Reporter Timmendorf

Gourmetköche in Timmendorfer Strand zeigen ihr Können: Streetfood vom Allerfeinsten – auf dem Silbertablett

Bilder

Timmendorfer Strand. „Streetfood vom Allerfeinsten“, so lautet der Name des Food-Festivals in Timmendorfer Strand, das von Donnerstag, den 26., bis Sonntag, den 29. Juli, an der Maritim Seebrücke stattfindet.
„Gourmetküche auf die Hand“ ist das sommerliche Genuss-Motto, wenn das Maritim Seehotel Timmendorfer Strand mit seinem Gourmet-Restaurant Orangerie und Meisterkoch Lutz Niemann, das Restaurant Horizont mit Sebastian Hamester (im Foodtruck von Fernsehkoch Tim Mälzer) und das Grand Hotel Seeschlösschen mit Armin Reinhardt unter Beweis stellen, dass moderne Straßenküche so viel mehr sein kann, als schnelle Burger oder Pizza.
Die Gäste dürfen sich auf Delikatessen wie Lachstatar mit Blinis, Austern einmal nicht geräuchert, sondern im Speckmantel oder klassisch mit Limette und Chesterbrot, Poke Bowl mit verschiedenen Toppings, getrüffelte Kalbscurrywurst mit hausgemachter Sauce und Brioche, frischer Hummer mit Wildkräutersalat, Edel-Burger und ungewöhnliche Sushi-Varianten freuen sowie auf Desserts zum Träumen, wie das Champagner Sorbet mit frischen Himbeeren und viel Feines mehr. Für Liebhaber süßer Genüsse sind die raffiniertesten Dessertvarianten dabei.
Zu den hochwertigen Gerichten werden die besten Tropfen angeboten und Cocktail Revolution mit Andreas Günther und Team runden das feine Angebot mit ihren spritzigen und fruchtigen Cocktails ab.
Der Seebrückenvorplatz wird wie im letzten Jahr ganz in Weiß gehalten, das übergroße Sonnensegel und die passenden Lounge-Möbel laden dann zum Genießen und Verweilen ein.
Das Event beginnt am Donnerstag um 14 Uhr, von Freitag bis Sonntag sind alle Besucher von 10 bis 22 Uhr (Sonntag bis 20 Uhr) herzlichst eingeladen.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Informierten über den Breitbandausbau in Ratekau (v.l.): Torsten Hindenburg (ZVO), Ilka Böhm (Gemeinde Ratekau), Bürgermeister Thomas Keller und Simona Schumacher (TNG). (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Turbo-Internet durch Breitbandausbau: Vorvermarktungsphase in der Gemeinde Ratekau startet

15.02.2019
Ratekau. Der Breitbandausbau ist ein Thema, das die Gemeinde Ratekau schon seit Jahren beschäftigt. Wer sich halbwegs vernünftig im Internet bewegen will, sollte wenigstens mit 30 MBit/s unterwegs sein. Diese 30 MBit/s stellen die so genante Grundversorgung dar. „Doch...
Cornelia Techen (von links), Leiterin des Evangelischen Kindergarten Timmendorfer Strand, Barbara Bergmann, Vorsitzende von Kinderherz e.V., und die neue Kinder- und Jugendpflegerin der Gemeinde Timmendorfer Strand, Elif Lehmann, weisen auf die Familien-Aktionen hin. (Foto: René Kleinschmidt)

Bewusster Umgang mit dem Handy / Kampagne startet am 15. Februar: „Heute schon mit Ihrem Kind gesprochen?“

14.02.2019
Timmendorfer Strand/Scharbeutz. Smartphones sind nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Und trotzdem gibt es Zeiten, in denen Eltern sich überlegen sollten, das Smartphone auch mal wegzulassen. Solche Momente sind die schönsten...
Neun Schülerinnen und Schüler aus Lateinamerika waren für drei Wochen zu Gast an der Lübecker Bucht. (Foto: OGT)

Neun wissbegierige Gastschüler auf dem ersten Schritt ins Auslandsjahr: Von Lateinamerika nach Ostholstein

13.02.2019
Timmendorfer Strand. Ein Jahr lang in einem fremden Land auf einem fremden Kontinent verbringen und dabei die jeweilige Landessprache lernen? Dazu entschieden sich neun mutige SchülerInnen aus Lateinamerika. Alle besuchten für...
Bereits zum dritten Mal veranstaltet die TSNT GmbH das Fackelfest am Freistrand in Niendorf/Ostsee, Nähe Niendorfer Hafen. (Foto: René Kleinschmidt)

Fünf Riesenfackeln (und mehr) werden am Samstag entzündet: Großes Fackelfest am Freistrand in Niendorf/Ostsee

13.02.2019
Niendorf/Ostsee. Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH lädt zur ersten Veranstaltung in diesem Jahr am Samstag, dem 16. Februar, an den Freistrand von Niendorf/Ostsee ein. Mit Einsatz der Dunkelheit, gegen 18 Uhr,...
Die Scharbeutzer Grünen machen auf den massiven Holzeinschlag im Kammerwald aufmerksam. (Foto: Die Grünen)

Abholzungen im Kammerwald in Scharbeutz: GRÜNE fordern: „Wald soll naturverträglicher genutzt werden“

13.02.2019
Scharbeutz. Seit Beginn des Winters sind Spaziergänger*innen, Jogger*innen, Hundebesitzer*innen erschrocken und empört über den massiven Holzeinschlag im Kammerwald. Überall liegen unzählige Baumstämme aufgestapelt an den...

UNTERNEHMEN DER REGION