Reporter Timmendorf

Große Lions Club-Aktion am Ostersonntag in Timmendorfer Strand: Wer findet bei der Ostereierbuddelei am Strand die Lions-Seepferdchen?

Bilder
In zwei Feldern dürfen die Kids - nach Alter sortiert - neben der Maritim Seebrücke nach den verbuddelten Seepferdchen suchen. Erstmals gibt es auch ein drittes Feld für Erwachsene. (Foto: René Kleinschmidt/Archiv)

In zwei Feldern dürfen die Kids - nach Alter sortiert - neben der Maritim Seebrücke nach den verbuddelten Seepferdchen suchen. Erstmals gibt es auch ein drittes Feld für Erwachsene. (Foto: René Kleinschmidt/Archiv)

Timmendorfer Strand. Wie auch in den vergangenen Jahren helfen die Lions von der Lübecker Bucht in Timmendorfer Strand beim Ostereier-Suchen: Am Ostersonntag, dem 21. April, unterstützen sie, am Strand neben der Maritim-Seebrücke, die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT) beim Verbuddeln von Strandtieren und Ostereiern.
Die Lions legen dabei auch wieder eigene silberne und goldene Lions-Seepferdchen mit schönen Preisen in den Sand, wie der Pressebeauftragte des Lions Clubs Lübecker Bucht, Heinz-Jörg Stieglitz, ankündet.
Die goldenen Seepferdchen stehen für ausgewählte Hauptgewinne und auch die Silbernen werden in besondere Osterüberraschungen getauscht. Wer sie findet, bekommt dafür jeweils eine Familien-Tageskarte der Ostsee-Therme oder einen Gutschein zum Kinder-Frühstücksbrunch im Maritim Seehotel sowie weitere kleine Überraschungen.
Mitmachen bei der Buddelei nach den See- und den Lionspferdchen dürfen alle Kinder, die rechtzeitig da sind: Um 11.30 Uhr soll es losgehen. Damit die Finderinnen und Finder sich auch gleich ganz persönlich freuen können, gebe es noch für jeden eine kleine Überraschung dazu, kündigte der Präsident des Clubs, Lambertus Muller, an.
Ob selbst buddeln oder zuschauen – wer Hunger und Durst verspürt, kann mit Hilfe der Lions etwas dagegen tun: Ab 10.30 Uhr bietet der Service-Club an seinem Stand auf dem Seebrücken-Vorplatz Essen und Getränke an. Wer Eierkuchen, Eierpunsch oder Eierlikör erwartet, liegt schief: Es gibt Bratwurst, Kaffee und Kuchen, Saft, Sekt, Wein und den besonders angesagten heißen Strandglüher (Kirschsaft mit Sahne und „Schuß“). Das alles soll bis etwa 15 Uhr gehen, musikalisch unterstützt bis um 14 Uhr durch DJ René Kleinschmidt.
Wer bei den Lions Hunger und Durst stillt, tut zugleich auch anderen Gutes: Der Reinerlös dieser Aktion kommt wieder den Kindern und Jugendlichen in den Gemeinden der Lübecker Bucht zugute.
Nach der Lionspferdchen-Buddelei am Ostersonntag 2018 konnte der Lions Club Lübecker Bucht, trotz der widrigen Wetterverhältnisse, einen Reinerlös von 1.000 Euro an den hiesigen Sportverein, NTSV Strand 08, übergeben. Die Spende wird für die Aufstockung des sogenannten Sozialfonds verwendet. Dieser ermöglicht vor allem Kindern aus sozial schwachen Familien die Mitgliedschaft im Sportverein, besonders dann, wenn die finanziellen Möglichkeiten dafür beziehungsweise für die entsprechende Sportbekleidung nicht vorhanden sind, ruft der Präsident des Lions Clubs Lübecker Bucht, Lambertus Muller, in Erinnerung. „Wir hoffen, dass wir das Ergebnis in diesem Jahr bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen toppen können.“
Ein Highlight wird in diesem Jahr das „Osterbuddeln für Erwachsene“ sein: In einem eigenen Feld können die Eltern ihre Buddelkünste unter Beweis stellen. 50 spezielle Eier werden versteckt und beinhalten jeweils ein Ticket für das Strandkonzert „Alle Farben“ am 17. Mai auf dem Niendorfer Freistrand.
Neben der Aktivität an der Wasserkante laden außerdem die Geschäfte von 14 bis 18.30 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ein und öffnen die Türen zum ausgiebigen Shoppen und Bummeln.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Unter großen Schirmen genießen die Besucher das besondere Fest, das am Sonntag in Bad Schwartau gefeiert wird. (Foto: Bürgerverein/hfr)

