Reporter Timmendorf

Ein Fest für die ganze Familie rund um den St. Lorenz-Markt: Seebadfest trifft Familienfest in Travemünde

Bilder
Christian Martin Lukas, Geschäftsführer der LTM (Mitte), seine Mitarbeiter und die ehrenamtlichen Mitwirkenden von Kirche, Vereine und Verbänden freuen sich auf das Fest-Wochenende rund um die St. Lorenz-Kirche. (Foto: René Kleinschmidt)

Christian Martin Lukas, Geschäftsführer der LTM (Mitte), seine Mitarbeiter und die ehrenamtlichen Mitwirkenden von Kirche, Vereine und Verbänden freuen sich auf das Fest-Wochenende rund um die St. Lorenz-Kirche. (Foto: René Kleinschmidt)

Travemünde. „Willkommen zu Hause in Travemünde!“: Das Seebadfest lädt vom 7. bis 9. September nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr bereits zum zweiten Mal zu einem bunten Fest in der Travemünder Altstadt ein. Gemeinsam mit der Travemünder Jugendrunde, die am Samstag, dem 8. September, ihr 3. Familienfest veranstaltet, bietet das Seebadfest drei Tage lang ein familienfreundliches Programm mit viel Kleinkunst, Musik, Tanz, Spiel und Spaß. Travemünde feiert, feiern Sie mit!
„Ich freue mich sehr, dass das Seebadfest wieder das historische Quartier rund um die St. Lorenz-Kirche als Herz der Altstadt bespielt und Bürger, Vereine und Verbände des Seebades erneut zu herzlichen Gastgebern macht,“ erklärt Christian Martin Lukas, Geschäftsführer der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) als Veranstalter des Seebadfestes. „Im Vordergrund stehen die kleinen und feinen Veranstaltungsmomente, die dem Fest eine ganz persönliche Note verleihen und dem Gast das schöne Gefühl vermitteln, in der ‚guten Stube‘ Travemündes willkommen zu sein.“ Die Travemünder Jugendrunde mit über dreißig aktiven Vereinen und Verbänden, der Ortsrat Travemünde und die Travemünder Wirtschaftsgemeinschaft e. V. (TWG) sind bei der Programmgestaltung aktiv dabei.
Gefeiert wird rund um die St. Lorenz Kirche, in der Tor-/Kirchenstraße und in der Jahrmarktstraße. Auf dem musikalischen Programm stehen ein Umzug zur Eröffnung am Freitag um 18 Uhr mit der Lübecker „Freibeutermukke“, Live-Musik mit „Project Caramba“ (Freitag ab 19 Uhr) und der Band „Die Coverpiraten“ (Samstag ab 20 Uhr), „Concrete3“ mit Streetdance, Rasoul Khalkhali mit Salsa, der Auftritt des Passat Chores am Samstag ab 16.30 Uhr, Singer und Songwriter Michél von Wussow (Samstag ab 18.30 Uhr) und jede Menge Straßenmusik.
Abgerundet wird das Programm von einem großen Flohmarkt mit Kinderflohmarkt, dem „Theater Liebreiz“ mit Akrobatik, Feuershows und Walking Acts, einem Gottesdienst in der St. Lorenz-Kirche und Mitmachaktionen für Kinder. Am Sonntagnachmittag lädt die LTM ab 14.30 Uhr als „Schmankerl“ zu einem kleinen Tortenfest und kostenlosem Tortenessen auf der Wiese vor der St. Lorenz-Kirche ein.
Die Akteure der Jugendrunde bespielen am Samstag ihre Bühne direkt an der St. Lorenz-Kirche von 11 bis 18 Uhr. So sind die Chöre der Schule am Meer um 12 und 14 Uhr live zu hören, die Lesekönigin ist um 13.30 Uhr auf der Bühne und die Klangkids ab 15 Uhr. Die Veranstaltungszeiten sind am Freitag von 17 bis 23 Uhr, am Samstag von 11 bis 23 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Veranstalter ist die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH in Kooperation mit lokalen Vereinen und Verbänden. 23 Vereine und Institutionen hatten sich bis zum Redaktionsschluss für die Teilnahme am Fest angemeldet.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Jana Thomsen, Yannik Panke und Christine Knebelkamp freuen sich auf die erste Beachparty im Rahmen des Winter-StrandKlubs in Timmendorfer Strand. (Foto: René Kleinschmidt)

