Reporter Timmendorf

Einsatzreiches Wochenende für die Seenotretter: Dramatische Minuten in der Lübecker Bucht

Bilder
Noch einmal gut gegangen: Das Seenotrettungsboot HANS INGWERSEN hat das Motorboot mit Maschinenraumbrand an einen Notliegeplatz gebracht. Die zwei Wassersportler und ihr Hund sind mit dem Schrecken davongekommen. (Foto: Die Seenotretter – DGzRS)

Noch einmal gut gegangen: Das Seenotrettungsboot HANS INGWERSEN hat das Motorboot mit Maschinenraumbrand an einen Notliegeplatz gebracht. Die zwei Wassersportler und ihr Hund sind mit dem Schrecken davongekommen. (Foto: Die Seenotretter – DGzRS)

Travemünde. Ein einsatzreiches Wochenende liegt hinter den Seenotrettern an Nord- und Ostseeküste. Die Besatzungen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) sind zum Monatswechsel 32 Mal für insgesamt rund 70 Menschen im Einsatz gewesen: Unter anderem gab es in der Lübecker Bucht nach einem Brand im Maschinenraum dramatische Minuten zu überstehen.
Ein am Samstagnachmittag, 30. Juni, gemeldeter Maschinenausfall vor Travemünde wäre eigentlich ein Routineeinsatz für das Seenotrettungsboot HANS INGWERSEN gewesen. Von Dramatik ahnte die Freiwilligen-Besatzung nichts, als sie bei nordöstlichen Winden um fünf Beaufort und etwa einem halben Meter Seegang das neun Meter lange Stahlmotorboot auf den Haken nahm.
Doch die Schleppreise in den Hafen verlief alles andere als ruhig: Plötzlich bemerkten die Seenotretter Rauch, der aus dem Maschinenraum des Havaristen drang, und die Außenhaut des Bootes verfärbte sich bereits. Sofort übernahm die HANS INGWERSEN die zweiköpfige Besatzung samt Bordhund. Ihr war es noch gelungen, den Verschlusszustand herzustellen.
Am nördlichen Anleger der Priwallfähre, der als Notliegeplatz dient, brachten die Seenotretter die Wassersportler sicher an Land. Die Berufsfeuerwehr Lübeck übernahm die Brandkontrolle an Bord und gab Entwarnung: Feuer aus.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Der Weihnachtsmann und sein Engel besuchen auch in diesem Jahr das Weihnachtsdorf. (Foto: privat/hfr)

3. Pansdorfer Weihnachtsdorf

21.11.2018
Pansdorf. Nachdem die Straßenbauarbeiten der L 309 in Pansdorf beendet sind, findet in diesem Jahr wieder das „Pansdorfer Weihnachtsdorf“ statt. Der Dorfvorstand Pansdorf richtet die vorweihnachtliche Veranstaltung gemeinsam mit dem Seniorenpflegeheim „Haus zur...
Gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen der Bäckerei Puck machen Julia Dabelstein (r.) und Christa Feigl, mit Björn Bödecker von der Polizeistation Ratekau, Ratekaus REWE-Chef Reinhard Bödicker (m.) und Bürgermeister Thomas Keller auf das Thema „Häusliche Gewalt“ aufmerksam. (Foto: Eknad)

„Gewalt kommt nicht in die Tüte“: Aktion zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

21.11.2018
Ratekau. Das Thema „Häusliche Gewalt“ braucht öffentliche Aufmerksamkeit. Immer noch gehört Gewalt innerhalb der Familie zu den größten Gesundheitsrisiken für Frauen. Der Begriff umfasst alle Formen der physischen, sexuellen, psychischen, sozialen und emotionalen...
Mit der 14. Jugendskireise geht es im April wieder nach Hochzillertal-Hochfügen in Österreich. (Foto: Veranstalter)

Vom 5. bis 13. April 2019: 14. Jugendskireise nach Österreich

21.11.2018
Scharbeutz. Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude! Deswegen freuen sich Denise Daude-Oster, Lutz Maxwitat und Stefan Barsties auch schon jetzt auf die nächste Jugendskireise vom 5. bis 13. April 2019. Wer sich zusammen mit dem Team darauf freuen möchte,...
Der übergebene Spendenbetrag wurde später noch auf 1.000 Euro aufgerundet.  Foto: privat/hfr

„Stricken gegen Gewalt“: Kaffetafel und Spendenübergabe zum Projektabschluss

21.11.2018
Bad Schwartau. In der vergangenen Woche endete das Projekt „Stricken gegen Gewalt“, das im letzten Jahr anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen in Bad Schwartau mit einer sehr gut besuchten Stricknacht gestartet wurde. „Viele Frauen engagierten...
Im Rensefelder Weg sind an der Großsporthalle ...

Info-Abend im Rathaus: Neue Buslinienführung in Stockelsdorf

21.11.2018
Stockelsdorf. Ab dem Fahrplanwechsel am Sonntag, dem 9. Dezember, fahren die Linien 9 und 17 einen neuen Linienweg in Stockelsdorf. Die Gemeinde Stockelsdorf ist bestrebt, den Kfz-Verkehr zu reduzieren und auf umweltfreundliche Verkehrsträger zu verlagern. Mit dem...

UNTERNEHMEN DER REGION