Reporter Timmendorf

EXKLUSIVE TOP-MELDUNG: Neustart mit Gründung einer Spielgemeinschaft zwischen NTSV Strand 08 und TSV Neustadt: Herren-Fußball in Timmendorfer Strand bleibt erhalten

Bilder
Die Vorsitzenden der beiden Vereine, Jörg Henkel (TSV Neustadt, links) und Andreas Block (NTSV Strand 08), unterschreiben den Genehmigungsantrag zur Bildung einer Spielgemeinschaft, der jetzt beim Schleswig-Holsteinischen Fußballverband eingereicht wurde. Fußballabteilungsleiter Max Thole (NTSV) schaut Beiden über die Schulter. (Foto: René Kleinschmidt)

Die Vorsitzenden der beiden Vereine, Jörg Henkel (TSV Neustadt, links) und Andreas Block (NTSV Strand 08), unterschreiben den Genehmigungsantrag zur Bildung einer Spielgemeinschaft, der jetzt beim Schleswig-Holsteinischen Fußballverband eingereicht wurde. Fußballabteilungsleiter Max Thole (NTSV) schaut Beiden über die Schulter. (Foto: René Kleinschmidt)

Tdf. Strand/Neustadt. Es geht tatsächlich weiter ... Nach dem Weggang von Frank Salomon, der zehn Jahre als Trainer, Manager und Sponsor der "Strandpiraten" den Fußball in Timmendorfer Strand geprägt hat, war das Aus für die 1. Herrenmannschaft so gut wie besiegelt. Zumal alle ehemaligen Spieler ebenfalls die Mannschaft verlassen haben. Der Ehrenvorsitzende des NTSV Strand 08, Peter Danzeglocke, Vorsitzender Andreas Block und der neue Fußballabteilungsleiter Max Thole haben natürlich gemerkt, dass der Herrenfußball vielen in der Gemeinde am Herzen liegt und dass man etwas unternehmen muss.
 
"Dass mal ein Trainer oder leistungsstarke Spieler einen Verein verlassen oder auch mal ein Manager oder Sponsoren gehen, ist völlig normal, aber dadurch, das nach zehn Jahren mit einer Person alles zusammen geht, ist schon außergewöhnlich und umso schwerer für den Verein," so Max Thole. Aber beim NTSV blieb man nicht untätig und hat in den letzten Monaten in alle Richtungen viele Gespräche geführt, so auch mit dem TSV Neustadt, den man jetzt als guten Kooperationspartner gewinnen konnte, um zukünftig auch weiterhin guten, hochklassigen Fußball mit einer Herrenmannschaft bieten zu können. So entstand die Idee, mit dem TSV Neustadt eine Spielgemeinschaft zu bilden. Der gemeinsame Name steht mit "SG Neustrand" auch bereits fest. "Die SG bietet uns weiterhin die Chance, hochklassigen Fußball zu spielen und zu bieten," so Max Thole. Ganz großen Wert legt man dabei auf die Nachwuchsförderung, indem man jungen Spielern die Möglichkeit geben kann, dort auch Fußball spielen zu können. "Wichtig ist doch, dass man als junger Spieler mit Freude und guten Charakteren seinem Sport nachgehen kann und sich auch bis in die 1. oder 2. Herrenmannschaft spielen kann," ergänzt Frank Schilling, Jugendfußballkoordinator beim TSV Neustadt.
 
