Reporter Timmendorf

Einschränkungen auf der Promenade und der Rodenbergstraße: Sparkassen-Ostseelauf am 24. März mit großem Teilnehmerfeld

Bilder
Udo Brechtel, stv. Vorsitzender des NTSV, und Sabine Bremeyer (mit neuem Lauftrikot) vom Orga-Team, freuen sich mit Olaf Nelle (li., Sparkasse) und Jörg Braun (innogy) auf den Ostseelauf am kommenden Sonntag. (Foto: René Kleinschmidt)

Udo Brechtel, stv. Vorsitzender des NTSV, und Sabine Bremeyer (mit neuem Lauftrikot) vom Orga-Team, freuen sich mit Olaf Nelle (li., Sparkasse) und Jörg Braun (innogy) auf den Ostseelauf am kommenden Sonntag. (Foto: René Kleinschmidt)

Timmendorfer Strand. Es ist wieder soweit: Am Sonntag, dem 24. März, findet mit dem Sparkassen-Ostseelauf das große Laufereignis zwischen Niendorf und Scharbeutz statt. Inzwischen ist die Zahl der Anmeldungen, besonders in den letzten Tagen vor dem Anmeldeschluss, noch einmal sehr deutlich angestiegen, sodass inzwischen bereits weit über 1.300 Läuferinnen und Läufern angemeldet sind. Da die Anmeldeliste bereits am 17. März geschlossen wurde, rechnet das NTSV-Orgateam noch mit zahlreichen Nachmeldungen, die jedoch nur am Samstag vor dem Lauf, also am 23. März, in der Zeit von 16 bis 19 Uhr im Wettkampfbüro in der Trinkkurhalle angenommen werden. In dieser Zeit wird auch die Ausgabe der Startunterlagen vorgenommen, ebenso wie am Sonntag ab 7.30 Uhr. Am Veranstaltungstag selbst sind Nachmeldungen leider nicht mehr möglich. In diesem Jahr ist mit einem neuen Teilnehmerrekord zu rechnen, wie „der reporter“ kurz vor Druckbeginn erfahren hat.
Pünktlich um 9 Uhr startet der teilnehmerstärkste 10 Kilometer-Sparkassen-Ostseelauf entlang des Ostseestrandes für alle über 14 Jahre alten Athletinnen und Athleten. Die Mädchen und Jungen im Alter zwischen 8 und 13 Jahren gehen in diesem Jahr bereits um 9.50 Uhr an den Start des „innogy-Seepferdchenlaufes“ über eine Seemeile (1.852 Meter).
Für alle Altersklassen ab 10 Jahre steht danach um 10.40 Uhr der 5 Kilometer-Lauf als Fitnesslauf für Einsteiger auf dem Programm. Nur zehn Minuten später startet die 21,1 Kilometer lange Halbmarathon-Strecke. Die Nordic-Walker haben um 12.50 Uhr eine 5 Kilometer-Distanz zu bewältigen.
Die bekannt schnelle Strecke ohne jegliche Steigung garantiert sehr gute Laufzeiten und führt über die Strandpromenade mit den Wendepunkten Scharbeutz und Niendorf. Alle Laufwettbewerbe starten und enden im Bereich des Timmendorfer Seebrückenvorplatzes.
Dank des Engagements des Hauptsponsors, der Sparkasse Holstein, sowie des Energieversorgers „innogy“ kann dieses über die Region weit hinaus bekannte und beliebte Laufereignis wieder an den Start gehen.
Besonders dankbar sind die Verantwortlichen des NTSV Strand 08 aber auch für die wertvolle Unterstützung durch die TSNT GmbH, deren technisches Know-how bei einer Veranstaltung dieser Größenordnung unentbehrlich ist. Weitere ganz wichtige Unterstützung kommt außerdem von zahlreichen örtlichen Betrieben.
Eine Hüpfburg für die Kleinen, kostenlose Massagen für Läuferinnen und Läufer durch Schüler der Grone Schule Lübeck und die fachkundigen Kommentare eines erfahrenen Moderators im Bereich der Seebrücke werden das Laufspektakel begleiten und für Abwechslung sorgen. Vor Ort ist auch für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Zuschauer gesorgt.
Kurzfristige Vollsperrungen sind aus Gründen der Sicherheit sowohl auf dem Fußweg zwischen Ostsee-Therme und Wendepunkt Scharbeutz sowie auf dem Radweg Richtung Therme erforderlich. In Niendorf ist die zeitweise Sperrung der Straßen „An der Acht“ und „Rodenbergstraße“ an diesem Tage von 9.30 Uhr bis etwa 13 Uhr notwendig. Der NTSV Strand 08 bittet alle Anwohner und Gäste um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen. Den Anweisungen der Ordnungskräfte, von Polizei und dem mit roten Jacken und gelben Warnwesten gekleideten „Strand 08-Orga-Team“ sollte unbedingt Folge geleistet werden.
Der Vorsitzende des NTSV Strand 08, Andreas Block, bedankt sich schon jetzt bei allen Sponsoren und den über 100 ehrenamtlichen Helfern, bei der Freiwilligen Feuerwehr Scharbeutz, der Polizei, den Ordnungsämtern der Gemeinden Timmendorfer Strand und Scharbeutz, dem Bauhof der Gemeinde Timmendorfer Strand sowie dem Malteser Hilfsdienst.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Andreas Behem (LYC, von links), Ulrike Köhn (Hansestadt Lübeck), Eberhard Lassen (LYC), Andrea Varner-Tümmler (LYC), Titus Jochen Heldt (gem. Sparkassenstiftung zu Lübeck) und Christoph Wojtkiewich (Hansestadt Lübeck) stoßen auf das neue Dach am Mövenstein an. (Foto: ra)

