Reporter Timmendorf

Ein besonderes Musik-Erlebnis am Meer: Auftakt Classical Beat Festival vom 17. bis 19. Mai in Scharbeutz

Bilder
Marc Tietz  (von links) und Hans-Wilhelm Hagen (beide Neue Musikimpulse SH gUG), André Rosinski (Tourismus-Agentur Lübecker Bucht), Schulleiter Peter Schultalbers (Grund- und Gemeinschaftsschule der Gemeinde Scharbeutz in Pönitz), Michael Knarr, Jan-Taken de Vries (beide Lehrer der GGeS), Jörn Grabbert (Volksbank Eutin) und Prof. Bernd Ruf (Musikhochschule Lübeck) stellten in der Pönitzer Schule das Programm vor. (Foto: hfr)

Marc Tietz (von links) und Hans-Wilhelm Hagen (beide Neue Musikimpulse SH gUG), André Rosinski (Tourismus-Agentur Lübecker Bucht), Schulleiter Peter Schultalbers (Grund- und Gemeinschaftsschule der Gemeinde Scharbeutz in Pönitz), Michael Knarr, Jan-Taken de Vries (beide Lehrer der GGeS), Jörn Grabbert (Volksbank Eutin) und Prof. Bernd Ruf (Musikhochschule Lübeck) stellten in der Pönitzer Schule das Programm vor. (Foto: hfr)

Scharbeutz. Classical Beat – hinter diesem Namen verbirgt sich ein einmaliges Musikprojekt in Nordeuropa, das klassische Musik mit anderen Musikgenres und moderner Clubkultur zu hochaktuellen Musikevents vernetzt. Das Musikprojekt basiert auf zwei Säulen: dem Classical Beat Festival und der Classical Beat Musikakademie.
Der Auftakt des diesjährigen Festivals mit dem musikalischen Schwerpunkt „Wasser“ findet an einem Eröffnungswochenende in Scharbeutz statt.
Die Classical Beat Musikakademie vereint sowohl Meisterkurse mit Musikstudierenden aus Deutschland, Finnland, Polen, den Niederlanden und den USA sowie auch innovative Musik-Workshops in Zusammenarbeit mit ausgewählten Schulen in der HanseBelt-Region.
Eine der ausgewählten Schulen ist die Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz. Sie nimmt an dem Schulprojekt Digital Soundscapes teil, das über einen Zeitraum von mehreren Monaten auf ein Schulkonzert vorbereitet, das in der Woche vor dem Festival stattfindet.
Zur Festival-Eröffnung in Scharbeutz wird zusätzlich ein „Best of“ der Beiträge der Schülerinnen und Schüler auf der großen Festivalbühne aufgeführt. Vor dem musikalischen Auftritt der Schülerinnen und Schüler wird in einer Redezeit der Initiative „Fridays for Future“ das Festival-Thema „Wasser“ und seine Wichtigkeit für einen nachhaltigen Umweltschutz beleuchtet. Gäste dieser Gesprächsrunde sind neben zwei Schülern der Schülerinitiative „Fridays for Future“ Frau Kirschnick-Schmidt, Prof. Dr. Holger Gerth (Landesbeauftragter für Naturschutz in Schleswig-Holstein), Prof. Bernd Ruf (Musikhochschule Lübeck) und der Scharbeutzer Bürgermeister Volker Owerien.
Digital Soundscape lebt durch das Engagement dreier Musikpädagogen, die über den Projektverlauf insgesamt 10 Schulen in Lübeck, Eutin, Pönitz, Burg auf Fehmarn und Hamburg besuchen und dort in musikalischen Unterrichtseinheiten junge Menschen wieder für klassische (und elektronische) Musik begeistern wollen. Im Sinne der interkulturellen Musikpädagogik geht es um den Austausch untereinander, das (Neu-)Entdecken von Klängen, die Beschäftigung mit dem eigenen Musikgeschmack und dem der anderen und wie man über die Musik miteinander in Kontakt treten kann.
Das Classical Beat Festival präsentiert in verschiedenen Orten vom 17. bis 26. Mai die Kombination aus klassischer und elektronischer Musik an neuen Schauplätzen, nah an den Künstlern, in informeller Atmosphäre, spannend moderiert und zu ungewöhnlichen Zeiten.
An dem Auftaktwochenende treten außergewöhnliche, internationale Künstler von Freitag, den 17. Mai, bis Sonntag, den 19. Mai, auf der Festivalbühne im Scharbeutzer Kurpark auf. Die Besucher erleben hierbei live und persönlich-nahbar moderierte Konzerte des innovativen Musikprojektes, das durch verschiedenen musikalischen Besetzungen und den kreativen Mix aus klassischen Instrumenten und Mischpult Musikerlebnisse der besonderen Art versprechen.
Alle Festivalorte und Konzerttermine sowie weitere Informationen zu Classical Beat gibt es online unter www.classicalbeat.de.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Mike Lindner und Heinz Meyer von der Aktivgruppe Handel und Gewerbe Timmendorfer Strand bitten um Unterstützung zum Erhalt der Bäderbahn. (Foto: AGHGT/hfr)

