Reporter Timmendorf

Fischereihof Hemmelsdorf: Betreiber hat gekündigt – Gemeinde sucht jetzt den vierten Pächter für das Areal

Bilder

Timmendorfer Strand/Hemmelsdorf. Die Gemeinde Timmendorfer Strand sucht einen neuen Pächter für den Fischereihof in Hemmelsdorf. Nachdem die jetzigen Betreiber von „Hemmys Seehof“ aus „persönlichen und gesundheitlichen Gründen“ zum 31. Oktober gekündigt haben, hat die Gemeinde den Fischereihof am Hemmelsdorfer See Anfang September neu ausgeschrieben.
Im Jahre 2015 wurde die 4,3 Millionen teure Anlage eröffnet. Der erste Pächter, die Firma „Klüvers“, zog sich aufgrund diversen Verzögerungen noch vor der Eröffnung vom Vorhaben zurück. Im November 2015 eröffnete dann Gastronom Stefan Hogrefe als Pächter des Gesamtobjektes den Fischereihof - bis er Ende 2017 Insolvenz anmelden musste.
 

Die aktuellen Betreiber, Dörte Bayer-Friesenhahn und ihr Mann Oliver Bayer, haben die komplette Anlage mit Eiscafé, gläserner Räucherei und Fischimbiss im Sommer 2018 als dritter Pächter mit viel Engagement und Einsatz unter dem Namen „Hemmys Seehof“ übernommen. Etwas später eröffnete das Ehepaar mit ihrem Team dann das zugehörige Restaurant auf dem Wasser.
 

Jetzt sucht die Gemeinde Timmendorfer Strand als Eigentümer des von der Aktiv-Region Innere Lübecker Bucht 2012 zum „Leuchtturmprojekt“ gewählten Hof mit 2.882 m² Gesamtfläche (davon zirka 1.045 m² Nutzfläche) einen neuen Pächter.
Laut der öffentlichen Ausschreibung auf der Webseite der Gemeinde sind die vollständigen Bewerbungsunterlagen (unter anderem mit einem ausführlichen Betreiberkonzept) bis zum 11. Oktober beim Kurbetrieb der Gemeinde einzureichen. Der Ganzjahresbetrieb mit dem neuen Pächter soll spätestens am 1. April 2020 beginnen. Das Pachtverhältnis soll nach Zuschlagsfrist zunächst für zehn Jahre eingegangen werden. Dies erfolgt mit der Option auf eine Verlängerung auf weitere zehn Jahre.
Laut Ausschreibung beträgt die Pacht für den gesamten Komplex anfänglich monatlich 7.500 Euro (im ersten und zweiten Jahr), ab dem dritten Geschäftsjahr 8.500 Euro und 9.500 Euro ab dem fünften Jahr (zuzüglich der jeweils gültigen Mehrwertsteuer, ohne Betriebskosten).
Gesucht werden engagierte Betreiber, an den/die das auf dem Wasser befindliche Restaurant, eine gläserne Räucherei, ein Fischverkaufsimbiss mit Außenterrasse sowie ein Einzelhandels-Verkaufsraum mit anliegender Betreiberwohnung verpachtet werden soll. Laut Ausschreibung besteht auch die Möglichkeit, nur einzelne Gebäude/Objekte zu pachten.
 

Von dem Betreiber oder den Betreibern wird ein Konzept erwartet, welches den Charakter des Fischereihofes, in Bestlage, unterstreicht und somit noch reizvoller gestaltet. Im November soll die Vorstellung der Betreiber im Tourismusausschuss erfolgen, bevor es am 17. Dezember zum Vertragsbeschluss durch die Gemeindevertretung kommen soll.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Laden als „Hausherren“ und „Bewohner“ am Samstag dazu ein, dass Familienzentrum Ratekau und seine Angebote näher kennenzulernen: Binia Teuber (v.l.), Leiterin Fachdienst und Familie, Jugendarbeiter Patrick Bohle, Bürgermeister Thomas Keller und Ratekaus Gleichstellungsbeauftragte Sonja Sesko.

„Tag der offenen Tür“ im Familienzentrum Ratekau

19.09.2019
Ratekau. Vor gut einem Jahr wurde der Betrieb im Familienzentrum Ratekau aufgenommen. Mittlerweile können hier Ratsuchende über 20 Angebote nutzen, die sich an alle Altersgruppen in vielen unterschiedlichen Lebensbereichen richten. Am kommenden Samstag, 21. September,...
Der Godewindpark lädt die Besucher mit stimmungsvoller Illumination, Artistik, Live-Musik und Kleinkunst zum Fest der 1.000 Lichter ein. (Foto: LTM?/ Olaf Malzahn)

Lasershow, Seefeuerwerk und poetische Kleinkunst im Godewindpark: Poesie und Feenstaub beim Travemünder Lichterzauber

19.09.2019
Travemünde. Es werde Licht! Für einen besonders hell strahlenden Ausklang der Sommersaison 2019 sorgt der Travemünder Lichterzauber am 20. und 21. September im Godewindpark. Er lädt die kleinen und großen Besucher mit...
Bei herrlichstem Spätsommerwetter wurde das Schulfest in Ratekau gefeiert. (Foto: hfr)

Die Grundschule Ratekau bedankt sich

19.09.2019
Ratekau. Am vergangenen Donnerstag wurde mit großer Begeisterung in und an der Grundschule Ratekau ein Schulfest und gleichzeitig das 70-jährige Bestehen gefeiert. Bei schönstem Wetter durften sich die Großen und Kleinen auf dem Schulhof und in den Klassenräumen mit...
Die Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde Scharbeutz freut sich auf viele Teilnehmer des Herbstferienpasses 2019. (Foto: hfr)

Jetzt für den Herbstferienpass der Gemeinde Scharbeutz anmelden

19.09.2019
Scharbeutz. Die Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde Scharbeutz lässt es im Herbstferienpass richtig krachen: Zirkusprojekt, Ausritte hoch zu Ross, Dialog im Dunkeln, ein Besuch im Jumphouse, Hip-Hop und eine Pizza-Film-Nacht sind nur einige der Highlights.Seit dem...
André Dumke (2.v.li) und Axel Schnoor (3.v.li.) lösen Christian Laack (r.) und Hermann Braasch als Majestäten ab. (Foto: Ortshandwerkerschaft Pansdorf)

Ortshandwerkerschaft Pansdorf: Gelungenes Fest mit neuen Majestäten

18.09.2019
Pansdorf. Auf ein sehr gut besuchtes, friedliches Fest ohne jegliche Zwischenfälle blicken die Ortshandwerker in Pansdorf zurück. Zwar fielen der Auf- und Abbau mit viel Regen ein wenig ins Wasser, dafür herrschte an den beiden Festtagen bestes Wetter. Besonders...

UNTERNEHMEN DER REGION