Reporter Timmendorf

Freiwillige Feuerwehr Warnsdorf-Häven: Mit Sabine Maaß übernimmt erstmals eine Frau in Ratekau das Kommando

Bilder
Ratekaus Bürgermeister Thomas Keller (l.), Gemeindewehrführer Dennis Puls und der bisherige kommissarische und stellvertretende Ortswehrführer Frank Wachtel (r.) mit der frischgewählten Ortswehrführerin Sabine Maaß.

Ratekaus Bürgermeister Thomas Keller (l.), Gemeindewehrführer Dennis Puls und der bisherige kommissarische und stellvertretende Ortswehrführer Frank Wachtel (r.) mit der frischgewählten Ortswehrführerin Sabine Maaß.

Warnsdorf-Häven. Die Freiwillige Feuerwehr Warnsdorf-Häven hat auf ihrer Quartalsversammlung am 20. August eine neue Ortswehrführerin gewählt. Nachdem der Posten der Ortswehrführerin beziehungsweise des Ortswehrführes der Freiwilligen Feuerwehr Warnsdorf-Häven durch den Rückzug von Tom Freitag und der Tatsache, dass sich bis zur Jahreshauptversammlung am 19. Januar keine Kandidatin beziehungsweise kein Kandidat zur Wahl stellte, nicht besetzt werden konnte, wurde die Wehr seit dem 1. Februar vom stellvertretenden Ortswehrführer Frank Wachtel kommissarisch geleitet.
Da sich auch in den folgenden Wochen niemand als Kandidatin beziehungsweise Kandidat fand, wurde die Schriftführerin der Wehr, Sabine Maaß, zur kommissarischen stellvertretenden Ortswehrführerin bestimmt.
Auf der vergangenen Quartalsversammlung konnte nun endlich eine Wahl durchgeführt werden: die derzeitige noch kommissarische Ortswehrführerin Sabine Maaß stellte sich zur Wahl und wurde von ihren Kameradinnen und Kameraden einstimmig zur neuen Ortswehrführerin gewählt. Wenn die Gemeindevertretung die Wahl auf ihrer nächsten Sitzung im September bestätigt, ist Sabine Maaß damit die erste Wehrführerin in der Geschichte der Feuerwehr in der Gemeinde Ratekau.
Ratekaus Bürgermeister Thomas Keller, Gemeindewehrführer Dennis Puls und nicht zuletzt ihre Kameradinnen und Kameraden „sind sehr froh, dass sich diese äußerst engagierte und dienstbeflissene Feuerwehrfrau für dieses wichtige Amt in ihrer Heimatwehr zur Verfügung stellt“.

Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Beliebte „Tanz-Party“ in Niendorf/Ostsee: "Tanzen am Meer" mit DJ René - kostenfrei und Open Air - auf dem Platz am Haus des Kurgastes.

Beliebte „Tanz-Party“ in Niendorf/Ostsee: Noch zweimal „Tanzen am Meer“ mit DJ René

16.08.2019
Niendorf/Ostsee. Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH lädt mit DJ René Kleinschmidt noch zweimal in dieser Sommersaison zur „Tanz-Party“ auf dem Platz am Haus des Kurgastes in Niendorf/Ostsee ein. Beim „Tanzen am Meer“ können die Gäste von 19 bis 22 Uhr bei...
Freuen sich nach der Sommerpause auf die ersten Spiele: Die Ostholstein Vikings. (Foto: hfr)

Ostholstein Vikings American Football: Erstes Spiel nach der Sommerpause

15.08.2019
Scharbeutz. Die Ostholstein Vikings (American Football) starten hochmotiviert in ihre Rückrunde. Am Sonntag, dem 18. August, bestreiten die Ostholstein Vikings ihr erstes Spiel nach der Sommerpause gegen die Jack Rabbits in Buxtehude. Nach drei Siegen in Folge soll...
Timo Michaelsen, Leiter des Amtes für Bildung, Sport, Soziales und Kultur, hat ein richtiges dickes Veranstaltungspaket für das bevorstehende Festwochenende geschnürt.

Von Freitag bis Sonntag: „Stadt- und Familienfest“ in Bad Schwartau

15.08.2019
Bad Schwartau. Im Sommer letzten Jahres haben Politik und Verwaltung der Stadt Bad Schwartau den Entschluss gefasst, erstmals ein Familienfest auf die Beine zu stellen. „Nach der erfolgreichen Premiere 2018 soll dieses Event nun als ein fester Bestandteil in die...
Erstmals veranstaltet die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht das Weinfest im Scharbeutzer Kurpark. (Foto: TALB)

Weindorf in Scharbeutz vom 15. bis 18. August: Erlesene Weine, Musikprogramm, White Night und Feuerwerk

14.08.2019
Scharbeutz. Seit vielen Jahren treffen sich Winzer aus ganz Deutschland im Ostseebad Scharbeutz, um ihre Weine inmitten des Ostsee-Urlaubsflairs zu präsentieren. Auch dieses Jahr wieder können bei frischer Seeluft erlesene Weine verköstigt werden. Acht Winzer sind an...
Minister Bernd Buchholz verspricht: „Timmendorfer Strand wird nicht abgehängt, ich möchte Timmendorf sogar noch besser anbinden“.

Verkehrsminister Bernd Buchholz im BBW zum Wegfall der „Bäderbahn“: „Ich möchte Timmendorfer Strand noch besser anbinden!“

14.08.2019
Timmendorfer Strand. Das Bugenhagen Berufsbildungswerk (BBW) in Timmendorfer Strand ist eine Einrichtung für berufliche Rehabilitation für junge Menschen mit Teilhabeeinschränkungen und gehört zur Gruppe Norddeutsche...

UNTERNEHMEN DER REGION