Reporter Timmendorf

Geburtstagsgeld für den guten Zweck gespendet

Bilder

Bad Schwartau/Lübeck. Mit ihren Geburtstagsgeschenken Gutes tun: Das taten Ina und Paul Asmuth aus Lübeck, die sich anstelle von Geschenken Geldspenden erbeten hatten und jetzt die Palliativversorgung in Bad Schwartau mit einer Spende von 2.000 Euro bedachten.
„Wir haben zusammen unseren 150. Geburtstag gefeiert und außerdem noch unsere Goldene Hochzeit“, so Paul Asmuth. Damit sich keiner der Gäste Gedanken um die Geschenkeauswahl machen musste, bat das Ehepaar um Geldspenden für einen guten Zweck. Die 2.000 Euro, die dabei zusammengekommen sind, hat jetzt der Förderverein wohnortnahe Palliativversorgung Bad Schwartau e.V. erhalten. Im Gespräch informierten die Palliativmediziner Privatdozent Dr. Volker Rohde und Harald Hoffmann das Lübecker Ehepaar über Zusatzangebote wie die Biographiearbeit und die Hundebegleittherapie, die bei den Betroffenen ohne Worte Emotionen freisetzt.
„Wir freuen uns sehr über die großzügige Spende. Mit diesen Geldern können wir in der Bad Schwartauer Palliativversorgung Zusatzangebote unterstützen, die auf die individuelle Bedürfnisse des Patienten abgestimmt sind“, so die neu gewählte erste Vorsitzende des Fördervereins Ellen Brümmer.
Auf die Idee, für die Palliativversorgung in Bad Schwartau zu spenden, kam Familie Asmuth durch ihre Golfer-Freundin Susanne Graap. Sie gründete vor einigen Jahren die „Sternenkette“ mit dem Ziel, Palliativeinrichtungen in der Region zu unterstützen und spendete im Jahr 2016 bereits ebenfalls an den Förderverein wohnortnahe Palliativversorgung Bad Schwartau e.V..



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Streifenwagen sperrten die B 76 in der Nacht zu Dienstag weiträumig vor dem Timmendorfer Waldfriedhof ab. (Foto: Eknad/hfr)

ZWEITES UPDATE: Gefesselte Person vor dem Waldfriedhof Timmendorfer Strand – Unbekannte Personen im Pkw - Polizei sucht Zeugen

18.10.2018
Timmendorfer Strand. Am Montagabend, dem 15. Oktober 2018, wurde gegen 21.10 Uhr auf dem Parkplatz des Waldfriedhofs Timmendorfer Strand ein 38-jähriger Mann aufgefunden, der an Händen und Füßen gefesselt war. Der Lübecker...
Die Strandpiraten übergeben einen Spendencheck in Höhe von 1.000 Euro für Anna Lina. (Foto: okPress)

Fußball-Benefizspiel Strand 08 gegen eine Lübeck Auswahl: Fast 20.000 Euro für schwer erkrankte Anna Lina

18.10.2018
Timmendorfer Strand. Am vergangenen Mittwoch, dem 10. Oktober, lockte das Benefizspiel der Strandpiraten gegen eine Lübecker Stadtauswahl mit Spielern aus 20 Vereinen mehr als 800 Zuschauer zum Phönix Lübeck Sportplatz an...
Das Duo Deluxe sorgt beim Lichterfest in Haffkrug für die musikalische Unterhaltung. (Foto: Veranstalter)

Tourismusverein Haffkrug: Traditionelles Lichterfest im Haffwiesenpark

18.10.2018
Haffkrug. Die dritte aller vier Jahreszeiten an der Ostsee gebührend geniessen und feiern, sich den Wind so richtig um die Nase wehen zu lassen und nach einem ausgedehnten Strandspaziergang die Veranstaltung Lichterfest Haffkrug des Tourismusvereines Haffkrug e.V....
Großbaustelle vor dem Niendorfer Meerwasserhallenbad: Die Verkehrsinsel weicht für die neue „Verkehrsspange“. Der Bereich ist voll gesperrt. (Foto: René Kleinschmidt)

Mehrere Großbaustellen in Niendorf/Ostsee und Timmendorfer Strand

18.10.2018
Timmendorfer Strand-Niendorf/Ostsee. In diesem Herbst werden in der Gemeinde Timmendorfer Strand mehrere Großbaustellen zu Umleitungen und Beeinträchtigungen führen. Wie bereits berichtet wird die sogenannte „Verkehrsspange“ in Niendorf/Ostsee in der Strandstraße...
Streifenwagen sperrten die B 76 in der Nacht zu Dienstag weiträumig vor dem Timmendorfer Waldfriedhof ab.

Update: Mysteriöser Fall in Timmendorfer Strand - Polizei sucht Zeugen: Verletzter Mann lag gefesselt auf dem Parkplatz des Waldfriedhofes an der B 76

16.10.2018
Timmendorfer Strand. Die Polizei beschäftigt sich mit einem mysteriösen Fall in Timmendorfer Strand: Am Montagabend, dem 15. Oktober, wurde gegen 21.10 Uhr auf dem Parkplatz des Waldfriedhofs...

UNTERNEHMEN DER REGION