern sich überlegen sollten, das Smartphone auch mal wegzulassen. Solche Momente sind die schönsten...
Neun Schülerinnen und Schüler aus Lateinamerika waren für drei Wochen zu Gast an der Lübecker Bucht. (Foto: OGT)

Neun wissbegierige Gastschüler auf dem ersten Schritt ins Auslandsjahr: Von Lateinamerika nach Ostholstein

13.02.2019
Timmendorfer Strand. Ein Jahr lang in einem fremden Land auf einem fremden Kontinent verbringen und dabei die jeweilige Landessprache lernen? Dazu entschieden sich neun mutige SchülerInnen aus Lateinamerika. Alle besuchten für...
Bereits zum dritten Mal veranstaltet die TSNT GmbH das Fackelfest am Freistrand in Niendorf/Ostsee, Nähe Niendorfer Hafen. (Foto: René Kleinschmidt)

Fünf Riesenfackeln (und mehr) werden am Samstag entzündet: Großes Fackelfest am Freistrand in Niendorf/Ostsee

13.02.2019
Niendorf/Ostsee. Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH lädt zur ersten Veranstaltung in diesem Jahr am Samstag, dem 16. Februar, an den Freistrand von Niendorf/Ostsee ein. Mit Einsatz der Dunkelheit, gegen 18 Uhr,...
Die Scharbeutzer Grünen machen auf den massiven Holzeinschlag im Kammerwald aufmerksam. (Foto: Die Grünen)

Abholzungen im Kammerwald in Scharbeutz: GRÜNE fordern: „Wald soll naturverträglicher genutzt werden“

13.02.2019
Scharbeutz. Seit Beginn des Winters sind Spaziergänger*innen, Jogger*innen, Hundebesitzer*innen erschrocken und empört über den massiven Holzeinschlag im Kammerwald. Überall liegen unzählige Baumstämme aufgestapelt an den...

UNTERNEHMEN DER REGION