Ein großartiger Anblick: Neues Dach für den LYC-Standort am Mövenstein

12.07.2019
Travemünde. Nach jahrelanger Planung und einer rekordverdächtigen Bauzeit hat das Gebäude der ehemaligen Seebadeanstalt und jetzigen Jollen- und Katamaranstation des Lübecker YC in Travemünde ein neues Dach erhalten. Am Freitag wurde die helle 520 m² große Bedachung...
Die Freiwillige Feuerwehr Niendorf/Ostsee veranstaltet am Freitag und Samstag wieder ihr traditionelles Promenadenfest. (Foto: FFW)

Freiwillige Feuerwehr Niendorf/Ostsee: Promenadenfest auf dem „Niendorfer Balkon“

11.07.2019
Niendorf/Ostsee. Am Freitag, dem 12. Juli, und Samstag, dem 13. Juli, findet an der Niendorfer Seebrücke das alljährliche Promenadenfest der Freiwilligen Feuerwehr Niendorf/Ostsee statt. Das Programm startet am Freitag um 17 Uhr mit Musik vom Plattenteller und von 20...
Susanne Voß (v.l.), Vorstand Lebenshilfe Ostholstein e.V., Renate Offenborn, Kita-Leitung „Mittenmang“, und Melanie Müller, Kita-Leitung „Langenfelde" und „Am Papenmoor“ nehmen das Zertifikat von Gutachter Jürgen Koch entgegen.  Foto: Lebenshilfe/hfr

LQK-Qualitätszertifikat: Erfolgreiche Re-Testierung der Lebenshilfe-Kitas in Bad Schwartau

11.07.2019
Bad Schwartau. Sie wollen immer besser werden, die Pädagogen und Pädagoginnen der Kindertagesstätten „Mittenmang“, „Langenfelde“ und „Am Papenmoor“, die zurzeit 228 Kinder in 16 Gruppen betreuen. Jetzt erhielten sie erneut das begehrte Zertifikat nach dem Konzept der...
Gemeinsames Probesitzen im Rathaus-Foyer (v.l.): Thomas Buchholz, Vorsitzender der AHG, Bürgermeis­ter Dr. Uwe Brinkmann und Ordnungsamtsleiter Bernd Kubsch.

Muster-Ausstellung im Rathaus eröffnet: Bad Schwartau stellt Außenmöbel und Kundenstopper für Innenstadt vor

10.07.2019
Bad Schwartau. Die Stadt Bad Schwartau hat in den vergangenen Jahren erheblich in die Attraktivierung der Innenstadt investiert. Die zentrale Markttwiete ist ein echtes Schmuckstück geworden: Sitzelemente, Wasserinseln,...
Bettina Schäfer, Leiterin des Bauhofs in Scharbeutz, präsentiert den neuen „Leuchtturm-Spielplatz“, der von den Geschwistern Constantin und Henriette, die in Scharbeutz Urlaub machen, direkt getestet wird.  (Foto: Eknad)

Neuer Spielplatz mit Leuchtturm in direkter Strandnähe in Scharbeutz

10.07.2019
Scharbeutz. Dort, wo früher ein Flugzeug stand, steht jetzt ein Leuchtturm: Die Gemeinde Scharbeutz hat nahe des Imbiss „Stranddüne“ direkt am Scharbeutzer Strand einen neuen Spielplatz errichtet. Seit kurzem können Urlaubskinder und kleine Einheimische an der...

UNTERNEHMEN DER REGION