Reporter Timmendorf

Im Pansdorfer Waldgebiet Packan: Die neue Brücke ist da

Bilder
„Das kann sich sehen lassen“, befand Ratekaus Verwaltungschef Thomas Keller (l.), der die neue Brücke jetzt noch einmal mit den dafür verantwortlichen Bauhofmitarbeitern Thomas Fick (v.r.), Jan Feddern und Wolfgang Bahs inspizierte. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

„Das kann sich sehen lassen“, befand Ratekaus Verwaltungschef Thomas Keller (l.), der die neue Brücke jetzt noch einmal mit den dafür verantwortlichen Bauhofmitarbeitern Thomas Fick (v.r.), Jan Feddern und Wolfgang Bahs inspizierte. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Pansdorf. Drei Monate lang war der Rundweg im Waldgebiet Packan in Pansdorf gesperrt. Grund: Die altersschwache Holzbrücke, die seit 1998 Spaziergänger, Hundebesitzer, Freizeitsportler und Wanderer über die Schwartau führt. Das Bauwerk war so marode, dass ein Abriss unumgänglich wurde. Eine neue Brücke musste her. Und die ist jetzt freigegeben. Sehenswerter als das Vorgängermodell. Dank der Mitarbeiter des Ratekauer Bauhofs, die ganze Arbeit geleistet haben.
„Ich freue mich sehr über die Qualität der Brücke. Die ist wirklich toll geworden“, freut sich Ratekaus Bürgermeister Thomas Keller.
Verantwortlich dafür: Thomas Fick und Jan Feddern. Vier Wochen haben der gelernte Schlosser Fick und der gelernte Dachdecker und Zimmerer Feddern in den Hallen des Bauhofs gesägt, gehämmert und geschraubt, um die Einzelteile zu fertigen. Unterstützt wurden sie dabei von Wolfgang Bahs. „Da kommen rund 320 Arbeitsstunden zusammen“, schätzen die drei, die sich gemeinsam mit Verwaltungschef Keller jetzt noch einmal das fertige Produkt angesehen haben. Rund zehn Quadratmeter bestes Eichenholz wurden für das 15 mal 4 Meter große Bauwerk verarbeitet.
Das neue Prachtstück überzeugt dabei nicht nur qualitativ. Zirka 15.000 Euro hat der Brückenbau insgesamt gekostet. „Bei einer Fremdvergabe wären wir mit dieser Summe niemals ausgekommen. Zumal wir die Ausgaben für Arbeitsstunden komplett einsparen konnten“, freut sich Thomas Keller über das große handwerkliche Geschick seiner Mitarbeiter.
Aber auch, wenn die Brückenbauer ganze Arbeit geleistet haben: Optik ist die eine Sache, Sicherheit die andere. Bevor die Brücke endgültig freigegeben wird, muss noch die Statik von offizieller Seite geprüft werden, damit gewährleistet ist, dass auch Rettungsfahrzeuge die Schwartau an dieser Stelle queren können. Dass das passieren wird, steht für Thomas Keller außer Frage: „Wenn ich mir die Brücke so anschaue, würde ich sagen: die hält ewig.“



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Polizeibericht (Symbolfoto: Arno Bachert/pixelio.de)

Polizeibericht: Betrunken auf dem Fahrrad in Scharbeutz unterwegs

24.04.2019
Scharbeutz. Einer Funkwagenbesatzung des Polizeirevieres Bad Schwartau kam am Donnerstag, dem 18. April, in Scharbeutz ein Fahrradfahrer entgegen, der eine Dose Bier in der Hand hatte. Die Beamten führten eine Kontrolle des Fahrradfahrers durch. Um 13.20 Uhr befand...
In zwei Feldern dürfen die Kids - nach Alter sortiert - neben der Maritim Seebrücke nach den verbuddelten Seepferdchen suchen. Erstmals gibt es auch ein drittes Feld für Erwachsene. (Foto: René Kleinschmidt/Archiv)

Große Lions Club-Aktion am Ostersonntag in Timmendorfer Strand: Wer findet bei der Ostereierbuddelei am Strand die Lions-Seepferdchen?

18.04.2019
Timmendorfer Strand. Wie auch in den vergangenen Jahren helfen die Lions von der Lübecker Bucht in Timmendorfer Strand beim Ostereier-Suchen: Am Ostersonntag, dem 21. April, unterstützen sie, am Strand neben der...
Das traditionelle Osterfeuer am Niendorfer Freistrand ist das größte in der Lübecker Bucht und alljährlich Anziehungspunkt für Urlauber und Treffpunkt für Einheimische. (Foto: René Kleinschmidt)

Großes Osterfeuer am Ostersamstag in Niendorf/Ostsee - Das größte Osterfeuer in der Lübecker Bucht mit Live-Musik und mehr

18.04.2019
Niendorf/Ostsee. Das größte Osterfeuer in der Lübecker Bucht findet wieder in der Gemeinde Timmendorfer Strand am Niendorfer Freistrand statt - mit drei großen Holzhaufen, die nacheinander angezündet werden! Besucher und...
Ein Highlight zu Ostern ist am Ostersonntag die Riesenei-Parade. (Foto: LTM - Olaf Malzahn)

Ostermünde - das große Familienfest in Travemünde

18.04.2019
Travemünde. Das Seebad Travemünde putzt sich am langen Osterwochenende heraus und startet mit einem bunten Osterfest für die ganze Familie vom 19. bis 22. April in den Frühling. Vier Tage lang dreht sich im Brügmanngarten alles rund um das Osterfest. Stimmungsvolle...
Ein großer Spaß für alle Kids: Die Ostereiersuche mit „Gumda“ am Scharbeutzer Strand.

Ostern in Scharbeutz und Haffkrug: Ostern unplugged in Scharbeutz, Osterfeuer und Ostereiersuche in Haffkrug

17.04.2019
Scharbeutz/Haffkrug. Mit milderen Temperaturen, strahlend blauem Himmel und den ersten wärmenden Sonnenstrahlen hält der Frühling Einzug in die Lübecker Bucht und mit großen Schritten nähert sich das Osterfest, das mit vielerlei...

UNTERNEHMEN DER REGION