Reporter Timmendorf

„Forschen, Entdecken, Erleben“: Joey Kelly eröffnet neuen Erlebnisbereich im SEA LIFE

Bilder
Joey Kelly taufte den beeindruckenden Roten Drachenkopf auf den Namen „Kelly“. Eingesetzt wurde dieser im Anschluss von Senior Aquarist Stefan Tauscher (rechts). (Foto: SEA LIFE)

Joey Kelly taufte den beeindruckenden Roten Drachenkopf auf den Namen „Kelly“. Eingesetzt wurde dieser im Anschluss von Senior Aquarist Stefan Tauscher (rechts). (Foto: SEA LIFE)

Tdf. Strand. Auf 50 m² entstand in den vergangenen Monaten der neue Erlebnisbereich im Sea Life Timmendorfer Strand, in dem alles unter dem Motto „Entdecker aufgepasst! Forschen, Entdecken, Erleben“ steht. Am Dienstag, dem 2. April, gab Ausdauersportler, Musiker, Manager und Familienvater Joey Kelly gemeinsam mit Kindern der Aquarien AG des Ostsee-Gymnasiums und dem SEA LIFE Team den Startschuss.
Das neue 800 Liter Becken mit Ohrenquallen, zwei große Tanks mit im Schwarzlicht leuchtenden Meeresbewohnern, das Berührungsbecken und Mikroskope, unter dem die Besucher die wunderbare Welt der Tiere erforschen können – dies sind die neuen Highlights des SEA LIFE Timmendorfer Strand.
Tatkräftige Unterstützung bei der Eröffnung des neuen Erlebnisbereichs erhielt das Team des SEA LIFE Timmendorfer Strand von Joey Kelly. Der Abenteurer absolvierte vom Ultraman auf Hawaii über den Sahara-Wüstenlauf bis hin zum Badwater Run im Death Valley alle Events erfolgreich. Er finishte acht Ironman innerhalb von nur zwölf Monaten – ein Rekord, den vor ihm noch keiner schaffte. Er ist der Pop-Star mit dem längsten Atem und durfte nun die neuen SEA LIFE Bewohner in ihrem neuen Zuhause willkommen heißen! Begeistert setzte Joey Kelly Einsiedlerkrebs, Garnelen, Seesterne und Seeigel in die neuen Becken ein. Dann taufte er den beeindruckenden Roten Drachenkopf auf den Namen „Kelly“. Eingesetzt wurde dieser allerdings von Senior Aquarist Stefan Tauscher. „Der Rote Drachenkopf gehört zu den Skorpionfischen“, erklärt Tauscher. „Dieser Meeresbewohner kann bei Gefahr Giftstacheln aufstellen - damit könnte er sogar einen Menschen töten.“, so der Aquarist weiter. Auch die weniger gefährlichen Tiere wie Anemonenfische, Fahnenbarsche, Korallen und viele mehr durften in die neue Erlebniswelt einziehen.
„Wir freuen uns, unseren Besuchern einen neuen interaktiven Erlebnisbereich präsentieren zu können. In der neuen Themenwelt können Klein und Groß viel entdecken“, so Florian Fischer, General Manager des Großaquariums. Das SEA LIFE lädt seine Besucher ein, in die faszinierende Welt der neuen Bewohner einzutauchen. Am interaktiven Berührungsbecken können die Gäste nicht nur Erstaunliches lernen, sondern auch berühren. So auch die Schülerinnen und Schüler der Aquarien AG des Ostsee-Gymnasiums Timmendorfer Strand, die bei der Eröffnung der neuen Themenwelt dabei sein konnten: Vorsichtig fühlten sie, wie sich Seegurken anfühlen und ließen die Putzergarnelen ihre Hände kitzeln. Auch die neuen Mikroskope begeisterten die Schüler. Fasziniert nahmen die Kinder Haieier und Versteinerungen genauer unter die Lupe und ließen sich diese von den Besucherbetreuern erklären.
Mit dabei in der neuen Ausstellungsfläche sind ebenfalls heimische Ohrenquallen. Diese kennt man überwiegend von unseren Küsten im Sommer. Im SEA LIFE wohnen nun zahlreiche in einem 800 Liter großen Kreisel-Aquarium. Ein besonderes Highlight dabei: Die Besucher können interaktiv das Becken in verschiedene Farben tauchen.
Wer jetzt neugierig geworden ist, hat ab sofort die Gelegenheit, in die neue Themenwelt „Forschen, Entdecken, Erleben“ einzutauchen und die zahlreichen Tiere in ihren Aquarien zu bestaunen. Das SEA LIFE Timmendorfer Strand ist täglich ab 10 Uhr geöffnet