Am Sonntag im Kurpark: Bürgerverein Bad Schwartau lädt zum Promenadenfest ein

24.05.2019
Bad Schwartau. Am kommenden Sonntag, 26. Mai, lädt der Gemeinnützige Bürgerverein Bad Schwartau von 12 bis 19 Uhr zum traditionellen Promenadenfest in den Kurpark ein. Das Promenadenfest des Gemeinnützigen Bürgervereins ist immer ein besonderes gesellschaftliches...
Am kommenden Samstag lädt die Freiwillige Feuerwehr Ratekau zum "Tag der offenen Tür" in und um das neue Feuerwehrhaus ein. (Foto: FFW Ratekau)

Freiwillige Feuerwehr Ratekau: „Tag der offenen Tür“ mit buntem Programm im Feuerwehrhaus

23.05.2019
Ratekau. Ein Jahr nach der offiziellen Fertigstellung und Inbetriebnahme des neuen Feuerwehrgerätehauses in Ratekau lädt die Freiwillige Feuerwehr Ratekau die Bevölkerung nun zum „Tag der offenen Tür“ ein. „Nachdem viele Ratekauer den Wunsch geäußert haben, das neue...
Mit Hilfe des Bauhofs wurden die neuen Holzbänke an ihre Standorte im Waldstück Packan gebracht.

20 Jahre Waldkindergarten Pansdorf: Neue Bänke und ein „Tag der offenen Tür“

22.05.2019
Pansdorf. Zum 20-jährigen Bestehen des Waldkindergartens Pansdorf wurden vor Kurzem im Waldstück Packan in Pansdorf drei Bänke zum Verweilen und Wald-Genießen aufgestellt. Der zuständige Förster Jörn Siemens hatte dazu Eichenholz zur Verfügung gestellt. Jan Feddern...
TSNT-Mitarbeiterin Jana Thomsen (von links) freut sich mit den OGT-Schülerinnen Henrike Depmer (16), Lina Ullmann (15), Celine Hackbarth (15), Noa Harbrink (14), Fiene Plate (15) und Viktoria zum Felde (14) auf das Event am kommenden Samstag. (Foto: René Kleinschmidt)

Die Mottoparty der OGT-Schüler auf dem Strand: „Beachella-Hippie Party“ am Samstag in Timmendorfer Strand

22.05.2019
Timmendorfer Strand. Es ist endlich so weit, die harte Arbeit hat sich gelohnt: Am Samstag, dem 25. Mai, verwandelt sich der Strandabschnitt rechts neben der Maritim Seebrücke in Timmendorfer Strand in ein „Woodstock der...
Vorsitzender Christian Laack (links) überreichte mit dem 2. Vorsitzenden, Thomas Harnack (rechts), die Urkunde und ein Geschenk an Erich Rahlf für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Ortshandwerkerschaft. (Foto: hfr)

Ortshandwerkerschaft Pansdorf ehrt Mitglieder: Ehrungen würdig gefeiert

22.05.2019
Pansdorf. Am Montag, dem 13. Mai, gab es in Pansdorf eine außerordentliche Vorstandssitzung, denn die Ortshandwerkerschaft von 1900 hatte allen Grund zum Feiern: Nach einem schmackhaften Spanferkel vom Landschlachter Scharnweber aus Ratekau wurden besondere Ehrungen...

UNTERNEHMEN DER REGION