Ab der neuen Saison werden mit der neu gegründeten Spielgemeinschaft eine 1. Herrenmannschaft in der Landesliga und eine 2. Herrenmannschaft in der Kreisliga spielen - sowohl in Neustadt als auch in der Strandarena in Timmendorfer Strand. Der TSV Neustadt spielte bisher in der Kreisliga, hat viele gute Spieler und eine entsprechende Infrastruktur. Für beide Vereine gibt diese "Fusion" positive Synergien, sind sich die beiden Vorsitzenden, Andreas Block (NTSV Strand 08) und Jörg Henkel (TSV Neustadt) sicher. Die SG bezieht sich nur auf den Herrenbereich, die 1. und 2. Mannschaft. Lars Krüger wird Trainer der 1. Mannshaft. Die Jugendarbeit wird weiterhin wie gehabt in beiden Vereinen vor Ort stattfinden. Die Heimspiele der beiden Herrenmannschaften sollen in Neustadt und Timmendorfer Strand stattfinden. "Vorstellbar ist zum Beispiel, dass die Hinrundenspiele in Neustadt ausgetragen werden und die Rückenrundenspiele in Timmendorfer Strand," so Max Thole vom NTSV Strand 08. Aber das wird sich noch alles zeigen. "Wichtig ist jetzt die Info, dass der Herren-Fußball beim NTSV Strand 08 erhalten bleibt." Und wer Lust hat, sich zu beteiligen, ob als Spieler, Co-Trainer, Betreuer oder Sponsor, kann sich gerne an Max Thole (Telefon 0171-4868569) oder Frank Schilling (Telefon 0172-9903241) wenden. (rk)


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Der amtierende Bürgermeister der Gemeinde Scharbeutz, Volker Owerien, gratuliert seiner Nachfolgerin Bettina Schäfer zur gewonnenen Wahl. (Foto: René Kleinschmidt)

Die Gemeinde Scharbeutz bekommt eine Bürgermeisterin: Bettina Schäfer gewinnt Stichwahl gegen Andreas Zimmermann

21.10.2019
Scharbeutz. Das war ein klares Ergebnis: Bei der Stichwahl für das Bürgermeisteramt der Gemeinde Scharbeutz am gestrigen Sonntag, dem 20. Oktober 2019, holte die parteilose Kandidatin Bettina Schäfer, Leiterin des Bauhofes der...
Bad Schwartaus Bürgermeister Dr. Uwe Brinkmann stellt die Kooperation vor.

Studierende untersuchen Grundlagen zur Gesundheitsmarke: Bad Schwartau startet Kooperation mit Technischer Hochschule

17.10.2019
Bad Schwartau/Lübeck. „Begleiten Sie uns auf dem Weg zu einer starken Gesundheitsmarke. Bad Schwartau heißt Sie herzlich willkommen!“ Mit dieser Einladung an die rund 50 Studierenden der TH Lübeck / BWL-Gesundheitswirtschaft...
Beim Haffkruger Lichterfest verwandeln wunderschöne Illuminationen den Haffwiesenpark auch in diesem Jahr wieder in ein Lichtermeer. (Foto: Veranstalter/hfr)

Am Samstag im Haffwiesenpark: Lichterfest in Haffkrug

17.10.2019
Haffkrug. Die dritte aller vier Jahreszeiten an der Ostsee gebührend genießen und feiern, sich den Wind so richtig um die Nase wehen zu lassen und nach einem ausgedehnten Strandspaziergang die Veranstaltung Lichterfest Haffkrug des Tourismusvereines Haffkrug e.V....
Jens Clauß (r.) und Patrick Lakins aus dem Vorstand des Gemeinnützigen Bürgervereins Stockelsdorf übergeben eine Kopie der Urkunde an Stockelsdorfs Bürgermeisterin Julia Samtleben.

Gründung schon vor 1303: Stockelsdorf älter als geglaubt

17.10.2019
Stockelsdorf. Ist Stockelsdorf älter als bislang angenommen? Nach bisheringen Aufzeichnungen wurde das Gründungsjahr auf 1303 datiert. Vor Kurzem allerdings ist der engagierte Historiker aus dem Vorstand des Gemeinützigen Bürgervereins Stockelsdorf Jens Clauß im...
Die Lesepatinnen Petra Stern (von links), Claudia Didszun und Asta Noack machen sich mit dem Unterrichtsmaterial vertraut. (Foto: Martina Janke-Hansen/hfr)

Endlich lesen ohne Angst: Auftakt für „Mentor - die Lesepaten“ in Timmendorfer Strand

16.10.2019
Timmendorfer Strand. Vereint in dem Wunsch, Kindern die Freude am Lesen zu vermitteln, haben sich in Timmendorfer Strand zum Start des von der Bürgerstiftung-Ostholstein unterstützten Projekts „Mentor“ elf Lesepatinnen in der GGS-Strand-Europaschule...

UNTERNEHMEN DER REGION