Winter-StrandKlub in Timmendorfer Strand: Erste Beachparty des Jahres mit heißen Getränken und coolen Beats

24.01.2019
Timmendorfer Strand. Auch in der kalten Jahreszeit können Gäste und Einheimische wieder direkt am Strand eine entspannte Zeit bei Drinks und lauschiger Musik erleben. 2019 startet die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus...
Gruppenfoto am Ende einer harmonischen Versammlung:? Lars Wellmann vom Kreisfeuerwehrverband (v.l.), Bürgermeister Thomas Keller, der neue Maschinist Falk Helbich, die Geehrten Silvia Steenbock, Udo Caliebe, Kalle Steenbock und Bernd Tapper, Ratekaus alter und neuer  Stellvertretender Wehrführer Marc Papendorf, Ortswehrführer  Markus Thiel sowie Gemeindewehrführer Dennis Puls.  (Foto: Feuerwehr)

Freiwillige Feuerwehr Ratekau: Einsatzstarkes Jahr 2018 mit beachtlichem Mitgliederzuwachs

24.01.2019
Ratekau. Eine lange Gästeliste hatte Ratekaus Ortswehrführer Markus Thiel am Anfang der diesjährgen Hauptversammlung seiner Wehr abzuarbeiten, die nach der Premiere im letzten Winter jetzt das zweite Mal im neuen Feuerwehrhaus an der Bäderstraße stattfand. Neben...
Neben der weiblichen Handball-Schulmannschaft der Otfried-Preußler-Schule aus Pansdorf wurden beim Neujahrsempfang der Gemeinde Ratekau Jenny Grudnio (l., Ju-Jutsu) und Ulrike Lotz-Lange (Rollstuhl-Fechten) geehrt.  (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Auszeichnungen für Ratekaus erfolgreiche Sportler

23.01.2019
Ratekau. Im Rahmen des Neujahrsempfangs der Gemeinde Ratekau wurden auch diesmal Sportler geehrt, die im vergangenen Jahr herausragende Leistungen erbracht haben. So bat Ratekaus Bürgermeister die weibliche Handball-Schulmannschaft der Otfried-Preußler-Schule...
Neben der „Goldenen Schallplatte“ gibt es auch weitere, tolle Preise zu gewinnen. (Foto: School of Rock)

Am Freitagabend in der Mensa der GGS-Strand: „School of Rock“ veranstaltet den 11. Bandbattle

23.01.2019
Timmendorfer Strand. Drei Bands mit jungen Musikern treten gegeneinander an: Am Freitag, dem 25. Januar, heißt es wieder „Go wild and rock on“. Die „School of Rock“ lädt zum 11. Bandbattle ein. Was als kleine AG in der GGS-Strand Europaschule begann, ist...
Die Liste seiner Umweltaktivitäten ist schier unendlich: Gert Kayser ist würdiger Preisträger des diesjährigen Umweltpreises. Leider konnte er ihn nicht persönlich entgegen nehmen. (Foto: Umweltbeirat/Archiv)

Gert Kayser erhält den Umweltpreis der Stadt Bad Schwartau

23.01.2019
Bad Schwartau. Mit dem diesjährigen Umweltpreis der Stadt Bad Schwartau wurde Gert Kayser ausgezeichnet. Allerdings nahm seine Tochter Mirjana die Auszeichnung für ihn entgegen, da der 80-Jährige nach einem Sturz ins Krankenhaus eingeliefert werden und kurzfristig...

UNTERNEHMEN DER REGION