Reporter Timmendorf

Inge-Lore und Udo Knetsch haben sich vor 60 Jahren das Ja-Wort gegeben: Diamantene Hochzeit in Bad Schwartau

Bilder
Seit über 60 Jahren Seite an Seite: Am heutigen Mittwoch feiern Inge-Lore und Udo Knetsch Diamantene Hochzeit. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Seit über 60 Jahren Seite an Seite: Am heutigen Mittwoch feiern Inge-Lore und Udo Knetsch Diamantene Hochzeit. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Bad Schwartau. Ein nicht alltägliches Ehe-Jubiläum steht am heutigen Mittwoch für Inge-Lore und Udo Knetsch in Bad Schwartau an. Auf den Tag genau vor 60 Jahren gaben sie sich das Ja-Wort und feiern Diamantene Hochzeit.
Wie alles begann: Die beiden lernten sich am 8. August 1953 in der Trave-Mittelschule, Rangenberg, kennen. Dort waren sie in unterschiedlichen Klassen und fanden sich sympathisch.

So kam eins zum anderen, sie unternahmen viel gemeinsam - Kino, Spaziergänge, Treffen von Schulfreunden. Dann wurden sie ein Paar, sie planten ihre Zukunft, lebten aber erst bei Inge-Lores Eltern in Herrenwyk. Nach der Schule begann Udo Knetsch eine Ausbildung im Metallbau bei Flender, entschied sich schließlich aber für einen spannenderen Beruf als Zollbeamter. Es ging für ihn auf die Zollschule nach Bad Gandersheim.

Inge-Lore begann eine Lehre als Anwaltsgehilfin, war dann aber kurz nach der Hochzeit am 3. April 1959 für die Familie und das ganze Drumherum zuständig, denn bereits im August desselben Jahres wurde der ­erste Sohn, Stefan, geboren – eine Hausgeburt. Als sie in Langenlehs­ten/Büchen wohnten – der Dienst beim Zoll erforderte das – wurde Matthias im März 1963 geboren. Bald ging es dann nach Niendorf in Holstein an die schöne Ostsee, ein traumhafter Arbeitsplatz für Udo auf dem Zollboot und eine wunderschöne Gegend für die kleine Familie mit den zwei Jungs.

Die Unterstützung nahte. Tochter Sabine wurde im Februar 1967 und der letzte Sohn Ralph im Juni 1970 geboren. Die Familie war komplett und als alle aus dem Gröbsten raus waren, ging es für die Familie mit Zwischenstop in Travemünde nach Bad Schwartau in den schönen Kurort. Inge-Lore nahm ihre berufliche Tätigkeit beim Anwalt wieder auf. Neben den familiären Verpflichtungen blieb viel Zeit unter anderem für Urlaube und Ausflüge. Udo war immer sportbegeistert – Fussball, jedes Jahr das Sportabzeichen, Joggen. Mit den passenden Schwiegertöchtern kamen endlich die Enkelkinder ins Haus. Drei Jungs und ein Mädchen. Leider blieb auch die lange Ehe von Udo und Inge-Lore nicht von Schicksalsschlägen verschont... 2008 verstarb ganz plötzlich ein Enkelkind, unfassbar traurig für die ganze Familie und für die Großeltern schwer greifbar. Doch das schweißte die beiden nur mehr zusammen. Im Schwartauer Schrebergarten mit der Nähe zur Natur konnte man durchatmen und sich gut an Mara erinnern, da sie sich dort gerne gemeinsam aufgehalten hatten.

