Reporter Timmendorf

Eisstockschießen-Turnier der Feuerwehr Timmendorfer Strand im ETC: „1. Fire on Ice-Cup“ mit 24 Mannschaften aus Feuerwehren und Politik

Bilder
Dirk Scharbau (links) und Björn Jessen von der Freiwilligen Feuerwehr Timmendorfer Strand veranstalten am kommenden Samstag den „1. Fire on Ice-Cup“ im ETC. Zuschauer sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen. (Foto: René Kleinschmidt)

Dirk Scharbau (links) und Björn Jessen von der Freiwilligen Feuerwehr Timmendorfer Strand veranstalten am kommenden Samstag den „1. Fire on Ice-Cup“ im ETC. Zuschauer sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen. (Foto: René Kleinschmidt)

Timmendorfer Strand. Die Freiwillige Feuerwehr Timmendorfer Strand veranstaltet am kommenden Samstag, dem 23. März, erstmals den „Fire on Ice-Cup“ im Eissport- und Tenniscentrum in Timmendorfer Strand, ein Eisstockschiessen-Turnier mit vielen teilnehmenden Feuerwehren und der Timmendorfer Politik.
Insgesamt nehmen 24 Mannschaften à fünf Personen an dem Cup teil. Neben der Feuerwehr Timmendorfer Strand (als Veranstalter) nehmen die Ortswehren aus Niendorf/Ostsee und Hemmelsdorf sowie die Nachbarwehren aus Pansdorf, Ratekau, Scharbeutz und Offendorf teil. Auch die Jugendfeuerwehr Timmendorfer Strand stellt eine Mannschaft. Die Timmendorfer Politik ist mit mehreren Mannschaften vertreten: So haben sich die CDU, SPD, WUB sowie das BürgerBündnis Neue Perspektive zum Cup angemeldet. Außerdem stellen die Förderer und Gönner der Feuerwehr Timmendorfer Strand eine Mannschaft.
Einige Mannschaften haben sich mit verschiedenen Team-Namen angemeldet. Darunter sind Namen wie „Zeugen Jevers“, „Altmeister“, „Pflegefälle“, „A-Team“ oder „Anwärter“ zu finden. Über 120 Teilnehmer sind bei dem Cup, bei dem der Spaß im Vordergrund stehen soll, dabei.
Dennoch möchten die drei teilnehmenden Ortswehren der Gemeinde Timmendorfer Strand aus sportlicher Sicht gut abschneiden. „Dieser Cup ist eine Kampfansage an die Freiwillige Feuerwehr Offendorf, die beim Mittsommernachtsfest in Hemmelsdorf immer als Favoriten antreten und den Wettkampf oft für sich entschieden,“ so Timmendorfer Strands Wehrführer Björn Jessen und sein Stellvertreter Dirk Scharbau, der den „Fire on Ice“-Cup federführend organisiert.
„Unser Wunsch ist es, dass dieses Eisstockschießen-Turnier in Zukunft jährlich stattfindet,“ so Scharbau. Neben dem großen Wanderpokal für die Siegermannschaft, erhält jede teilnehmende Mannschaft einen Pokal. Das Turnier trägt sich durch die Startgebühr, ohne einen Gewinn zu erzielen.
Ein großes Dankeschön richtet die Feuerwehr Timmendorfer Strand an die Gemeinde, die die Eishalle für das Event zur Verfügung stellt, an dieser Stelle gilt ein besonderer Dank Gesine Muus.
Für die Bewirtung und Nutzung des Restaurants „Penalty“ bedanken sich die Veranstalter beim CE Timmendorfer Strand und deren Vorsitzenden Michael Weissin. Ein weiteres Dankeschön geht an Christian Fitz vom Café Fitz für das Sponsoring des Essens für die Teilnehmer.
Los geht der „1. Fire on Ice-Cup“ um 18 Uhr, die Spiele werden bis zirka 21 Uhr laufen und Zuschauer sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen.
Nach dem Finale findet im „Penalty“ die Siegerehrung mit anschließender „After Show-Party“ statt, bei der DJ René Kleinschmidt für die richtige Stimmung sorgen wird.
Björn Jessen und Dirk Scharbau freuen sich über die riesige Resonanz im Vorfelde des Cups: „Wir haben uns sehr gefreut und waren zum Teil überrascht, wieviel positives Feedback wir bereits erhalten haben, auch von Seiten der Politik.“



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
In zwei Feldern dürfen die Kids - nach Alter sortiert - neben der Maritim Seebrücke nach den verbuddelten Seepferdchen suchen. Erstmals gibt es auch ein drittes Feld für Erwachsene. (Foto: René Kleinschmidt/Archiv)

Große Lions Club-Aktion am Ostersonntag in Timmendorfer Strand: Wer findet bei der Ostereierbuddelei am Strand die Lions-Seepferdchen?

18.04.2019
Timmendorfer Strand. Wie auch in den vergangenen Jahren helfen die Lions von der Lübecker Bucht in Timmendorfer Strand beim Ostereier-Suchen: Am Ostersonntag, dem 21. April, unterstützen sie, am Strand neben der...
Das traditionelle Osterfeuer am Niendorfer Freistrand ist das größte in der Lübecker Bucht und alljährlich Anziehungspunkt für Urlauber und Treffpunkt für Einheimische. (Foto: René Kleinschmidt)

Großes Osterfeuer am Ostersamstag in Niendorf/Ostsee - Das größte Osterfeuer in der Lübecker Bucht mit Live-Musik und mehr

18.04.2019
Niendorf/Ostsee. Das größte Osterfeuer in der Lübecker Bucht findet wieder in der Gemeinde Timmendorfer Strand am Niendorfer Freistrand statt - mit drei großen Holzhaufen, die nacheinander angezündet werden! Besucher und...
Ein Highlight zu Ostern ist am Ostersonntag die Riesenei-Parade. (Foto: LTM - Olaf Malzahn)

Ostermünde - das große Familienfest in Travemünde

18.04.2019
Travemünde. Das Seebad Travemünde putzt sich am langen Osterwochenende heraus und startet mit einem bunten Osterfest für die ganze Familie vom 19. bis 22. April in den Frühling. Vier Tage lang dreht sich im Brügmanngarten alles rund um das Osterfest. Stimmungsvolle...
Ein großer Spaß für alle Kids: Die Ostereiersuche mit „Gumda“ am Scharbeutzer Strand.

Ostern in Scharbeutz und Haffkrug: Ostern unplugged in Scharbeutz, Osterfeuer und Ostereiersuche in Haffkrug

17.04.2019
Scharbeutz/Haffkrug. Mit milderen Temperaturen, strahlend blauem Himmel und den ersten wärmenden Sonnenstrahlen hält der Frühling Einzug in die Lübecker Bucht und mit großen Schritten nähert sich das Osterfest, das mit vielerlei...
Stellten jetzt das Programm für die beliebte Ostereiersuche am Ostersamstag im Herrengarten vor:?Maria Starke (v.r.), Patrick Lakins, Brigitte Wischnat und Christine Stammann aus dem Vorstand des Bürgervereins.

Bürgerverein Stockelsdorf: 9. Ostereiersuchen am Ostersamstag

17.04.2019
Stockelsdorf. Auch in diesem Jahr veranstaltet der gemeinnützige Bürgerverein Stockelsdorf von 1977 e.V. mit Unterstützung zahlreicher Stockelsdorfer Vereine und Verbände am Ostersamstag, 20. April, sein beliebtes Ostereiersuchen im Herrengartenpark. Im Gegensatz zum...

UNTERNEHMEN DER REGION