Reporter Timmendorf

Jugendzentrum „Alte Zwoelf“: Ära endet mit Ausverkaufs-Flohmarkt

Bilder
Die „Alte Zwoelf“ als Jugendzentrum des Trägervereins VOJA gehört der Geschichte an. Am Wochenende kommt das gesamte Inventar unter den Hammer. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Die „Alte Zwoelf“ als Jugendzentrum des Trägervereins VOJA gehört der Geschichte an. Am Wochenende kommt das gesamte Inventar unter den Hammer. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Bad Schwartau. Der Trägerverein „Verein für Offene Jugendarbeit (VOJA)“ in Bad Schwartau wird aufgelöst. Vorausgegangen waren politische Mehrheitsentscheidungen und städtische Maßnahmen, die eine Fortsetzung der jahrzehntelangen erfolgreichen Jugendarbeit nach Auffassung der Vereinsverantwortlichen unmöglich machten. „Unsere Enttäuschung über diese unnötige Entwicklung ist natürlich riesig. Wir werden ganz genau hinschauen, wie das neue Jugendkonzept unter Leitung der Stadt sich entwickeln wird. Das vorgestellte Konzept ist ein guter Ansatz, der jetzt auch schnell und konsequent umgesetzt werden muss“, erklärt der Vorsitzende Daniel Böttcher.
 

Im Rahmen der Auflösung des Vereins kommt nun das gesamte Inventar der „Alten Zwoelf“, deren Träger der VOJA war, unter den Hammer. Dazu öffnet das ehemalige Jugendzentrum an der Schulstraße am Samstag, dem 16. März, und Sonntag, dem 17. März, jeweils von 10 bis 17 Uhr seine Türen. Mobiliar, Spiele, Technik/EDV, Geschirr, Küchengeräte, Herd, Waschmaschine, Spülmaschine, Bastelkram und vieles mehr wird meistbietend veräußerst. Der Erlös soll anderen gemeinnützigen Jugend- oder Sozialeinrichtungen zukommen. „Wer seine Jugend dort verbracht hat wird sicherlich das eine oder andere finden – und wenn es einfach nur etwas ­nostal­gische Erinnerung sein wird“, ist Böttcher sich sicher.

 
Bei Facebook hat der VOJA unter Alte 12 eine Auswahl an Fotos von Artikeln hinterlegt. Voranfragen können über alte12.bs@gmail.com gestellt werden.
Neben privat Interessierten sind auch Vereine, Verbände und Institutionen angesprochen. Unter anderem sind zwei funktionstüchtige Schließfachschränke sowie „weiße Ware“ zu erwerben.
„Wir freuen uns auf zwei tolle Tage, um diese Ära der Jugendarbeit in Bad Schwartau zu beenden und hoffen auf einen guten Erlös, um damit andere unterstützen zu können“, bleibt Böttcher optimistisch.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Auch die Gemeinde Ratekau profitiert vom Förderprogramm des Landes. Für die Sanierung der Sporthalle in Sereetz gibt es sogar die höchstmögliche Fördersumme in Höhe von 500.000 Euro. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Sanierung kommunaler Sportstätten: Hohe Fördergelder fließen nach Ostholstein

21.03.2019
Schleswig-Holstein. Das Innenministerium fördert in diesem Jahr die Sanierung von insgesamt 141 kommunalen Spielfeldern, Laufbahnen, Sporthallen und Schwimmsportstätten. Nach Angaben von Innenstaatssekretärin Kristina Herbst wird die Landesregierung knapp 18 Millionen...
Udo Brechtel, stv. Vorsitzender des NTSV, und Sabine Bremeyer (mit neuem Lauftrikot) vom Orga-Team, freuen sich mit Olaf Nelle (li., Sparkasse) und Jörg Braun (innogy) auf den Ostseelauf am kommenden Sonntag. (Foto: René Kleinschmidt)

Einschränkungen auf der Promenade und der Rodenbergstraße: Sparkassen-Ostseelauf am 24. März mit großem Teilnehmerfeld

20.03.2019
Timmendorfer Strand. Es ist wieder soweit: Am Sonntag, dem 24. März, findet mit dem Sparkassen-Ostseelauf das große Laufereignis zwischen Niendorf und Scharbeutz statt. Inzwischen ist die Zahl der Anmeldungen, besonders in den...
Dirk Scharbau (links) und Björn Jessen von der Freiwilligen Feuerwehr Timmendorfer Strand veranstalten am kommenden Samstag den „1. Fire on Ice-Cup“ im ETC. Zuschauer sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen. (Foto: René Kleinschmidt)

Eisstockschießen-Turnier der Feuerwehr Timmendorfer Strand im ETC: „1. Fire on Ice-Cup“ mit 24 Mannschaften aus Feuerwehren und Politik

20.03.2019
Timmendorfer Strand. Die Freiwillige Feuerwehr Timmendorfer Strand veranstaltet am kommenden Samstag, dem 23. März, erstmals den „Fire on Ice-Cup“ im Eissport- und Tenniscentrum in Timmendorfer Strand, ein...
Dr. Christian Kuhnt, Intendant und Vorsitzender der Stiftung Schleswig-Holstein Musik Festival, ist Gast beim nächsten Terrassengespräch in Stockelsdorf.  Foto: Rouven Steinke/hfr

„Hier spielt die Musik!“: Stockelsdorfer Terrassengespräch am Herrenhaus

20.03.2019
Stockelsdorf. Unter dem getreuen Motto „Ein Thema - Zwei Sessel - Ein Moderator - Ein Ehrengast“ findet am Donnerstag, dem 21. März, das ­nächs­te „Stockelsdorfer Terrassengespräch“ am Stockelsdorfer Herrenhaus statt. Als Gast zum Thema „Hier spielt die Musik!“ wurde...
Obligatorische Scheckübergabe im Maritim Strandhotel in Travemünde: Präsidentin Regina Rieber-Kulzer (2.v.li.) und ihre Damen vom Vorstand überreichte die beiden Spenden an Torben Raschke und Prof. Peter Sieg (3. v. re.). (Foto: René Kleinschmidt)

Kiwanis Club Travemünde e.V.: 7.000 Euro für den guten Zweck gespendet

20.03.2019
Travemünde. Die Travemünder Kiwanis-Damen konnten kürzlich wieder zwei Spenden in der Gesamthöhe von 7.000 Euro übergeben. „Durch unsere Veranstaltungen im letzten Jahr wie Flohmarkt, Adventsbasar und Fest auf der Tornadowiese konnten wir durch Kaffee- und...

UNTERNEHMEN DER REGION