So gingen die Jahre ins Land und es folgten Umzüge innerhalb Schwartaus, wo sie nun eine Wohnung in der Auguststraße mit Blick in den Bürgerpark bewohnen.
Auch wenn Krankheit ihre letzten Jahre bestimmt hat, haben sie sich fest vorgenommen, im Kreise der Familie diesen wirklich bemerkenswerten Tag, 60 Jahre verheiratet zu sein, ein bisschen zu feiern. Egal was passiert, sie blicken hoffnungsvoll in die Zukunft – so haben sie es immer getan.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Andreas Behem (LYC, von links), Ulrike Köhn (Hansestadt Lübeck), Eberhard Lassen (LYC), Andrea Varner-Tümmler (LYC), Titus Jochen Heldt (gem. Sparkassenstiftung zu Lübeck) und Christoph Wojtkiewich (Hansestadt Lübeck) stoßen auf das neue Dach am Mövenstein an. (Foto: ra)

Ein großartiger Anblick: Neues Dach für den LYC-Standort am Mövenstein

12.07.2019
Travemünde. Nach jahrelanger Planung und einer rekordverdächtigen Bauzeit hat das Gebäude der ehemaligen Seebadeanstalt und jetzigen Jollen- und Katamaranstation des Lübecker YC in Travemünde ein neues Dach erhalten. Am Freitag wurde die helle 520 m² große Bedachung...
Die Freiwillige Feuerwehr Niendorf/Ostsee veranstaltet am Freitag und Samstag wieder ihr traditionelles Promenadenfest. (Foto: FFW)

Freiwillige Feuerwehr Niendorf/Ostsee: Promenadenfest auf dem „Niendorfer Balkon“

11.07.2019
Niendorf/Ostsee. Am Freitag, dem 12. Juli, und Samstag, dem 13. Juli, findet an der Niendorfer Seebrücke das alljährliche Promenadenfest der Freiwilligen Feuerwehr Niendorf/Ostsee statt. Das Programm startet am Freitag um 17 Uhr mit Musik vom Plattenteller und von 20...
Susanne Voß (v.l.), Vorstand Lebenshilfe Ostholstein e.V., Renate Offenborn, Kita-Leitung „Mittenmang“, und Melanie Müller, Kita-Leitung „Langenfelde" und „Am Papenmoor“ nehmen das Zertifikat von Gutachter Jürgen Koch entgegen.  Foto: Lebenshilfe/hfr

LQK-Qualitätszertifikat: Erfolgreiche Re-Testierung der Lebenshilfe-Kitas in Bad Schwartau

11.07.2019
Bad Schwartau. Sie wollen immer besser werden, die Pädagogen und Pädagoginnen der Kindertagesstätten „Mittenmang“, „Langenfelde“ und „Am Papenmoor“, die zurzeit 228 Kinder in 16 Gruppen betreuen. Jetzt erhielten sie erneut das begehrte Zertifikat nach dem Konzept der...
Gemeinsames Probesitzen im Rathaus-Foyer (v.l.): Thomas Buchholz, Vorsitzender der AHG, Bürgermeis­ter Dr. Uwe Brinkmann und Ordnungsamtsleiter Bernd Kubsch.

Muster-Ausstellung im Rathaus eröffnet: Bad Schwartau stellt Außenmöbel und Kundenstopper für Innenstadt vor

10.07.2019
Bad Schwartau. Die Stadt Bad Schwartau hat in den vergangenen Jahren erheblich in die Attraktivierung der Innenstadt investiert. Die zentrale Markttwiete ist ein echtes Schmuckstück geworden: Sitzelemente, Wasserinseln,...
Bettina Schäfer, Leiterin des Bauhofs in Scharbeutz, präsentiert den neuen „Leuchtturm-Spielplatz“, der von den Geschwistern Constantin und Henriette, die in Scharbeutz Urlaub machen, direkt getestet wird.  (Foto: Eknad)

Neuer Spielplatz mit Leuchtturm in direkter Strandnähe in Scharbeutz

10.07.2019
Scharbeutz. Dort, wo früher ein Flugzeug stand, steht jetzt ein Leuchtturm: Die Gemeinde Scharbeutz hat nahe des Imbiss „Stranddüne“ direkt am Scharbeutzer Strand einen neuen Spielplatz errichtet. Seit kurzem können Urlaubskinder und kleine Einheimische an der...

UNTERNEHMEN DER REGION