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Andreas Behem (LYC, von links), Ulrike Köhn (Hansestadt Lübeck), Eberhard Lassen (LYC), Andrea Varner-Tümmler (LYC), Titus Jochen Heldt (gem. Sparkassenstiftung zu Lübeck) und Christoph Wojtkiewich (Hansestadt Lübeck) stoßen auf das neue Dach am Mövenstein an. (Foto: ra)

Ein großartiger Anblick: Neues Dach für den LYC-Standort am Mövenstein

12.07.2019
Travemünde. Nach jahrelanger Planung und einer rekordverdächtigen Bauzeit hat das Gebäude der ehemaligen Seebadeanstalt und jetzigen Jollen- und Katamaranstation des Lübecker YC in Travemünde ein neues Dach erhalten. Am Freitag wurde die helle 520 m² große Bedachung...
Die Freiwillige Feuerwehr Niendorf/Ostsee veranstaltet am Freitag und Samstag wieder ihr traditionelles Promenadenfest. (Foto: FFW)

Freiwillige Feuerwehr Niendorf/Ostsee: Promenadenfest auf dem „Niendorfer Balkon“

11.07.2019
Niendorf/Ostsee. Am Freitag, dem 12. Juli, und Samstag, dem 13. Juli, findet an der Niendorfer Seebrücke das alljährliche Promenadenfest der Freiwilligen Feuerwehr Niendorf/Ostsee statt. Das Programm startet am Freitag um 17 Uhr mit Musik vom Plattenteller und von 20...
Susanne Voß (v.l.), Vorstand Lebenshilfe Ostholstein e.V., Renate Offenborn, Kita-Leitung „Mittenmang“, und Melanie Müller, Kita-Leitung „Langenfelde" und „Am Papenmoor“ nehmen das Zertifikat von Gutachter Jürgen Koch entgegen.  Foto: Lebenshilfe/hfr

LQK-Qualitätszertifikat: Erfolgreiche Re-Testierung der Lebenshilfe-Kitas in Bad Schwartau

11.07.2019
Bad Schwartau. Sie wollen immer besser werden, die Pädagogen und Pädagoginnen der Kindertagesstätten „Mittenmang“, „Langenfelde“ und „Am Papenmoor“, die zurzeit 228 Kinder in 16 Gruppen betreuen. Jetzt erhielten sie erneut das begehrte Zertifikat nach dem Konzept der...
Gemeinsames Probesitzen im Rathaus-Foyer (v.l.): Thomas Buchholz, Vorsitzender der AHG, Bürgermeis­ter Dr. Uwe Brinkmann und Ordnungsamtsleiter Bernd Kubsch.

Muster-Ausstellung im Rathaus eröffnet: Bad Schwartau stellt Außenmöbel und Kundenstopper für Innenstadt vor

10.07.2019
Bad Schwartau. Die Stadt Bad Schwartau hat in den vergangenen Jahren erheblich in die Attraktivierung der Innenstadt investiert. Die zentrale Markttwiete ist ein echtes Schmuckstück geworden: Sitzelemente, Wasserinseln,...
Bettina Schäfer, Leiterin des Bauhofs in Scharbeutz, präsentiert den neuen „Leuchtturm-Spielplatz“, der von den Geschwistern Constantin und Henriette, die in Scharbeutz Urlaub machen, direkt getestet wird.  (Foto: Eknad)

Neuer Spielplatz mit Leuchtturm in direkter Strandnähe in Scharbeutz

10.07.2019
Scharbeutz. Dort, wo früher ein Flugzeug stand, steht jetzt ein Leuchtturm: Die Gemeinde Scharbeutz hat nahe des Imbiss „Stranddüne“ direkt am Scharbeutzer Strand einen neuen Spielplatz errichtet. Seit kurzem können Urlaubskinder und kleine Einheimische an der...

UNTERNEHMEN DER REGION