Endstation Ratekau?: Aktivgruppe Timmendorfer Strand verfasst Online-Petition zum Erhalt der Bäderbahn

26.06.2019
Timmendorfer Strand. Wenn die neue Bahntrasse an der A1 entsteht, soll es nach 2028 für Zugreisende nach Timmendorfer Strand nur noch den Endhaltepunkt Ratekau geben.„Die Frage, wie der Gast von Ratekau nach Timmendorfer Strand gelangt, ist angesichts der Tatsache,...
Der Sport-StrandKlub in Timmendorfer Strand bietet viele, neue Fitnesskurse und weitere Angebote. (Foto: TSNT GmbH)

Auspowern an der Wasserkante: Neue, kostenfreie Fitnesskurse beim Sport-StrandKlub in Timmendorfer Strand

25.06.2019
Timmendorfer Strand. Am Montag, dem 24. Juni, war es wieder soweit: Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT) startete in die diesjährige Sportstrand-Saison rechts der Maritim Seebrücke. Dort wird bis zum 30. August eine Vielzahl an Kursen stattfinden....
Nils Landgren, künstlerischer Leiter der JazzBaltica, ist zufrieden. (Foto: René Kleinschmidt)

Jazz zwischen Strand und Hängematte: 19.000 Besucher bei der JazzBaltica 2019 in Timmendorfer Strand

25.06.2019
Timmendorfer Strand. 19.000 Besucher feierten vom 20. bis zum 23. Juni die 29. Ausgabe von JazzBaltica in Timmendorfer Strand. Sämtliche Konzerte auf der MainStage im Festsaal des Maritim Seehotel Timmendorfer Strand waren ausverkauft. Hier waren unter anderem Mathias...
Foto: Feuerwehr

Polizeibericht: Frau bei Verkehrsunfall auf der B 432 bei Pönitz schwer verletzt

20.06.2019
Pönitz. Am heutigen Donnerstagmorgen, dem 20. Juni, ist bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 432 nahe Pönitz eine Frau schwer verletzt worden. Ihr Pkw wurde am Abzweiger Richtung Gleschendorf von einem kreuzenden Mercedes erfasst und überschlug sich danach...
Brigitte Rahlf-Behrmann (m.), Vorstandsvorsitzende der Bürger-Stiftung Ostholstein, und Stockelsdorfs Bürgermeisterin Julia Samtleben stellten die Elternbriefe gemeinsam mit Stockelsdorfs Gleichstellungsbeauftragten und Initiatorin der Aktion, Gudrun Dietrich (l.), vor. (Foto: Setje-Eilers)

Neues Angebot: Elternbriefe für Stockelsdorfer Familien

20.06.2019
Stockelsdorf. Die neue Vorstandsvorsitzende der Bürger-Stiftung Ostholstein, Brigitte Rahlf-Behrmann, und die Bürgermeisterin der Gemeinde Stockelsdorf, Julia Samtleben, haben in der vergangenen Woche ein neues Angebot der Gemeinde Stockelsdorf für Familien...

UNTERNEHMEN DER REGION