Reporter Timmendorf

Gemeinsamer Antrag von CDU und GRÜNEN: Ein Umweltbeirat für die Gemeinde Stockelsdorf

Bilder
Die Stockelsdorfer CDU, hier vertreten durch Christian Ehmcke (l.), und BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN, hier mit Rolf Dose, beantragen die Einrichtung eines Umweltbeirates. Foto: G. Krei

Die Stockelsdorfer CDU, hier vertreten durch Christian Ehmcke (l.), und BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN, hier mit Rolf Dose, beantragen die Einrichtung eines Umweltbeirates. Foto: G. Krei

Stockelsdorf. Die Stockelsdorfer CDU und BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN beantragen die Einrichtung eines Umweltbeirates, um aktiv einen Beitrag zum Umwelt- beziehungsweise Klimaschutz in Stockels­dorf zu leisten.
In der Begründung heißt es: „Die Umwelt ist in allen Belangen unseres Lebens unser wichtigstes Gut. Es gilt, die Vermüllung, das Artensterben und die Verschmutzung unserer Atmosphäre zu stoppen. Das fängt im Kleinen an, wie zum Beispiel in unserer Gemeinde Stockelsdorf. Es gibt sehr viele Maßnahmen, mit denen wir Stockelsdorfer Bürger und Bürgerinnen einen Beitrag leisten können.“

Erste Städte in Deutschland riefen den Klimanotstand aus, Kiel als ­jüngs­tes Beispiel in Schleswig-Holstein. Soweit solle es in Stockelsdorf nicht kommen.
„Wir müssen sofort gegensteuern. Wir müssen unsere Zukunft schützen.“ sagt Andreas Gurth, Mitglied des Vorstandes der CDU Stockelsdorf und Initiator des Antrags.
„Jugendbewegungen wie Fridays for Future und der aktuelle UN-Bericht zum Klima- und Artenschutz zeigen mehr als deutlich, dass wir hier handeln müssen.“

Der Umweltbeirat soll Empfehlungen und Vorschläge für die Ausschüsse und die Gemeindevertretung erarbeiten und selbstständig Projekte und Veranstaltungen durchführen.
Folgender gemeinsamer Antrag wurde für die Gemeindevertretung am vergangenen Montag gestellt: Die Verwaltung wird beauftragt, die Voraussetzungen zur Einrichtung eines Umweltbeirates zu schaffen. In der Sitzung der Gemeindevertretung am 9. September ist der Umweltbeirat zu installieren.
Die Mitglieder sollen sich aus den Parteien (drei CDU, zwei SPD und je einem aus den anderen Parteien), dem Umweltbeauftragten der Gemeinde und dem Geschäftsführer der Gemeindewerke oder seinem Stellvertreter zusammensetzen. Vereine, Sachverständige, Bauernverband und Umweltverbände können beigeladen werden.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Dieser Gartenschuppen ist nach einem Blitzschlag in Klingberg am Pönitzer See abgebrannt. (Foto: Feuerwehr Pönitz)

Schuppen nach Blitzschlag in Klingberg am Pönitzer See abgebrannt

13.06.2019
Klingberg/Pönitz am See. Ein Gewitter, welches in der Nacht auf Mittwoch, 12. Juni, über Ostholstein zog, sorgte in der Gemeinde Scharbeutz für einen Einsatz. In einer Ferienhaussiedlung in Klingberg am Großen Pönitzer See meldeten Anwohner einen Stromausfall und...
Am kommenden Wochenende lädt der Verein Dorfmuseum Gemeinde Ratekau zum Museumstag ein.

19. Museumstag am Samstag in Ratekau

12.06.2019
Ratekau. Zu seinem 19. Museumstag lädt das Dorfmuseum Gemeinde Ratekau am Samstag, dem 15. Juni, von 11 bis 17 Uhr in das Dorfmuseum nach Ratekau, Am Dorfmuseum 1, ein. Der Eintritt an diesem besonderen Tag ist frei. Die Eröffnung des Museumstages durch Ratekaus...
Hauptkommissar Jörg Wischnewski, Leiter der Polizeistation Timmendorfer Strand, und Polizeihauptmeister Nicky Päsch (re.), Organisator des Benefiz-Turniers, nehmen Heidi Menorca, Vorsitzende der „Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder“, in ihre Mitte. (Foto: René Kleinschmidt)

Zuschauer sind herzlich willkommen: 19. Benefiz-Beachvolleyball-Turnier der Polizei zu Gunsten krebskranker Kinder

12.06.2019
Niendorf/Ostsee. Es ist wieder soweit: Polizisten baggern, pritschen und hechten am Niendorfer Freistrand zum 19. Mal für den guten Zweck. Polizeihauptmeister Nicky Päsch von der Polizeistation Timmendorfer Strand ist es als...
Gemeindewappen Timmendorfer Strand

Öffentliche Vorstellung am 20. Juni: „Touristisches Ortsentwicklungskonzept Timmendorfer Strand 2035“

12.06.2019
Timmendorfer Strand. Mit Abschluss der Phase II des „Touristischen Ortsentwicklungskonzeptes Timmendorfer Strand 2035“ ist ein ganzheitliches Ortsentwicklungskonzept auf Masterplanebene für die Gemeinde Timmendorfer Strand...
Foto mit Symbolcharakter: Unter dem Motto „Alle gemeinsam unter einem Schirm zum Nutzen für uns alle!“ wurde im Rahmen des Stifter-Forums unter anderem über die zahlreichen Fördermaßnahmen der Bürgerstiftung  Bad Schwartau informiert. (Foto: privat/hfr)

Stifter-Forum der Bürgerstiftung Bad Schwartau: Viele Projekte und Einrichtungen profitieren vom Engagement

11.06.2019
Bad Schwartau. Vor Kurzem ist das Stifter-Forum der Bürgerstiftung Bad Schwartau nebst Vorstand und Beirat zusammengetreten. Zahlreiche Gäste waren dazu eingeladen.Dem Vorstand der Bürgerstiftung gehören an: Dr. Egon Rudolph als...

UNTERNEHMEN DER REGION