Reporter Timmendorf

Gemeinde informiert: Aktuelle Baustellen mit Vollsperrungen in Timmendorfer Strand und Niendorf/Ostsee

Bilder
Gemeindewappen Timmendorfer Strand

Gemeindewappen Timmendorfer Strand

Timmendorfer Strand. Die Gemeinde Timmendorfer Strand informiert in einer aktuellen Pressemitteilung über aktuelle Bauarbeiten und damit verbundenen Vollsperrungen.
Die aktuelle Vollsperrung der Straßenbaumaßnahme in der Strandallee zwischen der Einmündung „Kurparkstraße“ bis „Wohldstraße“ in Timmendorfer Strand bleibt noch bis zum 31. Mai erhalten. Bauherr ist die Gemeinde.
 

Die abschnittsweise Vollsperrung zur Sanierung der Versorgungsleitungen in der Strandstraße in Niendorf/Ostsee (zwischen Waldstraße und Sydowstraße) wird noch bis zum 30. April bestehen bleiben. Bauherr ist hier der Zweckverband Ostholstein.
Zur vorbereitenden Maßnahme für eine neue Asphaltdecke erfolgt vom 6. bis zum 15. Mai eine Vollsperrung zur Kanalsanierung in der „Panganistraße“ (Straße zwischen B 76 und Paduaweg) in Niendorf/Ostsee. Dabei wird die Zufahrt zum Parkplatz P5/Edeka Jens voll gesperrt.
Der Ausbau der neuen Asphaltdecke im Kreuzungsbereich B 76 / Panganistraße sowie die Installation einer Verkehrsinsel (laut Gemeinde zur verbesserten Querung der B 76) wird voraussichtlich in der Zeit vom 13. bis zum 29. Mai mittels einer Vollsperrung ausgeführt.
Zum Abschluss der Maßnahme wird der Paduaweg vom 3. bis zum 7. Juni zwischen Strandstraße und Sydowstraße voll gesperrt und die Asphaltdeckschicht eingebaut. Für die letzten genannten Baumaßnahmen ist die Gemeinde als Bauherr zuständig.
 

Der Anliegerverkehr sowie die Rettungswege werden über die gesamte Bauzeit aufrecht gehalten. Kurzzeitige Sperrungen von Ein- und Ausfahrten werden gemäß dem Baufortschritt mit den betroffenen Anliegern kommuniziert, heißt es aus dem Rathaus. Eine dem Bautenstand entsprechende Umleitung wird ausgeschildert.

Alle Baumaßnahmen werden so geplant und durchgeführt, dass es zu möglichst wenigen Beeinträchtigungen für die Anwohner und den Durchgangsverkehr kommt. Bislang befinden sich alle oben genannten Maßnahmen im vorgesehenen Zeitplan.
Die Gemeinde Timmendorfer Strand bittet um Verständnis und bedankt sich bereits im Voraus für die Geduld der Bürgerinnen und Bürger.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Auch die Gemeinde Ratekau profitiert vom Förderprogramm des Landes. Für die Sanierung der Sporthalle in Sereetz gibt es sogar die höchstmögliche Fördersumme in Höhe von 500.000 Euro. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Sanierung kommunaler Sportstätten: Hohe Fördergelder fließen nach Ostholstein

21.03.2019
Schleswig-Holstein. Das Innenministerium fördert in diesem Jahr die Sanierung von insgesamt 141 kommunalen Spielfeldern, Laufbahnen, Sporthallen und Schwimmsportstätten. Nach Angaben von Innenstaatssekretärin Kristina Herbst wird die Landesregierung knapp 18 Millionen...
Udo Brechtel, stv. Vorsitzender des NTSV, und Sabine Bremeyer (mit neuem Lauftrikot) vom Orga-Team, freuen sich mit Olaf Nelle (li., Sparkasse) und Jörg Braun (innogy) auf den Ostseelauf am kommenden Sonntag. (Foto: René Kleinschmidt)

Einschränkungen auf der Promenade und der Rodenbergstraße: Sparkassen-Ostseelauf am 24. März mit großem Teilnehmerfeld

20.03.2019
Timmendorfer Strand. Es ist wieder soweit: Am Sonntag, dem 24. März, findet mit dem Sparkassen-Ostseelauf das große Laufereignis zwischen Niendorf und Scharbeutz statt. Inzwischen ist die Zahl der Anmeldungen, besonders in den...
Dirk Scharbau (links) und Björn Jessen von der Freiwilligen Feuerwehr Timmendorfer Strand veranstalten am kommenden Samstag den „1. Fire on Ice-Cup“ im ETC. Zuschauer sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen. (Foto: René Kleinschmidt)

Eisstockschießen-Turnier der Feuerwehr Timmendorfer Strand im ETC: „1. Fire on Ice-Cup“ mit 24 Mannschaften aus Feuerwehren und Politik

20.03.2019
Timmendorfer Strand. Die Freiwillige Feuerwehr Timmendorfer Strand veranstaltet am kommenden Samstag, dem 23. März, erstmals den „Fire on Ice-Cup“ im Eissport- und Tenniscentrum in Timmendorfer Strand, ein...
Dr. Christian Kuhnt, Intendant und Vorsitzender der Stiftung Schleswig-Holstein Musik Festival, ist Gast beim nächsten Terrassengespräch in Stockelsdorf.  Foto: Rouven Steinke/hfr

„Hier spielt die Musik!“: Stockelsdorfer Terrassengespräch am Herrenhaus

20.03.2019
Stockelsdorf. Unter dem getreuen Motto „Ein Thema - Zwei Sessel - Ein Moderator - Ein Ehrengast“ findet am Donnerstag, dem 21. März, das ­nächs­te „Stockelsdorfer Terrassengespräch“ am Stockelsdorfer Herrenhaus statt. Als Gast zum Thema „Hier spielt die Musik!“ wurde...
Obligatorische Scheckübergabe im Maritim Strandhotel in Travemünde: Präsidentin Regina Rieber-Kulzer (2.v.li.) und ihre Damen vom Vorstand überreichte die beiden Spenden an Torben Raschke und Prof. Peter Sieg (3. v. re.). (Foto: René Kleinschmidt)

Kiwanis Club Travemünde e.V.: 7.000 Euro für den guten Zweck gespendet

20.03.2019
Travemünde. Die Travemünder Kiwanis-Damen konnten kürzlich wieder zwei Spenden in der Gesamthöhe von 7.000 Euro übergeben. „Durch unsere Veranstaltungen im letzten Jahr wie Flohmarkt, Adventsbasar und Fest auf der Tornadowiese konnten wir durch Kaffee- und...

UNTERNEHMEN DER REGION