Reporter Timmendorf

Ein neues Tor für die Schüler der GGS-Strand Europaschule in Timmendorfer Strand: Kinderherz e.V. und Rotary fördern gemeinsam die Sportbegeisterung der Jugend

Bilder

Timmendorfer Strand. Fußball ist nicht nur zur WM ein spannendes Thema, auch in den Pausen auf dem Schulhof der GGS Strand-Europaschule in Timmendorfer Strand ist das kleine Fußballtor heiß umkämpft: Um den kleinen und größeren Fußballern der Schule noch mehr Möglichkeiten zum Bolzen zu geben, haben der Rotary Club Lübecker Bucht / Timmendorfer Strand und der Verein Kinderherz e.V. gemeinsam auf Wunsch und Anregung der Schule ein Tor gesponsert. Es ist fest installiert, kostet rund 1.000 Euro und steht den Kindern und Jugendlichen während der Unterrichtspausen zur Verfügung.
Fußball ist heute keineswegs nur Sport, sondern vielmehr Dynamik, Fitness und Gesundheit. Fußball ist aber auch Teamgeist, Spaß, Emotion und aktive Freizeitgestaltung, International, Integration und Toleranz. Fußball bedeutet, sich gemeinsam im Team persönlichen Herausforderungen zu stellen. Fußball fördert die allgemeine körperliche Ausbildung der Jugend, die Entwicklung von gegenseitigem Respekt.
„Sportliche Aktivitäten, Gemeinschaft, Zusammenspiel, aber auch den Abbau von Ängsten und Frust bieten Ball und Tor und schaffen so vielleicht neue Motivation für das Lernen und die Klassengemeinschaft,“ so Barbara Bergmann, Vorsitzende von Kinderherz e.V.
Der Verein Kinderherz e.V. Timmendorfer Strand und die Rotarier des RC Lübecker Bucht / Timmendorfer Strand haben schon in verschiedenen Projekten im Bildungsbereich als Partner zusammengearbeitet. „Wir müssen dort aktiv mitwirken und dort gemeinsames Engagement zeigen, wo die Grundlagen für unsere Zukunft gelegt werden: bei unseren Kindern und Jugendlichen,“ formuliert Prof. Dr. Herbert Thiele vom Rotary Club Timmendorfer Strand die Ziele des Clubs. „Unsere sozialen Aktivitäten umfassen dabei insbesondere Projekte in der heimischen Region, denn sie tragen auch dazu bei, die Aufgaben, Ziele und das Engagement der Service-Organisation Rotary in der Bevölkerung stärker zur Geltung zu bringen.“
Für das Verständnis der Arbeit des Rotary Clubs und des Vereins Kinderherz e.V. ist dieses Tor nicht nur ein sinnvolles Präsent an die Schüler/innen sondern auch Sinnbild für einen scheinbar geschützten Raum, der einlädt, in der Gemeinschaft, mit Regeln und persönlichem Einsatz seinen Zweck zu erfüllen. Beide Vereine hoffen, dass das Tor Freude bringt, Menschen zusammenführt, Unterhaltung bietet und von vielen Jahrgängen der Schule genutzt werden kann.
Die Rotarier des RC Lübecker Bucht / Timmendorfer Strand und Kinderherz e.V. sind sich einig: Sie wollen auch in Zukunft weiter helfen und sich in gemeinsamen Jugend-Projekten engagieren.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Das Eissport- und Tenniscentrum (ETC) in Timmendorfer Strand. (Archiv-Foto: René Kleinschmidt)

Gemeindevertretung tagt am Donnerstagabend in Niendorf: Doch kein neuer Bürgerentscheid zum ETC?

11.12.2018
Timmendorfer Strand. Das Eissport- und Tenniscentrum (ETC) in Timmendorfer Strand - eine Neverending Story? Am 26. Februar 2017 stimmten die Bürgerinnen und Bürger mit großer Mehrheit (82,88%) für den Erhalt des ETC. Die Wahlbeteiligung lag allerdings nur bei...
Reger Widerstand hat sich gegen den Bau der 380-kV-Leitung formiert. Vor kurzem haben die ehemalige Stadtverordnete Ellen Brümmer (3.v.l.) und ihre Mitstreiter die Öffentlichkeit über das Klageverfahren informiert. Zur Finanzierung bitten sie am Samstag in Bad Schwartau um Geldspenden.  Foto: privat/hfr

380 kV-Leitung: Umweltverbände klagen gegen Bedarfsfeststellung

11.12.2018
Bad Schwartau/Ratekau. Der Umweltschutzverein Sereetz e.V. und der BUND-Landesverband Schleswig-Holstein e.V. haben am 30. November Widerspruch und Klage gegen die Bestätigung des Netzentwicklungsplans 2017 durch die Bundesnetzagentur erhoben. Die Klage richtet...
Für sein langjähriges Engagement für den Zwergenwald und den Erzgebirgsmarkt in Bad Schwartau ist Rolf Kirsten jetzt ausgezeichnet worden. Die stellvertretende Ministerpräsidentin Monika Heinold überreichte ihm die Ehrennadel des Landes Schleswig-Holstein. (Foto: F. Peter/hfr)

Rolf Kirsten erhält Ehrennadel des Landes Schleswig-Holstein

11.12.2018
Kiel/Bad Schwartau. Acht ehrenamtlich engagierte Frauen und Männer sind in der vergangenen Woche in Kiel mit der Ehrennadel des Landes Schleswig-Holstein ausgezeichnet worden. Zu ihnen zählt auch der Bad Schwartauer Rolf Kirsten. Die stellvertretende...
Rebecca Wiechmann und Denise Daude-Oster freuen sich schon jetzt auf die Kinder und Jugendlichen, die sich zur Ferienbetreuung 2019 anmelden. (Foto: hfr)

Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde Scharbeutz: Ab jetzt anmelden für die Ferienbetreuung 2019

11.12.2018
Scharbeutz. Man kann sich jetzt schon auf die Schulferien 2019 freuen, denn in Scharbeutz wird wieder eine attraktive Ferienbetreuung für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren geboten. Zusammen mit den MitarbeiterInnen der Betreuten Grundschule der Ostseeschule...
Wem gehört dieses Fahrrad? (Foto: Polizei)

Polizei fragt: Wem gehört dieses Fahrrad?

07.12.2018
Ratekau. Bei der Polizeistation in Ratekau wurde ein nahezu neuwertiges Rennrad als Fundsache abgegeben. Bisher konnte das Fahrrad noch keinem Diebstahl und keinem Besitzer zugeordnet werden. Hinweise zu dem Fahrrad oder seinem Besitzer werden von der...

UNTERNEHMEN DER REGION