Reporter Timmendorf

Gegen Gewalt an Frauen: Erfolgreiche Brötchentütenaktion

Bilder
Mit Mitarbeiterinnen der Landbäckerei Puck, Bürgermeister Thomas Keller (l.), Polizeihauptkommissar Björn Bödecker (r.) und Rewe-Marktleiter Reinhard Bödicker informierten Julia Dabelstein (2.v.r) und Christa Feigl (m.) über das Thema „Häusliche Gewalt“. (Foto: hfr)

Mit Mitarbeiterinnen der Landbäckerei Puck, Bürgermeister Thomas Keller (l.), Polizeihauptkommissar Björn Bödecker (r.) und Rewe-Marktleiter Reinhard Bödicker informierten Julia Dabelstein (2.v.r) und Christa Feigl (m.) über das Thema „Häusliche Gewalt“. (Foto: hfr)

Ratekau. 300 „Puckis“, so der Name der Brötchen der „Landbäckerei Puck“, wurden vor kurzem vor dem REWE-Markt in Ratekau verteilt. Im Rahmen der landesweiten Aktion „Gewalt kommt nicht in die Tüte“ informierten Julia Dabelstein, Mitarbeiterin der Beratungsstelle Frauenberatung und Notruf Ostholstein, und Christa Feigl vom Frauenhaus Ostholstein Passanten zum Thema „Häusliche Gewalt“. Tatkräftig unterstützt wurden sie dabei von Polizeihauptkommissar Bjoern Bödecker von der Polizeistation Ratekau und Bürgermeister Thomas Keller. „Viele Frauen berichteten im Gespräch spontan von eigenen Erfahrungen mit Partnerschaftsgewalt – in zurückliegenden Beziehungen oder als Erfahrung aus der Kindheit, in der sie einen gewalttätigen Vater erlebt haben“, erzählt Julia Dabeisein. Dies passe zu den hohen Betroffenenzahlen, denn wissenschaftliche Erhebungen belegten: Jede vierte Frau ist im Laufe ihres Lebens von häuslicher Gewalt betroffen.
Insgesamt stieß die Aktion auf hohe Resonanz bei den Ratekauern, wurde als „wichtig“ und „nötig“ bezeichnet. Einige Passanten spendeten spontan für die Arbeit der Beratungsstelle und des Frauenhauses. „Wir freuen uns, dass den Menschen die Wichtigkeit unserer Arbeit bewusst ist“, betont Frauenhaus-Mitarbeiterin Christa Feigl.
Möglich wurde die Aktion in Ratekau mit der großzügigen Spende der Brötchen durch die Landbäckerei Puck und die Unterstützung durch den Leiter des Rewe-Marktes Reinhard Bödicker.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
In der Innenstadt stellen die Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Bad Schwartau-Rensefeld sich und ihre Arbeit vor.  (Foto: FF/hfr)

Verkaufsoffener Sonntag: Feuerwehr Bad Schwartau-Rensefeld stellt sich vor

25.04.2019
Bad Schwartau. Am Sonntag, dem 28. April, präsentiert sich die Feuerwehr Bad Schwartau-Rensefeld im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags auf dem Marktplatz in Bad Schwartau. Besucher haben die Möglichkeit, sich an vier Stationen ein Bild von der Arbeit der Feuerwehr zu...
Radeln für ein gutes Klima. (Foto: Kreis Ostholstein)

STADTRADELN in Ostholstein: Im September wird erneut um die Wette geradelt

25.04.2019
Ostholstein. Nach dem tollen Erfolg der wettbewerblichen Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnisses im Jahr 2018 nimmt der Kreis Ostholstein nun im Jahr 2019 zum zweiten Mal teil. Insgesamt konnten im vergangenen Jahr im Kreisgebiet 136.296 klimafreundliche Kilometer...
Sich fürs Gemeinwohl einsetzen. „Das mag ich“, sagt Jochen Steigerwald. Der 45-Jährige ist neuer Behindertenbeauftragter der Gemeinde Stockelsdorf. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Jochen Steigerwald ist Stockeldorfs neuer Behindertenbeauftragter

25.04.2019
Stockelsdorf. Jochen Steigerwald ist der neue Behindertenbeauftragte der Gemeinde Stockelsdorf. Der 45-Jährige hat sich gegen mehrere Bewerber durchgesetzt und wurde vor kurzem für die nächsten fünf Jahre vom Hauptausschuss der Gemeinde Stockelsdorf zum Nachfolger von...
Spontan sagte der Bad Schwartauer Fachbetrieb dem Umweltbeirat seine Unterstützung zu.

Schwartauer Fachbetrieb unterstützt Umweltbeirat spontan: „Schnelle Drainage“ für das Grüne Klassenzimmer

25.04.2019
Bad Schwartau. Es war ein zufälliges Treffen mit schönen Folgen. Vor einigen Wochen traf der Umweltbeirats-vorsitzende Rudolf Meisterjahn bei Pflegearbeiten im Kurpark Norbert Birmes, Inhaber der Schwartauer Fachfirma „Grüne...
Der "Blumenbrunnen" auf dem Timmendorfer Platz. (Foto: TSNT GmbH)

Beliebtes Fotomotiv: Der „Blumenbrunnen“ von Timmendorfer Strand

25.04.2019
Timmendorfer Strand. Pünktlich zu Ostern wurde wieder der Osterbrunnen im Herzen von Timmendorfer Strand aufgebaut. In dem mehrstöckigen Frühlingsbrunnen sind rosa und rot gefüllte Tulpen, gelbe und rosafarbene Tahiti-Narzissen und weitere blaue Farbtupfer als Akzente...

UNTERNEHMEN DER REGION